Suche
 

Folker Hellmeyer

Folker Hellmeyer
Folker Hellmeyer (Jahrgang 1961) begann seine Laufbahn 1984 als Devisenhändler bei der Deutschen Bank in Hamburg und London. Seit 1995 arbeitet der gelernte Bankfachwirt bei der Helaba in Frankfurt, seit dem April 2002 ist er Chefanalyst bei der Bremer Landesbank. Folker Hellmeyer ist darüber hinaus gern gesehener Gast in finanzorientierten Fernsehsendungen und Talkrunden, z.B. bei n-tv oder Bloomberg TV.
Chefanalyst
28195 Bremen

  • Das nicht thematisierte Risiko der Entglobalisierung als Folge der westlichen Geopolitik und ein "Beipackzettel" der Risiken. Das Jahr 2014 lieferte uns eine extreme Vielfalt an Themen in Politik, Finanzmarkt und Wirtschaft. Die darin enthaltene Komplexität wurde jedoch nur in zartesten Ansätzen medial umgesetzt. Fakt ist, dass diese Themen [...]
    19.12.2014
    Rubrik: Nachrichten
  • Fakt ist, dass die homogene Antwort, die auf G-20 Ebene im Krisenmanagement 2008/2009 auch von Russland und China solidarisch zu Gunsten der Problemlösung der USA und in der Folge der Eurozone gewährt wurde, einer massiven Auseinandersetztung in hybrider Form gewichen ist. Diese Entwicklung hat enorme Sprengkraft, Sie unterminiert das zukünftige [...]
    16.12.2014
    Rubrik: Marktberichte
  • Die Eurozone wird von den anstehenden Präsidentschaftswahlen in Griechenland belastet. Ein Scheitern der Regierung Samaras mit ihrem Präsidentschaftskandidaten eröffnete die Möglichkeit einer neuen Runde der Krise der Eurozone. Als die Syriza-Partei jüngst in London auf einer Road-Show ihre Politik gegenüber Investoren hinter geschlossenen Türen [...]
    15.12.2014
    Rubrik: Marktberichte
  • Wir nehmen diesen Ausbruch des Optimismus zur Kenntnis und erlauben uns festzustellen, dass es sich bei den Katalysatoren um Marktphänomene handelt, die auch schnell nivelliert werden können. Die ökonomischen Unzuverlässigkeiten Deutschlands und der EU im Rahmen der verfügten Sanktionspolitik sind jedoch keine Marktphänomene und haben von daher [...]
    12.12.2014
    Rubrik: Marktberichte
  • In Deutschland stellt sich die Teuerung im November auf den niedrigsten Stand seit 5 Jahren. Frankreich verzeichnet sogar einen Rückgang der Preise im November. Auch in Asien, speziell bei den Schwergewichten Japan und China zeigen sich ebenfalls deutliche Bremsspuren. Dieses Phänomen wird uns noch mindestens einige Monate begleiten. Es zeigt sich [...]
    11.12.2014
    Rubrik: Marktberichte
  • Wie schön könnte eine Welt ohne die Folgen der aktuellen Geopolitik sein? Die Verschiebung der finanzökonomischen Machtachse läuft auf vollen Touren. Nur vor diesem Hintergrund sind die geopolitischen Entwicklungen im Rahmen des westlichen Aktionismus erklärbar. Es handelt sich um eine Auseinandersetzung um Macht zwischen dem Teil, der bei der [...]
    10.12.2014
    Rubrik: Marktberichte
  • Nachdem wir im Nachgang zur EZB Sitzung am Donnerstag klare Erholungstendenzen des US-Dollars beobachten konnten, sorgte Fed Gouverneur Lockhart gestern Abend für neue Bewegungen. Der Primus des Fed Bezirks Atlanta sprach über die angestrebte Zinspolitik der Fed und brachte somit Bewegung in die Devisenkurse. Er sprach sich für eine vorsichtigere [...]
    09.12.2014
    Rubrik: Marktberichte
  • Die Revision des BIP der Eurozone per 3. Quartal lieferte mit +0,2% im Quartalsvergleich keine Veränderung gegenüber der ersten Schätzung. Im Jahresvergleich stellte sich die Zunahme des BIP auf 0,8%. Damit kam es zum sechsten Mal in Folge auf Quartalsbasis zu einem Anstieg der wirtschaftlichen Aktivität, leider auf sehr mäßigem Niveau. Die Daten [...]
    08.12.2014
    Rubrik: Marktberichte
  • Den Gefallen tat aber Draghi diesen Marktteilnehmern nicht - er erteilte denen, die hierdrauf gesetzt hatten gleich zu Beginn der Pressekonferenz eine Abfuhr. Die Enttäuschung machte sich in den Kursen bemerkbar. Der DAX, der gestern für einen kurzen Augenblick sein Allzeithoch bei 10.083,74 Zählern erreichte, drehte ehe man dies wirklich [...]
    05.12.2014
    Rubrik: Marktberichte
  • Der Markit Index für Großbritannien für den Dienstleistungssektor legte per November unerwartet von 56,2 auf 58,6 Punkte zu. Die Prognose war bei 56,5 Punkten angesiedelt. Der Markit Index für den Dienstleistungssektor der USA sank zwar per November von 57,1 auf 56,2 Punkte. Dennoch signalisiert dieser Index mehr als solides Wachstum in diesem [...]
    04.12.2014
    Rubrik: Marktberichte
  • Österreichs Index legte zwar auf 47,4 Zähler zu. Der Wert ist aber weiter als prekär einzustufen. Frankreich lieferte mit 48,4 Punkten das schlechteste Ergebnis seit drei Monaten. Italiens Indexwert verharrte bei 49 Zählern. Dagegen markierte der Index Spaniens mit 54,7 Punkten den höchsten Wert seit 89 Monaten. Nur das andere Reformland Irland [...]
    02.12.2014
    Rubrik: Marktberichte
  • Auch im Oktober hat die Arbeitslosenquote in Europa keine Entwicklung genommen. Sie blieb mit 11,5 Prozent unverändert und den dritten Monat in Folge auf diesem Niveau. In den kommenden Monaten ist mit einer weiter leicht fallenden Rate zu rechnen, da die wirtschaftliche Erholung in Europa nur langsam vorankommt. Vor einem Jahr lag die Quote zu [...]
    01.12.2014
    Rubrik: Marktberichte



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2014.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!