Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Vertrauliche Mitteilungen

Vertrauliche Mitteilungen
Die "Vertraulichen Mitteilungen" erschienen erstmalig Anfang 1951. Gründer und langjähriger Herausgeber war Landtags- und Bundestagsabgeordneter Artur Missbach (1911-1988).

Heute erscheinen die "Vertraulichen Mitteilungen" im Verlag Arbeit und Wirtschaft - Verlag und Versand - OHG mit Sitz in Büsingen. Unter Leitung des Chefredakteurs Thomas Brügmann erscheint der Infobrief alle 14 Tage.

Die "Vertraulichen Mitteilungen" publizieren neue Informationen und wichtige Themen aus den Bereichen Innen- und Außenpolitik, Wirtschaft und Geldanlage. Darüber hinaus bietet der Anzeigendienst KONTAKT Abonnenten die Möglichkeit der gegenseitigen Kontaktaufnahme. In beigefügten Buchlisten und anderen Beilagen werden Leserinnen und Lesern ständig neue Angebote unterbreitet, die auch über die übliche Verlagstätigkeit hinausgehen.

Ein aktuelles Probeexemplar der "Vertraulichen Mitteilungen" kann unverbindlich über die Webseite des Verlages angefordert werden.
Verlag & Versand
D-78266 Büsingen
info@vertrauliche-mitteilungen.de

  • Die afrikanischen Kolonien Frankreichs erklärten erst in den 1950er bzw. 1960er Jahren ihre Unabhängigkeit. Zwar blieb Paris nichts anderes übrig, als diese Unabhängigkeitserklärungen formal zu akzeptieren - doch man setzte gleichzeitig durch, daß diese Länder einen sogenannten "Pakt zur Fortsetzung der Kolonialisierung" akzeptierten und [...]
    07.07.2015
    Rubrik: Wissenswertes
  • Laut einer kürzlichen Mitteilung des israelischen Verteidigungsministeriums hat Israel einen Vertrag zum Kauf von vier deutschen Kriegsschiffen mit einem Gesamtwert von 430 Mio. € unterzeichnet. Es handelt sich um Korvetten, die zur Sicherung der israelischen "Wirtschaftszone im Mittelmeer" (es geht also um die dortigen Öl- und Gasfelder [...]
    23.06.2015
    Rubrik: Wissenswertes
  • Nun kann man sogar beim von den USA dominierten Internationalen Währungsfonds (IWF) nicht mehr darüber hinweg sehen, daß der US-Dollar als internationale Reserve- und Leitwährung seinen Zenit überschritten hat. Mitte März konnte nämlich die staatliche chinesische Nach richtenagentur "Xinhua" über Verhandlungen zwischen Vertretern der [...]
    14.06.2015
    Rubrik: Nachrichten
  • Der EU-Moloch hat mehr denn je die eigene Bevölkerung im Visier. Er bereitet sich in diesem Zusammenhang einerseits immer stärker auf die Niederschlagung möglicher Proteste der eigenen Bürger vor. Dazu werden praktisch überall in Europa Sondereinsatzkräfte auf die gewaltsame Niederschlagung befürchteter Proteste vorbereitet. Damit es dazu tunlichst [...]
    02.06.2015
    Rubrik: Wissenswertes
  • Inzwischen mehren sich die Anzeichen, daß die weltweit wichtigsten Zentralbanken drastische Ein schränkungen für den Bargeldverkehr durchsetzen wollen. Die in einzelnen Staaten immer wieder ergriffenen Schritte (Barzahlungsverbote ab gewisser Rechnungssummen, Propagierung von Kredit karten - wie z.B. in Schweden - usw.) müssen vor diesem [...]
    26.05.2015
    Rubrik: Wissenswertes
  • Die US-Notenbank Fed wird den Sitz ihrer Marktabteilung (über die sie letztlich alle wich tigen geldpolitischen Operationen steuern kann) aus Sicherheitsgründen von New York nach Chicago verlegen. Man denkt dabei nach offizieller Lesart an Naturkatastrophen und tatsäch lich wurde der nun bevorstehende Umzug schon 2012 diskret in die Wege geleitet [...]
    19.05.2015
    Rubrik: Wissenswertes
  • Von der Öffentlichkeit strikt abgeschirmt, hielten kürzlich der Internationale Währungsfonds (IWF) und die Weltbank in Washington ihre Frühjahrstagung ab. Die strenge Geheimhaltung sollte sich - aus Sicht der beiden Institutionen - als angebracht erweisen, denn das grundlegende Dokument dieser Tagung, der "Global Financial Stability Report [...]
    12.05.2015
    Rubrik: Wissenswertes
  • Wer Geld verleiht, muß um dessen Rückzahlung grundsätzlich fürchten, wenn der Schuldner in Zahlungsschwierigkeiten gerät. Schon aus diesem Grund legen Banken und Sparkassen bei der Kreditvergabe immer mehr Wert auf Sicherheiten. Diese können materieller Natur sein (z.B. Grundpfandrechte) oder auch in Form von Bürgschaften gestellt werden. Bei [...]
    07.04.2015
    Rubrik: Wissenswertes
  • Sowohl die Europäische Zentralbank (EZB) als auch die Schweizerische Nationalbank (SN) arbeiten (aus unterschiedlichen Gründen) inzwischen mit sogenannten "Negativzinsen“. Wenn Geschäftsbanken z.B. bei ihnen Gelder über Nacht "parken“ wollen, erhalten sie dafür keine Zinsen mehr, sondern müssen im Gegenteil etwas berappen. Noch geben die [...]
    31.03.2015
    Rubrik: Wissenswertes
  • Deutschland erreichten im Jahr 2013 etwas mehr als 450.000 Zuwanderer. Einen stärkeren Zustrom verzeichneten mit einer runden Million Menschen nur die USA, deren Einwohnerzahl allerdings auch viermal so hoch ist wie die Deutschlands. Bezogen auf die Einwohnerzahl nahm Deutschland damit in 2013 weltweit die mit Abstand meisten Zuwanderer auf [...]
    24.03.2015
    Rubrik: Wissenswertes
  • Laut einer Studie des "McKinsey Global Institute“ hat sich die globale Verschuldung "in den letzten 15 Jahren verdoppelt“. Die Forscher addierten dazu die Schulden von Staaten, privaten Haushalten, Unter nehmen und Finanzinstituten in den 22 wichtigsten Industrienationen und in 25 "aufstrebenden“ Volkswirtschaften (z.B. den sogenannten [...]
    10.03.2015
    Rubrik: Wissenswertes
  • Schon Wochen vor dem Wahltermin in Griechenland hatte der neue griechische Finanzminister Yanis Varoufakis seine "spieltheoretische" Einschätzung der deutschen Bundeskanzlerin Ange la Merkel zum Besten gegeben: "Frau Merkel ist eine sehr erfahrene und pragmatische Politi kerin. Sobald sie fühlt, daß die Strömung sich von ihr weg bewegt, wird auch [...]
    07.03.2015
    Rubrik: Wissenswertes



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!