Suche
 


31.05.2007 19:01  | Redaktion

Kenrich-Eskay schließt Vertrag über weitere Anteile am Coastal Kupferprojekt

Vancouver, 30. Mai 2007: Kenrich-Eskay Mining Corporation (TSX: KRE, WKN: 878 985) möchte bekanntgeben, daß man einen Vertrag mit Consultants Victoria (Overseas) Limited (der Verkäufer) über den Erwerb von weiteren 30% am Coastal Kupferprojekt (das Projekt), welches im Minencamp von Anyox im nordwestlichen British Columbia liegt, geschlossen hat.

Das Unternehmen hatte früher das Recht zum Erwerb von 50% am Projekt gemeldet. Das Unternehmen hat jetzt alle Verpflichtungen erfüllt, um diese 50% zu erhalten und nach weiteren Ausgaben in Höhe von ca. 4,5 Mio. Can $ freut sich das Unternehmen melden zu können, daß es jetzt weitere 20% bekommen hat und sein Anteil damit bei 70% liegt.

Das Unternehmen und der Verkäufer sind übereingekommen, falls die Regulierungsbehörden zustimmen, dem Unternehmen das Recht einzuräumen, am oder vor dem 31. Dezember 2008 weitere 10% am Projekt zu erwerben und damit 80% zu halten. Dafür sind 2 Mio. Can $ in die Exploration und Entwicklung des Projekts zu investieren, indem 600.000 Can $ gezahlt und 1.500.000 Aktien ausgegeben werden.

Nach dem Erwerb des 80%igen Anteils werden der Verkäufer und das Unternehmen ein Jointventure nach Wahl des Unternehmens bilden. Wenn das Unternehmen entscheidet, kein Jointventure zu bilden, hat es stattdessen das alternative Recht, weitere 10% der Anteile (für dann 90% Anteil) zu erwerben, indem man 10 Mio. Can $ bis zur Vorlage einer Machbarkeitsstudie investiert. Nach Abschluß einer positiven Machbarkeitsstudie wandeln sich die verbliebenen 10% in eine 3%ige NSR um, die zurückgekauft werden kann.

Die NSR-Royalty kann vermindert werden, je nach Entscheidung des Unternehmens. Die ganze 3%ige Royalty kann für 12.000.000 Can $ gekauft werden, wobei das Unternehmen die Royalty auf folgender Basis erwerben kann:
  • a) 2.000.000 Can $ für das erste Drittel (1% NSR Royalty) innerhalb eines Jahres nach Beginn der kommerziellen Produktion;
  • b) 3.000.000 Can $ für das zweite Drittel (1% NSR Royalty) innerhalb von zwei Jahren kommerzieller Produktion und
  • c) 7.000.000 Can $ für das letzte Drittel (1% NSR Royalty) jederzeit nach Beginn der kommerziellen Produktion.

Im Juni 2007 wird das Unternehmen die Exploration der Double Ed Zone mit einem Oberflächen-Diamantbohrprogramm, das auf die Erweiterungen der zuvor gemeldeten angezeigten Mineralressource zielen wird, wieder aufnehmen.


Im Namen der Kenrich-Eskay Mining Corp.

Wally E. Boguski
Präsident, CEO und Direktor




Die TSX Venture Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit oder Angemessenheit dieser Pressemeldung.

Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der TSX-Venture Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite! (zur Meldung)






Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Kenrich-Eskay Mining Corp.
Suite 410 - 750 W. Pender St.
Vancouver, B.C., V6C 2T7

Toll-free 1-888-805-3940

Website: www.kenrich-eskay.com
info@kenrich-eskay.com


Diesen Artikel: Empfehlen:


Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!


25. Oktober 2014 - 03:25 Uhr   Seite aktualisieren
Profile (Werbung)