Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Astorius Resources unterzeichnet Optionsvereinbarung zum Erwerb von Mineralkonzessionen in Region Taca Taca

14.11.2017  |  IRW-Press
Vancouver, 14. November 2017 - Astorius Resources Ltd. (TSX-V: ASQ, Frankfurt: 47AF) (Astorius oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Optionsvereinbarung zum Erwerb sämtlicher Rechte (100 %) an zwei Mineralkonzessionen in der Region Taca Taca in der argentinischen Provinz Salta unterzeichnet hat (Karte - http://astoriusresources.com/assets/img/nr/Taca-Taca-West.jpg). Zwei effusive monogene Zentren, die jeweils eine Grundfläche von rund 1,5 bzw. 2,5 km² aufweisen, sind fast zur Gänze innerhalb der Außengrenzen der Mineralkonzession gelegen. Das Konzessionsgebiet befindet sich im westlichen Teil der Region Taca Taca, in der auch die von First Quantum betriebene Cu-Mo-Au-Porphyrlagerstätte beheimatet ist. First Quantum verfügt laut einer Mineralressourcenschätzung gemäß Vorschrift National Instrument 43-101 über rund 21,15 Milliarden Pfund Kupfer (9,6 Millionen Tonnen Kupfer) in der Kategorie der angezeigten Mineralressourcen, die in 2,17 Milliarden Tonnen mit 0,44 % Kupfer, 0,08 g/t Gold und 0,013 % Molybdän (0,57 % Kupferäquivalent) enthalten sind, sowie rund 7,55 Milliarden Pfund Kupfer (3,4 Millionen Tonnen Kupfer) in der Kategorie der abgeleiteten Mineralressourcen, die in 921 Millionen Tonnen mit 0,37 % Kupfer, 0,05 g/t Gold und 0,012 % Molybdän (0,47 % Kupferäquivalent) enthalten sind. Die geschätzten Werte basieren auf einem Cutoff-Wert von 0,3 % Kupferäquivalent und wurden im Rahmen von Bohrungen über 148.000 Meter definiert. Die Mineralisierung der Lagerstätte ist in einigen Bereichen in der Tiefe und entlang der Südgrenze der Nordostflanke offen.

Im Einklang mit den reichhaltigen historischen Hintergrundinformationen auf Basis systematischer Probenahmen und nachgewiesener Alterierungen, Bohrungen und Analysen aus dem angrenzenden Gebiet Taca Taca Alto, ist hier eine solide Grundlage für eine oder mehrere Lagerstättentypen gegeben (Porphyrlagerstätte mit Cu-Mo-Au-Mineralisierung, exotisches Kupfer, epithermales Gold und Eisenoxid-Kupfer-Gold-(IOCG)-Mineralisierung).

Ich denke, dass wir es hier mit einem großartigen Explorationsziel zu tun haben, das sich innerhalb der Region Taca Taca in einer strategisch sehr günstigen Lage befindet und enormes Ausbaupotenzial birgt. Das Konzessionsgebiet verfügt über Straßen- und Bahnanbindungen sowie entsprechende Süßwasserreserven; sobald die Abbauaktivitäten beginnen, könnten sich diese Aspekte insgesamt als äußerst wertvoll erweisen, erklärt Herr MacDougall, CEO und Chairman des Unternehmens.


Regionaler Kontext

Die Region Taca Taca - benannt nach der Sierra de Taca Taca - befindet sich in der westlichen Puna von Salta, unweit der Grenze zu Chile. Diese Gegend wird von nach oben transportierten Granitformationen aus dem Ordovizium dominiert, die von jüngeren Erzgangsystemen durchbrochen und von dahinter liegenden Vulkaneinheiten überlagert wurden.

