Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Castle Silver Resources stößt bei Bohrungen in geringer Tiefe auf hochgradige Kobaltmineralisierung

14.11.2017  |  IRW-Press
13. November 2017 - Castle Silver Resources Inc. (TSX.V: CSR, OTC: TAKRF, FRANKFURT: 4T9B) (das Unternehmen oder CSR) freut sich zu berichten, dass im Vorfeld der untertägigen Bohrungen ein obertägiges Explorationsbohrprogramm durchgeführt wurde und in max. 200 Meter Entfernung vom Stollen der Silbermine Castle in jedem einzelnen Bohrloch eine Mineralisierung durchteuft wurde. In Loch CA-17-16 lagen die Erzgehalte in einem 0,65 Meter breiten Abschnitt in nur geringer Tiefe (zwischen 3,85 Meter und 4,50 Meter) bei 1,55 % Kobalt, 0,65 % Nickel, 0,61 g/t Au und 8,8 g/t Ag.

Wir konnten neuerlich unter Beweis stellen, dass frühere Betreiber sich ausschließlich auf den Abbau von hochgradigem Silber konzentriert und dabei das Potenzial für Kobalt-, Gold- und Grundmetallvorkommen in der Mine Castle völlig übersehen haben, meint Frank Basa, President und CEO von CSR.

Wir werden Grabungen durchführen, um eine Reihe neuer Ziele in geringer Tiefe zu erkunden, die im Rahmen dieser Bohrungen in unmittelbarer Nachbarschaft zur Mine Castle definiert wurden; unser vorrangiges Ziel ist jetzt aber, die letzten Vorbereitungen auf die wichtigen Grabungen und Bohrungen in noch unerkundeten Strukturen auf der ersten Ebene zu treffen, so Basa abschließend.

CSR beauftragte eine unabhängige Firma, die auf XRF-Analysen spezialisiert ist, um in den ausgedehnten Abbaubereichen der ersten Ebene nach einer Kobaltmineralisierung zu suchen. Die Ergebnisse zeigten ganz klar, dass in den Strukturen entlang der Stollenwände, in denen kein Abbau stattgefunden hat, Potenzial für eine hochgradige Kobaltmineralisierung gegeben ist. Umfangreiche Probennahmen haben das Vorkommen von Kobalt und Gold untermauert, auch wenn die Ausgangsstrukturen der Goldmineralisierung noch nicht vollständig geklärt sind.

Insgesamt besteht die Mine Castle aus 11 Ebenen mit untertägigen Abbaubereichen auf rund 18 Kilometer. Nicht darin enthalten ist das noch unerfasste Ausmaß der Erzgangstrukturen, in denen zwar gebohrt, aber nie gefördert wurde, weil der Silbergehalt hier in Bezug auf hochgradige Vorkommen typischerweise unter einem bestimmten Schwellenwert lag. CSR kann das anhand von Aufzeichnungen belegen.

CSR folgt bei der Erschließung und Förderung von Ressourcen einem jahrhundertealten Ansatz - Bohrung nach Strukturen, Abbau nach Erzgehalten. Die Erzgangstrukturen im Cobalt Camp im Norden Ontarios weisen eine bestimmte Ausprägung auf: innerhalb einer einzelnen Struktur können mehrere hochgradige Zonen existieren. In der Vergangenheit wurde Strukturen anhand von Bohrungen identifiziert; danach wurden entlang der mineralisierten Bereiche Stollen errichtet, um die Erzzonen zu erschließen.


Qualitätskontrolle / Qualitätssicherung

Nach Schätzung von CSR entspricht die wahre Mächtigkeit der mineralisierten Abschnitte rund 65 % - 85 % der Bohrkernabschnitte. Die Erzgehalte wurden nicht gedeckelt; CSR verwendet ein strenges, dem Branchenstandard entsprechendes Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprogramm. Der Gold- und Silbergehalt der Proben wurde anhand einer Brandprobe ermittelt. Zur Ermittlung der anderen Metalle wurden die Proben einem Aufschluss aus mehreren Säuren unterzogen und anhand der ICP-Methode untersucht. Zur Überwachung der im Labor durchgeführten Arbeiten werden dem Probenstrom (nach jeder Charge aus 20 Proben) Leerproben und zertifizierte Normproben beigefügt. CSR vertraut darauf, dass auch Swastika intern eine unabhängige Qualitätskontrolle in seinem Labor durchführt.


Qualifizierter Sachverständiger

Claude Duplessis, P.Eng., von Goldminds Geoservices Inc., einem Geologie-, Umwelt- und Bergbauberatungsunternehmen, ist eine unabhängige qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101 und hat den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.


Über Castle Silver Resources

Die Silbermine Castle, die Mine Beaver und die Mine Violet sind drei der am weitesten erschlossenen Konzessionen im Cobalt Camp. Obwohl die Minen eine Gesamtfläche von nur 2.400 Hektar umfassen, sind sie Quellen von hochgradigem Kobalt, die sich rasch soweit erschließen lassen, dass ein Abbau möglich wird. Das Unternehmen verwendet außerdem das Re-2OX-Verfahren, das im Hinblick auf die Abscheidung verschiedener Metalle, aus denen sich die Mineralisierung des Erzgangsystems im Cobalt Camp zusammensetzt, im Pilotversuch getestet wurde. Das Unternehmen reiste nach Japan und China, um sich mit Käufern von Salzen auf Kobaltbasis zu treffen. Diese Salze finden im Lithiumbatteriemarkt Anwendung. Derzeit laufen Studien im Hinblick auf die Entwicklung einer Verarbeitungsanlage (Mühle) und einer Laugungsanlage in einem der Konzessionsgebiete von Castle Silver Resources. Weitere Informationen zu den Konzessionsgebieten des Unternehmens finden Sie auf der Webseite www.CastleSilverResources.com.


Frank J. Basa
Frank J. Basa P. Eng., President & Chief Executive Officer



Weitere Informationen erhalten Sie über:

Frank J. Basa, P. Eng., President & CEO
Tel. 1-819-797-4144 oder
Wayne Cheveldayoff, Investor Relations
Tel. 416-710-2410, E-Mail: waynecheveldayoff@gmail.com

Castle Silver Resources Inc.
3028 Quadra Court
Coquitlam, B.C., V3B 5X6



Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!