Suche
 


 
Aktuelles & Neues

In dieser Rubrik werden interessante, aus der täglichen Nachrichtenflut herausstechende Beiträge, Analysen und Standpunkte von namhaften deutschsprachigen, aber auch von internationalen Autoren (die wir für unsere Webseite exklusiv ins deutsche übersetzen) publiziert.

Veranstaltungshinweise oder andere wichtige Meldungen ergänzen diese Auflistung.


  • Das angeschlagene Silber ist weiterhin unbeliebt und lotete jüngst miserable neue Tiefen aus, nachdem sich der Kurs den Großteil des Jahres seitlich entwickelte. Die erbarmungslose und erdrückende Schwäche dieses Metalls bricht weiterhin den Willen der schon länger leidenden Querdenker. Aber professionelle Investoren ziehen ihren Vorteil aus der ...
    Veröffentlicht 
    um 07:00 Uhr
  • Die täglichen Exportmengen von Hongkong nach China waren zu offenkundig und wurden weltweit kolportiert. Nun “brechen die Goldimporte Chinas zusammen“ und damit wurde ein emotionaler Druck auf den Goldpreis ausgeübt. Nur wenige Spezialisten haben sich die Mühe gemacht und dann die realen Auslieferungen der anderen Plätze mühsam ermittelt. Und ...
    Veröffentlicht 
    am 30.10.2014
  • Im Grunde will man aus dieser nächsten kritischen Phase mit so viel intaktem Kapital wie möglich hervorgehen, um anschließend vom anstehenden sekulären Bullenmarkt profitieren zu können - dann, wenn es heißt: Anker lichten. Sie wissen ja, wir kommen immer durch solche Zeiten. Fast nie ist es das Ende der Welt. Auf das Ende der Welt zu setzen, ist ...
    Veröffentlicht 
    am 29.10.2014
  • Was passiert aber, wenn die Arbeitslosigkeit weiter in Richtung 5,5% sinkt, während die Inflation unter 1,5% sackt? Kann diese Fed unter diesen Bedingungen Zinssatzerhöhungen rechtfertigen, wenn die Inflation bei nur 1,5% liegt und im Sinken begriffen ist? Welche Datenreihe ist wichtiger - Arbeitslosigkeit oder Inflation? Oder müssen beide erst ...
    Veröffentlicht 
    am 28.10.2014
  • Die Zentralbanken verfolgen eine Tiefzins- und Geldvermehrungspolitik. Sie führt zu einer "Blasenwirtschaft" und ist inflationär. Die amerikanische Zentralbank hat ihre bisher in Aussicht gestellten Zinsanhebungen bis auf Weiteres aufgeschoben. Die Zinsmärkte reagierten prompt: Die Kurzfristzinsen, aber vor allem auch die Langfristzinsen, gaben ...
    Veröffentlicht 
    am 27.10.2014
  • Zuletzt sorgte ein Beitrag von Bettina Röhl in der Online-Ausgabe der Wirtschaftswoche gehörig für Aufregung, besonders unter Goldanlegern. Titel: "Gold ist die Geldanlage von gestern". Mich hat er nicht aufgeregt, eher im Gegenteil. Denn ich kann mich noch gut an eine Unzahl von Artikeln nach der Jahrtausendwende erinnern, bevor der Goldpreis ...
    Veröffentlicht 
    am 26.10.2014
  • Es ist quasi sicher, dass die US-Staatsschulden weiterhin um mehr oder weniger eine Billion US-Dollar pro Jahr steigen werden. Ich denke, dass Gold in den nächsten Jahren sogar noch schneller steigen wird - mit beachtlichen Korrekturen auf dem Weg - so wie seit dem 11. September. Betrachten Sie die Kurve für das Verhältnis von Gold zum S&P 500 ...
    Veröffentlicht 
    am 25.10.2014
  • Jedes Mal, wenn wir ein neues “Meme“ im medialen Gesellschaftsdiskurs entdecken, entwickelt und verbreitet es sich sozusagen auf der “Überholspur". Auch das “Internet des Geldes“ ist hier keine Ausnahme. Erst am 20.Oktober hatten wir über das “Internet des Geldes“ geschrieben, und jetzt wird dieser dominante Gesellschaftsdiskurs von der Zeitung ...
    Veröffentlicht 
    am 24.10.2014
  • Seit 1968 befindet sich jene Gruppe aus Goldminenaktien, die der BGMI repräsentiert, im Vergleich zum physischen Gold in einem langfristigen Abwärtstrend; aktuell steht das Verhältnis ganz nah am tiefsten Punkt, der seit 1948 erreicht wurde. Die Frage lautet: Warum haben Goldbergbauaktien so lange so schlecht im Vergleich zum Metall abgeschnitten? ...
    Veröffentlicht 
    am 23.10.2014
  • Die Finanzmärkte der Welt erleben eine gewaltige Veränderung, da die Federal Reserve unmittelbar vor dem Ende der dritten quantitativen Lockerung steht. Die massive Inflationsflut der Fed hat die Märkte erheblich verzerrt, doch endlich beginnen sie sich zu normalisieren. Edelmetalle wurden durch die künstlich überhöhten Aktienmärkte der Fed ...
    Veröffentlicht 
    am 22.10.2014
  • Leider ist diese simple Wahrheit zu kompromittierend, um sie öffentlich einzugestehen. Also haben Politiker und Zentralbanker (wie auch Akademiker, Journalisten und Finanzapologeten) eine ganze Auswahl an gequälten Theorien zusammengestellt, die zeigen sollen, warum Inflation nicht nur gut für überschuldete Staaten ist, sondern auch von ganz ...
    Veröffentlicht 
    am 21.10.2014
  • Normalerweise wäre das nicht wirklich entscheidend, weil China hier zum Riesen geworden ist - das Land ist der größte Zinkproduzent. In den letzten 10 Jahren hat China seine Produktion fast verdoppelt. Die vorherrschende Meinung ist daher, dass China im Fall steigender Preise schnell zusätzliche Kapazitäten in Betrieb nehmen wird. Ich glaube ...
    Veröffentlicht 
    am 20.10.2014