Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.

Maple Leaf

Maple Leaf

Kanada
1988 - 2013
Silber
9999
1 oz
gleichbleibend
DE: Differenzbesteuert, AT: 20 %, CH: 8 %
k.A.
Knapp zehn Jahre nach der ersten "Maple Leaf"-Anlagemünze in Gold stellte die kanadische Münzprägestätte The Royal Canadian Mint im Jahre 1988 das Pendant in Silber der Öffentlichkeit vor. Die Platin- wie und Palladium-Version folgten in den Folgejahren.

Auf allen vier Münzarten ist das alljährlich gleich bleibende Motiv des kanadischen Zuckerahornblattes abgebildet. Die Baumart  ist über weite Teile des nordamerikanischen Ostens verbreitet. Der Zucker-Ahorn ist nicht nur ein wichtiger Holzlieferant, sondern aus ihm wird auch der süsse Ahornsirup (Zuckersaft) gewonnen.

Das Zuckerahornblatt  (engl.: maple leaf) steht stellvertretend für die Natur Kanadas und somit für die ganze Nation in ihrer Einheit. Als Nationalsymbol ist es seit Anfang 1965 auf der kanadischen Flagge zu finden.

Um das Zucker-Ahorn Motiv sind die numismatischen Daten (Feinheit, Metallart und Feingewicht) angeordnet, die aufgrund der Zweisprachigkeit Kanadas sowohl in Englisch als auch Französisch vorhanden sind. Mit einer Feinheit von 99,99% gehören die Maple Leaf Silbermünzen zu jenen mit der höchsten Reinheit.

Auf der anderen Münzsseite ist das Porträt der englischen Königin Elisabeth II. abgebildet, das zwar im Prinzip gleich bleibt, jedoch alle paar Jahre dem tatsächlichen Aussehen der Queen angepasst wird. Das Bildnis der Monarchin war von 1988-89, von 1990-2004 und ab 2005 bis heute gleich und zeigt die Queen im Alter von 39, 64 bzw. 79 Jahren. (Die Porträts sind übrigen nicht identisch mit jenen Münzen aus England, Australien oder Neuseelands.)

Im Gegensatz zur Goldversion wird der silberne Maple ausschließlich in der ein 1-Unzen-Version als Anlagemünze geprägt. Der Nennwert von "5 Dollars" (Kanadische Dollar) liegt deutlich über denen vergleichbarer Silbermünzen (z.B.: American Silver Eagle = 1 US$, Philharmoniker = 1,50 €). In Kanada ist die Münze gesetzliches Zahlungsmittel, jedoch liegt der Materialwert (wie bei allen anderen Anlagemünzen auch) deutlich über dem aufgeprägten Nennwert. Der Münzrand ist geriffelt.

Nach der Jubiläumsausgabe zum 25. Geburtstag der erfolgreichsten Silberanlagemünze der Welt (2013) stellte die Royal Canadian Mint wenige Wochen später die neue "Maple Leaf"-Silbermünze vor. Die "Neue" wird ab Prägejahr 2014 geprägt und ist an den strahlenförmigen Linien sowie einer Laser-Mikrogravur erkennbar.

Die Kanadierer passten die Auflagen der Maple Leaf stets der Nachfrage an. Die Erstauflage im Jahr 1988 betrug über 1,1 Millionen Stück, in den Folgejahren schwankte sie zwischen 300.000 und 3,3 Millionen Exemplaren. Ab 2006 explodierte die Nachfrage förmlich von 2,46 auf 28,2 Millionen Stück in 2013.

Die Maple Leaf Bullionmünzen in Silber wurden bis zum Jahr 2005 im 10er Pack (5x2) in Folie eingeschweißt, abgepackt. Dies hatte zwar den Vorteil, dass die Münzen besser vor dem Anlaufen geschützt waren, aber sich schlecht Stapeln liesen. Im Jahr 2005 wurde auf Kunststoffröhrchen (= Tubes) (mit roten Kappen) zu je 20 Stück umgestellt. 25 Tupes ergaben eine "Masterbox" (= 500 Stück). In den Folgejahren wurden der Tubes-Inhalt um 5 auf 25 Stück erhöht (zu erkennen an den gelben Verschlusskappen). Die Farbe der Masterbox (Kunststoff) wechselte von rot zu gelb.

Eckdaten der "Maple Leaf"-Silbermünzen (bis 2013)

Feingewicht Nennwert Bezeichnung Prägejahr Herstellungsart Feinheit Gesamt Abmaße
1 oz 5,00 C$ Maple Leaf 1988 - 2013 geprägt 9999 31,11 g Ø 38,00 x 2,87 mm

Durchschnittliche Kauf- & Verkaufspreise

Fein Name Metall Ø Ankauf Ø Verkauf +/- Hoch / Tief H* Alarm Chart T&S
1 oz Maple Leaf Silber 15,40 € 19,46 € -0,02 € -0,10 % 19,48 - 19,45 4 - 6

Stand: 23.10.2017, 00:50:01 Uhr

*) Anzahl der Händler, deren Daten in die Ermittlung des Durchschnittspreises eingeflossen sind. (z.B.: "4-8" = 4 Ankaufs- bzw. 8 Verkaufspreise)

Produzent
  • Die kanadische Prägeanstalt Royal Canadian Mint wurde im Jahr 1908 gegründet und hat ihren Sitz in Ottawa. Ihre einzige Prägestätte befindet sich in der Stadt Winnipeg. Neben den kanadischen Umlauf-, Sammler- und Anlagemünzen stellt sie auch Münzen in 74 Fremdwährungen her. Die Kanadier prägen alljährlich unzählige Einzelstücke und Serien in den vier Edelmetallarten.
    Staatliche Münzprägestätte, Kanada


Hinweis und Info: Für die angezeigten Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben sowie Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv wie auch negativ beeinflussen. Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich der Information und stellt generell keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung eines Wertpapiers dar.

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!