Suche
 


 
Technische Analyse
In der Rubrik "Technische Analyse“, die gleichbedeutend mit der "Chartanalyse" ist, dienen historische Kursdaten und verschiedene Kennzahlen zur Herleitung von zukünftigen Kursverläufen von Wertpapiern, Rohstoffen und Börsenindizes.

Neben der klassischen Chartanalyse werden auch Analysen verwandter Techniken, wie Elliott-Waves, von verschiedenen Autoren und Analysten präsentiert.


  • Sabina Gold & Silver Corp.
    Auch wenn noch immer nicht 100%-ig klar ist, ob der Minenmarkt einen echten Boden gefunden hat und zu einer Trendwende ansetzen kann, so gibt es doch hier immer wieder Chancen auf steigende Kurse. So zeigt das aus Kanada stammende Unternehmen Sabina Gold & Silver aktuell eine interessante Chartkonstellation, die für die kommenden Wochen deutlich steigende Kurse verspricht. Im Tages-Chart zeigt die Aktie seit Mitte Juni eine mehrwöchige bullische
    Veröffentlicht 
    um 07:00 Uhr
  • Der Monat neigt sich dem Ende und es erscheint daher an der Zeit, den Blick auf die Währungs-Indizes zu tätigen. Unverändert ringt gerade der FX-Markt mit abnehmender Volatilität, wenngleich der U.S. Dollar für sich betrachtet durchaus dynamisch empor zog. Doch generell hat sich die Problematik in Sachen Vola nicht verändert, ja mehr noch verschlechtert. Am Bsp. vom EUR/USD notieren wir bereits unter dem Volatief aus 2007 - vor Ausbruch der Finanzmarktkrise. Dennoch muss man sich natürlich den Marktgegebenheiten anpassen und
    Veröffentlicht 
    um 06:50 Uhr
  • Newcrest Mining Ltd.
    Bisher blieben beim australischen Minenunternehmen Newcrest Mining Ltd. die bereits seit Wochen/Monaten erwarteten Impulse aus. Der Wert tendiert vielmehr zäh seitwärts und doch lassen sich einige interessante Entwicklungen mit Betrachtung der Charts feststellen. Die mehrmonatige Stabilisierung ist gefestigt und die jüngsten Zugewinne machen durchaus wieder Lust auf mehr für alle bullisch orientierten Marktteilnehmer. Es könnte also durchaus doch noch spannend werden. Mehr dazu im anschließenden Fazit.
    Veröffentlicht 
    am 29.08.2014
  • Ähnlich wie Gold und Silber, kommt auch Platin seit Monaten nicht richtig vom Fleck. Anhaltend hohe Abflüsse aus Platin-ETFs mit dem größten Rückgang seit sechs Jahren, tragen sicher auch nicht dazu bei, das Vertrauen in diesem Markt zu stabilisieren. Dennoch ist die charttechnische Lage deutlich besser, als es das derzeitige Kursniveau nach nunmehr drei Jahren volatilem Gezappel vermuten lassen würde.
    Veröffentlicht 
    am 29.08.2014
  • Ob es sich bei der aktuellen Lage im Silber um einen Trendkanal oder einen Keil handelt, ist derzeit schwer zu sagen. Auf jeden Fall ist es eine Korrekturbewegung auf den Anstieg im Juni. Auch wenn ein erster Stabilisierungsversuch aktuell läuft, ist ein Durchrutschen bis zur wichtigen Unterstützung bei knapp unter 19 USD weiterhin möglich, zumal der Ausbruch nach oben zunächst gescheitert ist. Die aktuelle Situation wird von einer kleinen Divergenz beim Stochastik-Indikator unterstützt. Somit dürfte in den kommenden Tagen eine Entscheidung fallen, ob sich Silber auf dem aktuellen Niveau stabilisiert oder doch ein Durchrutschen zu befürchten ist.
    Veröffentlicht 
    am 29.08.2014
  • DRDGold Ltd.
