Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.

Lexikon

US-GAAP

Die "United States Generally Accepted Accounting Principles", kurz US-GAAP, sind die US-amerikanischen Rechnungslegungsvorschriften.

Die "Allgemein anerkannte Rechnungslegungsgrundsätze der Vereinigten Staaten“ gelten für alle Unternehmen sowie privatrechtlichen Organisationen und werden vom Financial Accounting Standards Board (FASB), von der Securities and Exchange Commission (SEC) und dem American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) anerkannt.

Neben den International Financial Reporting Standards (IFRS) sind die US-GAAP ein international anerkannter Rechnungslegungsstandard.


Kategorie: Wirtschaft
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Securities Act ist die englischsprachige Bezeichnung für die Börsen- und Aktiengesetze der Vereinigten Staaten.Die Überwachung und Kontrolle der amerikanischen Börsengesetze übernimmt die United States Securities and Exchange Commission, kurz SEC, mit Sitz in Washington, D.C.Zu den wichtigsten amerikanischen Aktien- und Börsengesetzen [...]
    Kategorie: Wirtschaft

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!