Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Bitcoin-Fieber übertrifft Tulpenmanie: größte Spekulationsblase aller Zeiten

13.12.2017  |  Redaktion
Die Analysten Howard Wang und Robert Wu des Hedgefonds Convoy Investments haben eine Grafik erstellt, die berühmte Spekulationsblasen der Geschichte miteinander vergleicht. Wie ZeroHedge gestern berichtete, geht aus der aktuellsten Version der Grafik hervor, dass der kometenhafte Aufstieg von Bitcoin mittlerweile die Tulpenmanie des 17. Jahrhunderts übertrifft. Damit ist Bitcoin nun offiziell die größte Spekulationsblase der Geschichte.

In ihrem Kommentar schreiben die Marktexperten, dass der Kurs der Kryptowährung allein in diesem Jahr auf das 17-fache angestiegen ist. Innerhalb der letzten drei Jahre wurde sogar ein Anstieg auf das 64-fache verzeichnet. Damit seien die prozentualen Kursgewinne von Bitcoin höher als die Preissteigerungen, die in den Jahren 1634-1637 für Tulpenzwiebeln belegt sind. Bislang war die Tulpenmanie in Hinblick auf die rasante Vervielfachung der Preise die unerreichte Nr. 1 unter den Spekulationsblasen gewesen.

Open in new window

© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!