Suche
 

Karsten P. Kagels

Karsten P. Kagels
Karsten P. Kagels ist Gründer und auch Geschäftsführer der Kagels Trading GmbH. Seit 1981 beschäftigt sich Herr Kagels mit den Finanz- und Rohstoffmärkten und verfügt über umfangreiche Trading-Erfahrung. Schwerpunkte seiner beruflichen Tätigkeit sind der Handel in Forex- und Futuresmärkten, sowie die Ausbildung von Tradern und aktiven Anlegern. Herr Kagels ist Herausgeber der Forex-Signale.
Geschäftsführer
5239 Hochheim/Main

  • Das aktuelle Trading-Video von Karsten Kagels zur Entwicklung bei den wichtigsten Finanz- und Rohstoffmärkten (DAX, EUR-USD, Nasdaq, Dow Gold, Silber, Rohöl)
    Veröffentlicht 
    am 27.09.2014
    in der Rubrik: Technische Analyse
  • In diesem aktuellen Trading-Video sehen Sie meine aktuelle Einschätzung zur Kursentwicklung bei den wichtigsten Märkten. Werden die Aktien weiter steigen? Wie wird sich der Euro und das Britische Pfund entwickeln? Wie sind die Perspektiven für Gold und den Bund-Future?
    Veröffentlicht 
    am 21.09.2014
    in der Rubrik: Technische Analyse
  • Wir gehen von einer Aufwärtsbewegung des Goldpreises aus. Das nächste Kursziel sehen wir bei 1.695 bzw. 1.725. Das positive Chartbild wäre erst dann hinfällig, wenn das Januartief bei 1.626 unterschritten wird. In diesem Fall würde ich Abwärtspotential bis in den Bereich von 1.535 ergeben. Der unten abgebildete Chart zeigt den Monatschart des ...
    Veröffentlicht 
    am 25.01.2013
    in der Rubrik: Technische Analyse
  • Wir gehen zunächst von einer Seitwärtsbewegung des Goldpreises aus. Der Bereich von 1.640/1.625 hat sich bislang als solide Stützung erweisen. Mittelfristig ist jedoch mit einem weiter nachgebenden Goldpreis zu rechnen. Ein neues Verkaufssignal würde dann vorliegen, wenn das bisherige Januartief bei 1.626 unterschritten wird. Das längerfristige ...
    Veröffentlicht 
    am 08.01.2013
    in der Rubrik: Technische Analyse
  • Wir gehen zunächst von einer Seitwärtsbewegung des Goldpreises aus. Der Bereich von 1.640 könnte sich kurzfristig als solide Stützung erweisen. Mittelfristig ist mit einem weiter nachgebenden Goldpreis zu rechnen. Das längerfristige Kursziel sehen wir im Bereich von 1.530. Das Chartbild würde sich erst dann deutlich verbessern, wenn das Hoch der ...
    Veröffentlicht 
    am 21.12.2012
    in der Rubrik: Technische Analyse
  • Wir gehen zunächst von einer Seitwärtsbewegung bzw. leichten Schwäche des Goldpreises aus. Das nächste Kursziel befindet sich bei 1.672,5. Das Chartbild würde erst dann auf positiv drehen, wenn der Punkt 3 des potentiellen 1-2-3-Hochs bei 1.755 überschritten wird. Der unten abgebildete Chart zeigt den Monatschart des Goldpreises. Der lange ...
    Veröffentlicht 
    am 04.12.2012
    in der Rubrik: Technische Analyse
  • Wir gehen zunächst von einer Seitwärtsbewegung des Goldpreises aus. Ein Traders Trick Verkaufssignal würde dann vorliegen, wenn in der nächsten Woche das Tief der aktuellen Woche unterschritten wird. In diesem Fall bestünde zunächst Abwärtspotential bis zum Punkt 2 des 1-2-3-Hochs bei 1.672,5 und dann möglicherweise tiefer. Der unten abgebildete ...
    Veröffentlicht 
    am 17.11.2012
    in der Rubrik: Technische Analyse
  • Wir gehen zunächst von einer Seitwärtsbewegung des Goldpreises aus. Das Chartbild würde sich jedoch dann deutlich verschlechtern, wenn das Tief der aktuellen Woche bei 1.672,5 unterschritten werden sollte. Der unten abgebildete Chart zeigt den Monatschart des Goldpreises. Der lange Kursstab vom September 2011 ist ein sogenannter Meßstab mit einem ...
    Veröffentlicht 
    am 08.11.2012
    in der Rubrik: Technische Analyse
  • Wir gehen zunächst von einer Seitwärtsbewegung bzw. leichten Anstieg des Goldpreises aus. Der Aufwärtstrend wäre erst dann wieder bestätigt, wenn das bisherige Oktoberhoch bei 1.798,1 überschritten wird. Ein Trick des Traders Kaufsignal würde vorliegen, wenn das Hoch der vergangenen Woche bei 1.731,2 überschritten wird. Der unten abgebildete Chart ...
    Veröffentlicht 
    am 01.11.2012
    in der Rubrik: Technische Analyse
  • Wir gehen zunächst von einer Seitwärtsbewegung des Goldpreises aus. Der Aufwärtstrend wäre erst dann wieder bestätigt, wenn das bisherige Oktoberhoch bei 1.798,1 überschritten wird. Der unten abgebildete Chart zeigt den Monatschart des Goldpreises. Der lange Kursstab vom September 2011 ist ein sogenannter Meßstab mit einem Tief bei 1.535 und dem ...
    Veröffentlicht 
    am 23.10.2012
    in der Rubrik: Technische Analyse
  • Wir gehen zunächst von einer Seitwärtsbewegung des Goldpreises aus. Der Aufwärtstrend wäre erst dann wieder bestätigt, wenn das bisherige Oktoberhoch bei 1.798,1 überschritten wird. Der unten abgebildete Chart zeigt den Monatschart des Goldpreises. Der lange Kursstab vom September 2011 ist ein sogenannter Meßstab mit einem Tief bei 1.535 und dem ...
    Veröffentlicht 
    am 16.10.2012
    in der Rubrik: Technische Analyse
  • Wir gehen zunächst von einer Seitwärtsbewegung des Goldpreises aus. Der Aufwärtstrend wäre erst dann wieder bestätigt, wenn das Septemberhoch bei 1.790 überschritten wird. Der unten abgebildete Chart ist der Monatschart des Goldpreises. Der lange Kursstab vom September 2011 ist ein sogenannter Meßstab mit einem Tief bei 1.535 und dem Hoch bei ...
    Veröffentlicht 
    am 01.10.2012
    in der Rubrik: Technische Analyse