Suche
 
Aktuelles & Neues

In dieser Rubrik werden interessante, aus der täglichen Nachrichtenflut herausstechende Beiträge, Analysen und Standpunkte von namhaften deutschsprachigen, aber auch von internationalen Autoren (die wir für unsere Webseite exklusiv ins deutsche übersetzen) publiziert.

Veranstaltungshinweise oder andere wichtige Meldungen ergänzen diese Auflistung.

  • Dieses neue Angebot kam genau dann auf den Markt, als sich das Weltwirtschaftswachstum abzuschwächen begann. Diese Kombination war tödlich für die Kurse Zum Abschluss, und auf die Gefahr hin, einige meiner Leser zu langweilen, muss ich doch meine Befremdung hinsichtlich einiger Behauptungen aus dem Goldlager zum Ausdruck bringen, dass Silber gerade ein sicherer Hafen sein [...]
    28.08.2015
  • Wie bestätigte die große EZB kürzlich, durch ein Direktoriumsmitglied mit dem harmlosen Vornamen Klaas als Sprachrohr, die kursierenden Gerüchte? Siegessicher (oder vom Größenwahn übermannt) ließ man offiziell verkünden: "Die Enteignung von privaten Bank-Guthaben wird künftig ein wichtiger Teil der europäischen Liquidierungs-Politik sein. Alle Bank-Guthaben werden künftig [...]
    27.08.2015
  • Zutreffend ist zwar, dass mehr als 99% aller Weltverbraucher und - produzenten Preisnehmer und nicht Preisgeber sind. Hinsichtlich der Voraussetzungen für freie Märkte ist das eigentlich gut. Schlecht hingegen ist, dass die Verbrauchs- und Produktionsmengen dieser Akteure nur sehr wenig mit der heutigen Preisfindung zu tun haben. Wie ist das möglich? Wie kann es sein, dass auf [...]
    26.08.2015
  • Gold war schon vor 3.000 Jahren wertvoll und wird es auch in 3.000 Jahren noch sein. Doch können Sie das gleiche auch von Dollars, Euros, Yen oder Pfund behaupten? Gold behält seinen Wert im Durchschnitt jahrhundertelang. Können Sie die gleiche Langlebigkeit von den schuldenbasierten Fiatwährungen erwarten, die von Politikern verwaltet und durch Druckerpressen oder die [...]
    25.08.2015
  • Wir sind aus verschiedenen Gründen - fundamentalen wie markttechnischen - der Auffassung, dass wir fast schon in einem Aktienmarktcrash stecken. Dieser Crash wird buchstäblich alle Weltmärkte erfassen, auch und vor allem die großen westlichen Märkte, die, anderes als die Schwellenmärkte, bislang noch vor verheerenden Verlusten verschont blieben.
    24.08.2015
  • Was der Bundestag zuletzt beschloss, lässt sich an Peinlichkeit kaum überbieten: eine schlappe Griechenland-“Rettung“ (die wievielte eigentlich?) im Gefolge dümmlicher Reden, dazu ein Ausgabenpaket von horrendem Ausmaß (was wird daraus nach den griechischen Neuwahlen im September?) und letzten Endes doch wieder die Abwälzung des eigentlichen Schuldenproblems auf die [...]
    23.08.2015
  • Gold unterscheidet sich stark von allen anderen Rohstoffen. Der Grund sind die physischen Eigenschaften des Metalls. Sie machten es über tausende Jahre hinweg zu Geld und bewirkten auch, dass die geförderten und oberirdisch existierenden Goldmengen um ein Vielfaches größer sind als die Jahresproduktion. Trotz dieser bereits existierenden Mengen, die im Vergleich zur [...]
    22.08.2015
  • Blicken Sie mit ungutem Gefühl in die Zukunft? Sind Sie unsicher, was ihre finanziellen Aussichten angeht? Geben Sie sich bei jeder sich bietenden Gelegenheit unbedeutenden Ablenkungen hin, wie ein schlechter Hedonist, der immer der Realität entfliehen möchte? Betrachten Sie den Staat als gutartig und immer in ihren eigenem Interesse handelnd? Sind Sie vom Staat abhängig und [...]
    21.08.2015
  • Der gesamte Goldbergbau-Sektor wurde im letzten Monat niedergeschmettert und erlebte eine regelrechte Panik. Ausgelöst wurde der Crash durch eine massive Leerverkauf-Attacke der amerikanischen Futures-Spekulanten. Als die Investoren blind vor Angst ihre Aktien der Goldunternehmen abstießen, behaupteten sie, die Verkäufe wären vernünftig, da derart niedrige Goldpreise die [...]
    20.08.2015
  • In dieser Zwangslage wird unsere europahörige Regierung in Brüssel die Berliner zwingen, uns die erforderliche zusätzliche Liquidität abzuluchsen, mit welchen Maßnahmen auch immer. Diese Maßnahmen gehen direkt zu Ihren Lasten, sei es über Steuern, über Zwangsabgaben etc. Fest steht für mich: Die Lasten aus den EU-Verträgen bleiben bei uns, unser Guthaben aus unserer Arbeit ist [...]
    19.08.2015
  • Deutschland hängen Verbindlichkeiten im Umfang von einigen Billionen Euro nach, das hatte ich schon vor ungefähr fünf Jahren geschrieben. Je länger Deutschland jetzt neue Kredite gewährt, umso höher die Gesamtschulden. Sie werden sich vielleicht fragen: “Aber welches Geld wird dort verliehen?“ Die Kreditvergabe findet im Rahmen von Zusagen und Verbindlichkeiten gegenüber der [...]
    18.08.2015
  • Am 11. August wurde bekannt, dass China den Renminbi-Wechselkurs über-raschend um 1,9 Prozent abgewertet hat. Am 12. August kam ein Abschlag von 1,6 Prozent und am 13. August von zusätzlichen 1,1 Prozent hinzu. Bekanntlich ist eine Abwertungspolitik ein zweischneidiges Schwert. Eine Abwertung des Renminbi gegenüber den Währungen der Handelspartner verschafft zwar chinesischen [...]




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2015.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!