Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.

Maple Leaf

© Royal Canadian Mint

Maple Leaf

Kanada
1979 - 2013
Gold
9999
1 oz, 1/2 oz, 1/4 oz, 1/10 oz, 1/15 oz, 1/20 oz
gleichbleibend
DE: 0 %, AT: 0 %, CH: 0 %
k.A.
Die 24-Karat-Goldmünze "Maple Leaf" erschien erstmals im Jahr 1979. Sie ist damit die zweite Anlagemünze nach dem Krügerrand und bezogen auf den Durchmesser die kleinste aller 1-Unzen-Goldmünzen.

Die Maple Leaf Goldmünzen waren die ersten Anlagemünzen,die eine Feinheit von 99,9% aufwiesen. Wenige Jahre später, im Jahr 1983, erhöhte die Royal Canadian Mint den Goldgehalt auf 99,99%. Die "4x9" gelten heute als Standard, waren damals aber "nur" eine Marketingaktion, denn reinstes Gold konnte bereits Anfang des 20. Jahrhunderts hergestellt werden.

In den Anfangsjahren wurde nur die 1-Unzen Goldmünze produziert. Ab 1982 folgten die 1/4- und 1/10-Unzen-Goldmünzen, ab 1986 die 1/2-Unzen- und ab 1993 die 1/20-Unzen-Stücke. Zwischen 1994 und 1996 gab es auch eine 1/15-Unze-Variante.

Das Motiv des kanadischen Zuckerahornblattes (engl.: Maple Leaf) ist jährlich gleichbleibend. Oberhalb des Ahornblattes ist das Ausgabeland "Canada" aufgeprägt, seitlich bzw. darunter folgt die Angabe der numismatischen Daten, aufgrund der Zweisprachigkeit Kanadas in Englisch und in Französisch.

Als amtierendes Staatsoberhaupt des Commonwealth ist auf der Rückseite das Porträt der englischen Königin Elisabeth II., der ältesten Tochter von König Georg VI. (1895-1952), abgebildet. Von Zeit zu Zeit wird das Bildnis dem aktuellen Alter der Queen angepasst. Seit der Erstauflage gab es drei Porträtvarianten: 1979-1989, 1990-2003 und ab 2004. Der Nennwert in kanadischen Dollars und das Prägejahr ergänzen die Münzangaben.

Die 1-Unzen Bullionmünzen werden im Original von der Prägestättte in 10er-Münztubes an die Händler ausgeliefert. Werden einzelne Münzen ungeschützt voneinander gelagert, ist der scharfkantige geriffelte Rand oft eine Quelle der Selbstzerstörung (Kratzer). Kleinere Münzgrößen werden in Folie Originalverschweißt ausgeliefert.

Die "Maple Leaf"-Goldmünze steht bei der Gesamtauflage (alle Jahrgänge) auf Platz 2 (hinter dem Krügerrand), jedoch bei den aktuellen Jahrgängen auf Platz 1. Mehrfach überschritt die Auflage des 1-oz-Goldmünze die Millionengrenze, die niedrigste Auflage lag bis dato bei nur 143.000 Stück im Jahr 1996. Die weltweit auflagenstärkste Goldmünze wird unter gleichem Namen und mit identischem Motiv in SilberPlatin und in Palladium geprägt.

Im Jahr 2007 erschien die Maple Leaf erstmals im Rahmen einer Sonderedition als 1-Unzen-Goldmünze mit "5x9" (Feinheit), sowie als 100-kg-Version mit einem Nennwert von 1 Million Can$.

Eckdaten der "Maple Leaf"-Goldmünzen

Feingewicht Nennwert Bezeichnung Prägejahr Herstellungsart Feinheit Gesamt Abmaße
1/20 oz 1,00 C$ Maple Leaf ab 1993 geprägt 9999 1,560 g Ø 14,00 x 0,92 mm
1/15 oz 2,00 C$ Maple Leaf 1994 geprägt 9999 2,074 g Ø ??,00 x ?,?? mm
1/10 oz 5,00 C$ Maple Leaf ab 1982 geprägt 9999 3,110 g Ø 16,00 x 1,13 mm
1/4 oz 10,00 C$ Maple Leaf ab 1982 geprägt 9999 7,780 g Ø 20,00 x 1,78 mm
1/2 oz 20,00 C$ Maple Leaf ab 1986 geprägt 9999 15,560 g Ø 25,00 x 2,23 mm
1 oz 50,00 C$ Maple Leaf ab 1979 geprägt 9999 31,103 g Ø 30,00 x 2,87 mm

Durchschnittliche Kauf- & Verkaufspreise

Fein Name Metall Ø Ankauf Ø Verkauf +/- Hoch / Tief H* Alarm Chart T&S
1/20 oz Maple Leaf Gold 56,73 € 77,00 € 0,13 € 0,17 % 77,00 - 76,88 3 - 6
1/10 oz Maple Leaf Gold 113,54 € 133,73 € 0,45 € 0,34 % 133,73 - 133,30 5 - 9
1/4 oz Maple Leaf Gold 286,26 € 316,07 € 0,59 € 0,19 % 316,07 - 315,53 4 - 7
1/2 oz Maple Leaf Gold 570,54 € 610,53 € 1,64 € 0,27 % 610,53 - 609,02 4 - 8
1 oz Maple Leaf Gold 1.132,43 € 1.186,16 € 3,30 € 0,28 % 1.186,16 - 1.183,23 5 - 9

Stand: 30.05.2017, 03:20:01 Uhr

*) Anzahl der Händler, deren Daten in die Ermittlung des Durchschnittspreises eingeflossen sind. (z.B.: "4-8" = 4 Ankaufs- bzw. 8 Verkaufspreise)

Produzent
  • Die kanadische Prägeanstalt Royal Canadian Mint wurde im Jahr 1908 gegründet und hat ihren Sitz in Ottawa. Ihre einzige Prägestätte befindet sich in der Stadt Winnipeg. Neben den kanadischen Umlauf-, Sammler- und Anlagemünzen stellt sie auch Münzen in 74 Fremdwährungen her. Die Kanadier prägen alljährlich unzählige Einzelstücke und Serien in den vier Edelmetallarten.
    Staatliche Münzprägestätte, Kanada


Weitere Gold-Produkte


"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!