Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.

Standardbarren, Palladium

  • Palladiumbarren der Allgemeinen Gold- und Silberscheideanstalt werden im baden-württembergischen Pforzheim produziert. Die ausschließlich in geprägter Form hergestellten Barren werden unter dem Markenamen "Agosi" vertrieben, wobei dem Anleger drei Barrengrößen (10 Gramm, 1 Unze und 100 Gramm) zur Auswahl stehen.

  • Die Palladiumbarren, der im Jahr 1951 gegründeten und von der LBMA zertifizierten Argor-Heraeus AG, sind in verschiedenen Gewichten von einem Gramm bis hin zu einem Kilogramm erhältlich, wobei die Produkte. Alle Palladiumbarren weisen eine Feinheit von 99,95% (999,5) auf.

  • Die Degussa bietet vier verschiedene Größen von Palladiumbarren an, den 1 Unzen und 100 Gramm Prägebarren sowie die beiden 500 und 1.000 Gramm Exemplare in der ausgestanzten Barrenversion. Motivbarren werden von der Degussa in Palladium nicht angeboten. Die Unterseite der vier Anlagebarren ist somit blank, d. h. ohne Aufschrift.

  • In der Produktpalette des Barrenproduzenten Heraeus finden sich auch Palladiumbarren in vier verschiedenen Größen von einer Unze bis hin zu einem Kilogramm. Während die Barren mit einem Gewicht von einer Unze, 100 Gramm und 500 Gramm ausschließlich im Prägeverfahren hergestellt werden, kommt bei der Produktion der Kilobarren das Stanzverfahren zum Einsatz.



  • Der Barrenproduzent Umicore bietet heute eine Reihe von Palladiumbarren an, die in sechs verschiedenen Größen von zehn Gramm bis hin zu einem Kilogramm erhältlich sind. Abhängig von deren Größe werden die Barren entweder im Prägeverfahren hergestellt oder aber gestanzt, wie auch das charakteristische Aussehen der Barren erkennen lässt.

  • Das Sortiment an Palladiumbarren der in der Schweiz ansässigen Scheideanstalt Valcambi umfasst neben dem vom London Platinum and Palladium Market zertifizierten gegossenen Good-Delivery-Barren auch Prägebarren in fünf verschiedenen Größen. Die im Prägeverfahren hergestellten Palladiumbarren reichen von 1 oz bis hin zu 1 kg und weisen eine Feinheit von 999,5 auf.



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!