    Das seit Jahren unter buchstäblicher Mitleidenschaft stehende südafrikanischen Minenunternehmen DRD Gold Ltd. befindet sich unverändert in einer kritischen Lage. Doch wie passt der heutige Titel dazu? Technische betrachtet befindet sich die Aktie - wie der Goldpreis selbst - vor einer Entscheidung. Die Auflösung eines symmetrischen Dreiecks steht auf der Agenda und so bleiben dem Minentitel nur zwei Optionen. Ausbruch über 0,22 EUR und der Weg in Richtung des Widerstands von 0,30 EUR scheint vorbestimmt.
    Veröffentlicht 
    am 29.08.2014
  • Der Goldpreis schlabbert vor sich hin. Sowohl den Goldbullen, als auch den Goldbären gehen langsam aber sicher die Argumente aus. Seit Wochen, wenn nicht sogar seit Monaten ist der Goldpreis charttechnisch eher als "neutral" einzustufen. Wann kommt endlich der Dreh auf "positiv"? Gegenüber meiner letzten Gold-Analyse "DAX crasht! Gold rennt!" an dieser Stelle vom 8. August, entwickelt sich Gold gegenläufig zu meiner Prognose. Statt nach Erreichen der
    Veröffentlicht 
    am 28.08.2014
  • Wir erleben seit gestern - der USD/CHF bildete dabei ein bärisch Engulfing auf Tagesbasis aus - einen Erholungsschub bei diversen Paaren in USD. Das Reaktionspotenzial im Sinne einer korrektiven Gegenbewegung reicht bis in die Dimension von einigen 100 Pips. Das GBP/USD ist daher über 1,6585 USD ein Kauf und der NZD/USD über 0,8385 USD. Mögliche Re-Tests dieser Zonen im Sinne der heute noch anstehenden News erscheinen daher kaufenswert.
    Veröffentlicht 
    am 28.08.2014
  • Freeport-McMoRan Inc.
    Das amerikanische Minenunternehmen Freeport-McMoRan Coppper & Gold Inc. zeigt sich weiterhin in guter Verfassung. Die Erholungsbewegung seit Mitte 2013 schreitet dabei weiter voran und so befindet sich die Aktie in einer intakten Aufwärtsbewegung. Die Abgaben seit Juli fallen dabei im Big Picture gar nicht so schwer ins Gewicht und doch wird es gerade mit Blick auf den Tageschart notwendig, dass die Käufer wieder zurück zur Aktie finden. Auf was es dabei ankommt, soll wie immer an dieser Stelle im Nachgang analysiert werden.
    Veröffentlicht 
    am 27.08.2014
  • Fortuna Silver Mines Inc.
    Minenbaisse? Welche Minenbaisse bitte? Fortuna Silver gehört ohne Zweifel zu den starken Minenwerten. Natürlich haben die letzten drei Jahre deutliche Spuren in den Charts hinterlassen. Aber das Kunststück im Juli schon auf den höchsten Stand seit März 2012 zu steigen, gelang wohl bisher nur den wenigsten Minenwerten. Warum die Aufwärtsbewegung voraussichtlich weiter anhalten wird und noch innerhalb der nächsten vier Monate neue Allzeithochs winken könnten, lesen Sie im Folgenden.
    Veröffentlicht 
    am 27.08.2014
  • Der Bereich um 1.280 USD hat offenbar eine besondere Bedeutung bei Gold. Diese Unterstützung hat nun bereits mehrfach gehalten und scheint auch dieses Mal wieder für eine Stabilisierung zu sorgen. Hinzu kommt die Aufwärtstrendlinie, die zusammen mit der Unterstützungslinie eine Kreuzunterstützung bildet. Das Kaufsignal beim Stochastik-Indikator dürfte zudem Halt bieten, sodass ein Durchrutschen in den Bereich der nächsten Unterstützung bei ca. 1.240 USD zunächst nicht zu erwarten ist.
    Veröffentlicht 
    am 27.08.2014
  • Das Industrie- und Edelmetall Palladium bleibt ungetrübt auf Performancekurs und so wurde erst am 18. August die Marke von 900,00 USD je Unze überwunden. Mit einem Tageshoch bei 901,25 USD scheint die Reise jedoch längst noch nicht beendet und si verspricht die weitere Tendenz trendfolgend weitere Zugewinne. Welche Ziele dabei im weiteren Verlauf zu erwarten sind, soll im nachfolgenden Fazit analysiert werden.
    Veröffentlicht 
    am 26.08.2014