Suche
 


 
Technische Analyse
In der Rubrik "Technische Analyse“, die gleichbedeutend mit der "Chartanalyse" ist, dienen historische Kursdaten und verschiedene Kennzahlen zur Herleitung von zukünftigen Kursverläufen von Wertpapiern, Rohstoffen und Börsenindizes.

Neben der klassischen Chartanalyse werden auch Analysen verwandter Techniken, wie Elliott-Waves, von verschiedenen Autoren und Analysten präsentiert.


  • Die jüngste Erholung führte nunmehr zu einem Comeback über das Level von 1,1000 CAD. Aktuell am Abwärtstrend seit dem Verlaufshoch vom 20. März wird dieser Bereich nunmehr umkämpft und doch scheinen die Aussichten über die Osterfeiertage hinaus für das Währungspaar günstig zu sein. Ein Verweilen oberhalb des kurzfristigen Aufwärtstrends seit dem Tief vom 9. April wäre in diesem Kontext zu begrüßen, um in der Folge weitere Zugewinne in Richtung von 1,1200 CAD zu ermöglichen. Ein Ausbruch über 1,1034 CAD dürfte hierbei als Startsignal interpretiert werden.
    Veröffentlicht 
    am 18.04.2014
  • Royal Gold Inc.
    Die Kursentwicklung des nordamerikanischen Unternehmens Royal Gold Inc. ist grundsätzlich betrachtet weiterhin beeindruckend. Obgleich natürlich auch diese Aktie, wie so viele aus dem Sektor auch, unlängst eine Konsolidierungsphase erlebte, welche auch noch immer anhält. Der Chartverlauf selbst liefert dem Wert jedoch genügend Spielraum für eine solche Konsolidierung, ohne die vorherrschend positive Stimmung zu kippen. Worauf es dennoch zu achten gilt, soll wie immer an dieser Stelle im Fazit bewertet werden.
    Veröffentlicht 
    am 17.04.2014
  • Zijin Mining Group Co. Ltd.
    Noch zur vergangenen Analyse vom 28. Februar zum chinesischen Minenunternehmen Zijin Mining Group Co. Ltd. blieb nur der Münzwurf zu Ableitung einer möglichen Ausbruchstendenz. Zum Ende der vergangenen Woche entschied sich die Aktie jedoch für einen Lauf gen Norden und bislang wird dieses Niveau auch gehalten. Zwar fehlt zum gänzlichen Erfolg noch die klare Absetzung über den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt. Doch der Anfang ist gemacht und somit könnten sich über 0,19 EUR weitere Kurssteigerungen bis zum Widerstand um 0,24 EUR eröffnen. Der spekulative Charme bei diesem Pennystock darf jedoch keinesfalls außer acht gelassen werden.
    Veröffentlicht 
    am 16.04.2014
  • Gold Fields Ltd.
    Das südafrikanische Minenunternehmen Gold Fields zeigt sich seit Ende des letzten Jahres im Erholungsmodus und so wurden die Tiefs unter 3,00 USD zurücklassen. Der dabei etablierte Aufwärtstrend musste schon mehrmals den Bären standhalten. Erst gestern erfolgte ein erneuter Test und somit muss die Aktie vor Ostern beweisen, ob diese Trendlinie weiterhin ihren Zweck erfüllen kann. Mehr dazu im Fazit.
    Veröffentlicht 
    am 16.04.2014
  • Unabhängig des kurzfristigen Geschehens vollzogen heute sämtliche Edelmetalle starke Abgaben und so fiel neben Gold natürlich auch der Silberpreis sowie Platin und Palladium. Inwiefern diese Metalle selbst miteinander korrelieren, lässt sich spielend leicht mit den neuen JFD-MT-4-Tools darstellen. Wie nachfolgendes Bild zeigt, lassen sich dadurch Realtime und für verschiedene Zeitfenster und Zeitlängen die Korrelationen ableiten. Dies ist unter Trading- und Anlagegesichtspunkten durchaus zu beachten, da so gewisse Klumpenrisiken schon im Vorfeld vermieden werden können. Die dargestellte Korrelationsmatrix für die letzten 25 Kerzen des Tagesintervalls selbst zeigt, dass Silber und auch Palladium sich relativ betrachtet in einem eigenen Universum befinden.
    Veröffentlicht 
    am 16.04.2014