Wie schon der Name Taca Taca - in der ursprünglichen Bedeutung in der alten Sprache der Inkas (Quichua) - besagt, besteht hier ein Bezug zur händischen Verarbeitung von Edelmetallen, der auf eine antike Genealogie von Kenntnissen in dieser ertragreichen Region hindeutet. Darüber hinaus gibt es in der unmittelbaren Nachbarschaft zum Konzessionsgebiet zahlreiche Stellen, in denen sich Hinweise auf historische Abbauaktivitäten der Jesuiten finden; diese sind über das gesamte Gebiet der Sierra de Taca Taca verstreut. Neben der Tatsache, dass wir in der Exploration einer der hochwertigsten Bergbauregionen Argentiniens eine bedeutende Rolle spielen werden, sind wir auch Zeugen einer wichtigen Entwicklung in der Geschichte des Landes, das zunehmend seine systemischen Defizite überwindet; vor nicht allzu langer Zeit hätten diese unsere Geschäftsplanung als sehr schwierig gestaltet. Ich bin also äußerst zuversichtlich, dass Argentinien sich in den kommenden Jahren zu einer echten Bergbaunation entwickeln könnte.

Mit der Wahl von Macri zum Präsidenten vor zwei Jahren wurde ein politischer Wandel eingeleitet, der sich entscheidend auf die wirtschaftliche Leistung sowie die Transparenz und Vorhersehbarkeit des Systems ausgewirkt hat. In jüngster Zeit konnte sich der Wandel (das politische Motto lautet Lets change, also Veränderung) mit dem überragenden Wahlsieg von Macris Koalition im ganzen Land festigen.

Infolgedessen hat auch die Ratingagentur S&P Global Ratings zum zweiten Mal in diesem Jahr Argentiniens Bonität von B auf B+ hochgestuft. Dies hat klare Auswirkungen: Die aktuelle Regierung wird aus einer gestärkten politischen Position heraus ihre wirtschaftlichen Ziele weiter umsetzen können, und daraus ergeben sich stabile Aussichten für eine zunehmend vorhersehbare und effektive Wirtschaftspolitik. Die zu erwartenden höheren Investitionen und die bessere Vorhersehbarkeit wirtschaftspolitischer Maßnahmen sind der Katalysator für das Wachstum in den kommenden drei Jahren und Haupttreiber hinter der Höherstufung der Bonität.

Dieses zunehmend freundliche Geschäftsumfeld kann sich nur vorteilhaft auf den allgemeinen Zweck unseres Unternehmens auswirken..., meint MacDougall und kommt zu folgendem Schluss: Wir sind entschlossener denn je, hier aktiv Schritte zu setzen und ein ambitioniertes Explorationsprogramm in einer Region einzuleiten, die sich schon bald zu einer der bedeutendsten Bergbauregionen Argentiniens entwickeln könnte.


Für das Board:

Sandy MacDougall, CEO & Chairman
www.astoriusresources.com
Astorius Resources Ltd.


Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen: Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu zählen auch Aussagen, die sich auf Annahmen, Pläne, Erwartungen oder Absichten für die Zukunft beziehen. Dazu zählen unter anderem auch Aussagen zu den Explorationsergebnissen aus der Bergbaukonzession Taca Taca.

Aufgrund von zahlreichen Faktoren können sich die tatsächlichen Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Solche Faktoren beinhalten unter anderem Ungewissheiten in Zusammenhang mit der Mineralexploration sowie Schwierigkeiten, eine Finanzierung zu annehmbaren Bedingungen zu sichern. Wir haben keinen Einfluss auf die Metallpreise, die erheblichen Schwankungen unterliegen und eine Erschließung somit unwirtschaftlich machen könnten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Wir sind nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe bekannt zu geben, warum sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen angekündigt wurden. Obwohl wir der Ansicht sind, dass die Annahmen, Pläne, Erwartungen und Absichten, die in dieser Pressemitteilung zum Ausdruck gebracht werden, vernünftig sind, gibt es keine Garantie, dass sich solche Annahmen, Pläne, Erwartungen oder Absichten als richtig herausstellen werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!