Suche
 


 
Marktberichte

In dieser Rubrik werden tägliche Marktkommentare & -berichte aufgenommen, die die Trends an den internationalen Edelmetall- und Rohstoffmärkten kommentieren und sie versuchen zu interpretieren.

Händlerberichte über die Angebots-/Nachfragesituation an der physischen Edelmetallfront (in Form von Münzen und Barren) und diverse Trendsysteme für die Rohstoffmärkte ergänzen diese Übersicht.


  • Die Ölpreise stiegen gestern Nachmittag kräftig und machten die Verluste des Vortages damit wieder wett. Brent handelte am Morgen bei knapp 87 USD je Barrel, WTI bei knapp 82 USD je Barrel. Auslöser für den Preisanstieg waren Meldungen, wonach Saudi-Arabien im September deutlich weniger Öl am Markt angeboten hat als im August. Industriekreisen ...
    Veröffentlicht 
    am 24.10.2014
  • Woran erkennt man, dass "westliche Politik", zumindest aber europäische Verantwortliche, in der Ukraine-Politik zurückrudern? Die europäische Presse wird auffallend leise nach zuvor eher martialischer Darstellung, die sich maßgeblich auf unbelegte Anschuldigungen fokussierte. Damit wird der mediale Weg in eine Deeskalation geebnet. Wir begrüßen ...
    Veröffentlicht 
    am 24.10.2014
  • Ausgehend von der 17,00 $-Marke kann Silber jetzt erneut bis 17,80 $ und darüber bis 18,18 $ ansteigen. An dieser Stelle dürften die Bären wieder eingreifen und das Edelmetall unter die 17,00 $-Marke drücken. In diesem Fall käme es zu einer Abwärtsbewegung bis 16,64 $ und 16,40 $. Wird diese wichtige Unterstützung ebenfalls gebrochen, käme es zu ...
    Veröffentlicht 
    am 24.10.2014
  • Der Goldpreis gibt im gestrigen New Yorker Handel von 1.235 auf 1.232 $/oz nach. Heute Morgen stabilisiert sich der Goldpreis im Handel in Shanghai und Hongkong und notiert aktuell mit 1.232 $/oz um etwa 11 $/oz unter dem Vortagesniveau. Die nordamerikanischen Goldminenwerte erholen sich im Tagesverlauf. Die australischen Werte geben heute Morgen ...
    Veröffentlicht 
    am 24.10.2014
  • Die Ölpreise sind gestern Abend erneut unter Druck geraten. Brentöl verbilligte sich um 2,5 US-Dollar und fällt am Morgen auf ein Wochentief von 84,1 USD je Barrel. Auslöser für den neuerlichen Preisrutsch waren die US-Lagerdaten, welche laut US-Energieministerium für die letzte Woche einen unerwartet kräftigen Anstieg der US-Rohöllagerbestände um ...
    Veröffentlicht 
    am 23.10.2014
  • Auseinanderlaufende Trends zeigen sich zwischen Deutschland, das den Abwärtstrend zumindest im Bereich der verarbeitenden Industrie stoppen konnte und einen gestiegenen Composite-Wert erreicht hat, und der zweitgrößten Volkswirtschaft des Euros, Frankreich. Die Zahlen lassen erwarten, dass sich das Wirtschaftswachstum in Deutschland im Oktober ...
    Veröffentlicht 
    am 23.10.2014
  • Kurzfristig deutet sich an, dass Platin erneut unter die 1.260 $-Marke zurücksetzen dürfte, um ausgehend von 1.240 $ zu einem weiteren Ausbruchsversuch anzusetzen. Steigt der Wert anschließend über 1.289 $ an, käme es zu einem Kaufimpuls bis 1.310 $. Selbst eine mittelfristige Ausweitung der Gegenbewegung bis 1.360 $ wäre dann denkbar. Nach wie ...
    Veröffentlicht 
    am 23.10.2014
  • Bei einem Goldpreis von unter 1.700 $/oz wird die Goldproduktion mittelfristig sinken. Wegen der fehlenden Anlagealternativen empfiehlt es sich, auch zum Beginn einer zu erwartenden Übertreibungsphase voll in Gold, Silber und den Edelmetallaktien investiert zu bleiben. Mit der seit Anfang 2011 negativen Berichterstattung wurden die schwachen Hände ...
    Veröffentlicht 
    am 23.10.2014
  • Gestern veröffentlichte Reuters nach Insiderinformationen die Meldung, dass die EZB plane Unternehmensanleihen aufzukaufen und so die Geldpolitik noch stärker zu lockern. Es gäbe bereits konkrete Pläne und auf der Notenbanksitzung im Dezember wolle man sich bereits offiziell damit beschäftigen. Marktteilnehmer reagierten auf die erneute Maßnahme ...
    Veröffentlicht 
    am 22.10.2014
  • Trotz der Aussicht auf rekordhohe Ernten in den USA stiegen die Preise für Mais und Sojabohnen gestern kräftig. Mais verteuerte sich um mehr als 2% auf ein Monatshoch von 358 US-Cents je Scheffel. Sojabohnen gingen mit 964 US-Cents je Scheffel ebenfalls gut 2% teurer als am Vortag aus dem Handel. Die US-Maisernte hinkt derzeit bedingt durch ...
    Veröffentlicht 
    am 22.10.2014
  • Etwas angeschlagen zeigt sich dagegen der Euro. Die Gemeinschaftswährung, die nach dem Absturz auf 1,25 Anfang Oktober wieder im Erholungsmodus unterwegs war, hat mit den Gerüchten um weitere expansive Maßnahmen der EZB zu kämpfen. Die schwelende Diskussion zeigt, dass die Erwartungshaltung an die EZB gigantisch ist. Selbst das angekündigte ...
    Veröffentlicht 
    am 22.10.2014
  • Aktuell kann der Wert die Hürde bei 770 $ überwinden und an die kurzfristige Abwärtstrendlinie ansteigen. Ein Ausbruch darüber könnte eine Kaufwelle an den zentralen Widerstand bei 804 $ entfachen. Doch erst ein Bruch der Hürde würde aktuell ein echtes Kaufsignal auslösen und zu einem Anstieg bis 839 $ führen. Setzt Palladium dagegen vom aktuellen ...
    Veröffentlicht 
    am 22.10.2014

weitere