Edelmetalle zu Anlagezwecken

Eine Investition in Edelmetalle, ob Gold, Silber, Platin oder Palladium, kann in Form von Barren und in Münzen erfolgen. Letztere werden als Anlagemünzen (engl. Fachausdruck: Bullion Coins) bezeichnet.

Im Gegensatz zu klassischen Sammlermünzen sind Motive und Auflagen von Anlagemünzen zweitrangig, da ein Investor das Edelmetall nahe des Materialpreises erwerben möchte. Im Gegensatz zu Barren sind alle Anlagemünzen, ob nun mit oder ohne aufgeprägten Nennwert, offizielles Zahlungsmittel im jeweiligen Herkunftsland. Etwas kurios ist die Besteuerung von Münzen und Barren, die das ganze Spektrum von 0% bis 19% MWSt. abdeckt.

Edelmetalle sind einerseits begehrte Sammelobjekte, anderseits alternative Sachwertanlage im Rahmen einer breit gestreuten Kapitalanlage. Das konservative Anlagedenken aus den praktischen Erfahrungen nach (Welt-)Wirtschaftskrisen und Inflationsjahren haben die Besitzer in jedem Jahrhundert der Menschheitsgeschichte vor Geldentwertungen und Bankrott beschützt. Es war und ist das Wertaufbewahrungsmittel schlechthin, das in jedem Land der Welt akzeptiert wird.

Beachten sie bitte, dass GoldSeiten.de selbst keine Münzen & Barren zum Kauf/Verkauf anbietet. Die nachfolgenden Seiten dienen nur zu Informationszwecken.