Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Peter Hug: "Der Goldpreis zeigt, dass das Big Money investiert ist"

11.01.2018  |  Redaktion
In einem gestern veröffentlichten Videointerview sprach Daniela Cambone vom Nachrichtenportal kitco.com mit dem Edelmetallexperten Peter Hug über die aktuelle Entwicklung des Goldmarktes. Der Marktveteran sieht positive Signale, hat jedoch noch einige Vorbehalte.

"Ich bin noch nicht richtig bullisch", meint er zu Beginn des Interviews. Hug hatte zuletzt darauf hingewiesen, dass er erst zunächst auf einen Schlussstand oberhalb von 1.322 $ beim Goldpreis und oberhalb von 17,22 $ beim Silberpreis hofft, da in diesem Fall eine größere Aufwärtsdynamik entstehen würde. "Beide Edelmetalle sind dreimal an diesen Niveaus gescheitert", so Hug. "Solange diese Linien nicht überschritten werden, bin ich neutral eingestellt."

Der gestrige Anstieg des Goldkurses wurde dem Experten zufolge in erster Linie durch die Nachricht ausgelöst, dass China seine Käufe von US-Staatsanleihen unter Umständen einstellen oder reduzieren könnte. Gold sei wahrscheinlich nur aufgrund der Sorge der Marktteilnehmer um den Dollar und dessen Status als Reservewährung gestiegen. "Ich denke nicht, dass diese Geschichte fundiert ist, aber sie gereicht, um den Märkten Angst zu machen", erklärt Hug.

Die Fundamentaldaten der Finanzmärkte, insbesondere die hohe Aktienkurse und ein wahrscheinlich gutes Wirtschaftswachstum in den USA, deuten Peter Hug zufolge eher auf einen niedrigeren Goldpreis von 1.200 $ oder weniger hin. "Die Tatsache, dass Gold trotzdem bei 1,315 $ notiert, signalisiert meiner Ansicht nach, dass am Markt gewisse grundlegende Sorgen bestehen, und dass das Big Money in Gold investiert ist", meint der Experte.



© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!