Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Eugen Weinberg

Eugen Weinberg
Dipl.-Wirtschaftsmathematiker Eugen Weinberg ist in Russland geboren und aufgewachsen und kam nach Deutschland im Jahre 1999 für ein MBA-Studium. Danach war er fünf Jahre lang als Fondsmanager und Rohstoffanalyst (Energie, Metalle, Unternehmen) bei der BW-Bank in Stuttgart beschäftigt, wo er an mehreren Produkten und Publikationen mitgewirkt hat. Bis März 2007 war er als Rohstoffexperte bei der DZ BANK in Frankfurt tätig und widmete sein Interesse einem breiten Rohstoffspektrum. Seit April diesen Jahres ist er Senior Commodity Analyst bei der Commerzbank AG in Frankfurt
Senior Commodity Analyst
Frankfurt/Main

  • Die Bekundung Saudi-Arabiens, die August-Exporte um rund 600 Tsd. auf 6,6 Mio. Barrel täglich zu reduzieren, ließ die Ölpreise gestern und heute steigen. Vor allem dürfte Saudi-Arabien die Exporte in die USA und nach Europa reduzieren, aber zugleich mehr Rohöl nach Asien liefern. Dies macht zwar kurz- bis mittelfristig Sinn, wird aber längerfristig [...]
    25.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Gold ist weiter auf Erholungskurs und handelt zum Wochenauftakt bei rund 1.255 USD je Feinunze. Am Freitag überschritt Gold die charttechnisch wichtige 100-Tage-Linie, was zu technisch bedingten Anschlusskäufen führte. Eine Woche zuvor wurde bereits die 200-Tage-Linie überwunden. Unterstützt wird Gold auch weiter vom anhaltend schwachen US-Dollar [...]
    24.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Die russische Zentralbank hat zwar auch im Juni weiter Gold gekauft, aber nicht so viel wie im Monat zuvor. Die Goldkäufe beliefen sich eigenen Angaben zufolge auf rund 300 Tsd. Unzen bzw. 9,3 Tonnen. Die russische Zentralbank kauft nun schon seit fast zweieinhalb Jahren nahezu jeden Monat Gold. Dagegen hat die chinesische Zentralbank anscheinend [...]
    21.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Die Ölpreise sprangen gestern nach der Veröffentlichung der US-Lagerdaten deutlich nach oben. Brent erreichte fast die Marke von 50 USD je Barrel und schloss auf dem höchsten Stand seit Anfang Juni. Gleiches gilt für WTI mit gut 47 USD je Barrel. Das US-Energieministerium berichtete für die letzte Woche einen kräftigen Lagerabbau auf ganzer Linie [...]
    20.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Der Boom in Chinas Bausektor, dem mit Abstand wichtigsten Metallabnehmer, dürfte sich daher verlangsamen und sich die Stimmung an den Metallen entsprechend eintrüben. Für den jüngsten Preisanstieg bei Stahl und Eisenerz in China dürften auch die kurzfristigen Finanzanleger mitverantwortlich gewesen sein. In den letzten Monaten haben sich die [...]
    19.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Die leicht gestiegene Produktionsmenge konnte dies nicht annähernd wettmachen, so dass die Öleinnahmen sogar leicht unter denen des vierten Quartals 2016 gelegen haben dürften. Da der Produktionsanstieg vor allem in Libyen und Nigeria erfolgte, haben sich die Einnahmen für die 11 an den Produktionskürzungen beteiligten OPEC-Länder wohl noch etwas [...]
    18.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Die Ölpreise setzten zu Beginn der neuen Handelswoche ihren Anstieg fort. Brent handelt oberhalb von 49 USD je Barrel, WTI bei 46,7 USD je Barrel. In der letzten Woche legte Brent um 4,7% zu, WTI um mehr als 5%. Der stärkste Lagerabbau in den USA seit 10 Monaten und der damit einhergehende Rückgang der US-Rohölvorräte unter die Marke von 500 Mio [...]
    17.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Der Platinpreis hat hiervon jedoch nicht profitiert. Nach zwei schwachen Monaten zuvor sind die Autoabsätze in China im Juni gemäß Daten des Verbands der chinesischen Automobilproduzenten im Vergleich zum Vorjahr wieder leicht um 2,3% auf 1,83 Mio. Stück gestiegen. Im ersten Halbjahr wurden demnach 11,25 Mio. Autos in China verkauft. Das Wachstum [...]
    14.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Die Ölpreise schwankten gestern kräftig, gingen letztlich aber wenig verändert aus dem Handel. Brent handelt am Morgen bei 47,7 USD je Barrel, WTI bei 45,5 USD je Barrel. Dies dürfte an den teilweise widersprüchlichen US-Lagerdaten gelegen haben. Die US-Rohöllagerbestände verzeichneten in der letzten Woche einen Rückgang um 7,6 Mio. Barrel. Das war [...]
    13.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Die Industriemetalle profitieren wie die Edelmetalle vom schwachen US-Dollar und bekommen zusätzlich vom Anstieg der Ölpreise Unterstützung, so dass sie sich seit gestern Nachmittag im Aufwind befinden. Daneben hat die chinesische Zentralbank dem Markt wieder etwas Liquidität zugeführt, was einige Marktteilnehmer dahingehend interpretierten, dass [...]
    12.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • In Australien hat das Ministerium für Industrie, Innovation und Wissenschaft Ende letzter Woche seinen neuen Quartalsbericht zu Rohstoffen und Energie veröffentlicht. Für den Eisenerzmarkt hat es dabei ein eher düsteres Bild gezeichnet. Das Ministerium sieht den Eisenerzpreis im Verlauf des nächsten Jahres unter 50 USD je Tonne rutschen, da das [...]
    11.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Nach seinem rasanten Anstieg gab der Weizenpreis in Chicago Ende letzter Woche leicht nach. Dies dürfte auf Gewinnmitnahmen zurückzuführen sein, nachdem der Preis zuvor auf ein 2-Jahreshoch gestiegen war. In diesem Zuge hatten die kurzfristig orientierten Marktteilnehmer ihre Netto-Short-Positionen vollständig abgebaut. In der letzten Berichtswoche [...]
    10.07.2017
    Rubrik: Marktberichte



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!