  • Platin testete zur Mitte des vergangenen Monats den Aufwärtstrend vom Dezember. Oder besser unterschritt diesen sogar temporär mitsamt Unterschreitung des gleitenden 200-Tage-Durchschnitt (SMA - aktuell bei 1.425,81 USD). Zugegebenermaßen war dies eine äußerst kritische Situation und doch schafften die Bullen das Comeback. Mit dem gestrigen Verlaufshoch schien die Welt in Ordnung, doch was heute passiert, muss nunmehr eine Bewertung folgen lassen. Mehr dazu im Fazit.
    Veröffentlicht 
    am 15.04.2014
  • Glencore Xstrata plc
    Die Aktie des Unternehmens Glencore Xstrata International Plc. kommt derzeit nicht so recht in Fahrt. Zwar gab es seit Jahresbeginn durchaus volatile Ausschläge in beide Richtungen, doch die Quintessenz bleibt ein Verweilen um den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt (SMA - aktuell bei 315,29 Pence). Exakt dort notiert die Aktie auch heute und so muss man weiter auf Impulse warten, welche - wie wir im Nachgang sehen werden - jedoch zweifelsfrei kommen werden.
    Veröffentlicht 
    am 15.04.2014
  • Nach dem Bruch des jüngsten Abwärtstrends konnte Gold einen kurzfristigen Aufwärtstrend etablieren, der aktuell noch intakt ist. Damit kam das Kaufsignal beim MACD-Indikator voll zum Tragen. Inzwischen steht der Stochastik-Indikator bereits wieder vor einem Verkaufssignal. Noch ist dieses nicht generiert worden, weshalb der Trend noch weiter anhalten sollte. Ob die Kraft ausreicht, bis an die Widerstandslinie bei ca. 1.360 USD zu steigen, werden die nächsten Tage zeigen. Ein Trendbruch würde erneutes Abwärtspotenzial bis an die jüngsten Tiefs eröffnen.
    Veröffentlicht 
    am 15.04.2014
  • Centerra Gold Inc.
    Das kanadische Minenunternehmen Centerra Gold lässt es derweil ruhiger angehen möchte man meinen. Doch weit gefehlt. Zum einen steht nämlich der Aufwärtstrend seit November letzten Jahres steht auf der Kippe. Zum anderen drückte der Abwärtstrend seit Sommer 2013 sowie der gleitende 200-Tage-Durchschnitt (SMA – aktuell bei 3,48 EUR) auf das Gemüt der Käufer. Die getitelte Frage könnte daher nicht passender gewählt sein. Mehr dazu erfahren Sie im Anschluss.
    Veröffentlicht 
    am 14.04.2014
  • Kinross Gold Corp.
    Noch im Februar erweckte das kanadische Minenunternehmen Kinross Gold Corp. eine positive Tendenz mit der Aussicht auf Fortsetzung. Doch bereits mit der sich darstellenden Schwäche zur Mitte des Monats März kamen erste und wie sich nunmehr zeigt auch durchaus berechtigte Zweifel auf. Gerade während der letzten März-Tage geriet die Aktie sichtlich unter Druck, so dass gar ein neuer Tiefststand am 27. März bei exakt 4,00 USD markiert wurde.
    Veröffentlicht 
    am 11.04.2014
  • Erst am Mittwoch bestätigte Silber nahezu punktuell den Aufwärtstrend seit Sommer 2013 und zeigte sich mit den gestrigen Zugewinnen weiter positiv. Jetzt muss nur noch das Niveau von 20,50 USD überwunden werden und eine Attacke auf die obere Abwärtstrendlinie des Dreiecks bei rund 21,10 USD sollte möglich werden. Ein Ausbruch über 21,25 USD dürfte weiteres Potenzial bis zur Region um 22,00 USD freisetzen. Doch insbesondere der Ausbruch aus der großen Konsolidierungsformation hätte mittelfristigen Signalcharakter.
    Veröffentlicht 
    am 11.04.2014
  • Minco Silver Corp.
    Der starke Rally-Impuls seit Jahresbeginn beim kanadischen Minenunternehmen Minco Silver Corp. ebbte im Anschluss an das dabei erzielte Verlaufshoch bei 1,21 USD rasch wieder ab. Somit befindet sich die Aktie seit Ende Februar im Abwärtssog. Die Unterstützung bei 0,76 USD ist bereits im Nahbereich und so muss sich alsbald zeigen, ob die Bullen doch noch die Kraft einer dynamischen Wiederaufnahme in Sachen anziehender Kurse besitzen oder eben nicht. Mehr dazu im Fazit.
    Veröffentlicht 
    am 10.04.2014