Suche
 

Steve Saville

Steve Saville

  • Seit 1968 befindet sich jene Gruppe aus Goldminenaktien, die der BGMI repräsentiert, im Vergleich zum physischen Gold in einem langfristigen Abwärtstrend; aktuell steht das Verhältnis ganz nah am tiefsten Punkt, der seit 1948 erreicht wurde. Die Frage lautet: Warum haben Goldbergbauaktien so lange so schlecht im Vergleich zum Metall abgeschnitten? [...]
    23.10.2014
  • In der Zeit vor 2002 verschärfte die Fed ihre Geldpolitik in Reaktion auf äußere Anzeichen steigender "Preisinflation" und lockerte sie in Reaktion auf äußere Anzeichen sinkender "Preisinflation". Doch ab 2002 entwickelte die Fed eine immer stärkere Tendenz zu “laxer“ oder "lockerer“ Geldpolitik. Aktuell ist diese Tendenz so ausgeprägt, dass man [...]
    16.08.2014
  • Wenn man fälschlicherweise davon ausgeht, dass die Wirtschaft ein amorpher Haufen ist, der hauptsächlich den Veränderungen der “gesamtwirtschaftlichen Nachfrage" unterliegt, dann betrachtet man die Wirtschaft durch ein Zerrlinse und bekommt das Gegenteil der Wirklichkeit präsentiert. Wer durch eine solche Linse schaut, dem kann eine [...]
    09.08.2014
  • Eine kräftige Geldangebotserhöhung wird immer auch zu einer kräftigen Preiserhöhung irgendwo in der Wirtschaft führen. Allerdings beeinflusst monetäre Inflation verschiedene Preise auf unterschiedliche Weise zu verschiedenen Zeiten; die relevante Frage lautet also: Welche Preise? Die Antwort auf diese Frage ist wichtig - und zwar aus Sicht eines/ [...]
    26.06.2014
  • Der Boom-Bust-Zyklus wird durch das Mindestreserve-Bankenwesen verursacht. Zentralbanken wurden gegründet, nicht etwa, um diese Praxis - also die Geldschöpfung aus dem Nichts durch Geschäftsbanken - zu unterbinden, sondern um diese Geschäftsbanken als Notkreditgeber zu stützen und zu schützen. Damit war der Weg für noch längere Booms und noch [...]
    01.05.2014
  • Wir hatten erst kürzlich, vor zwei Monaten, die langfristige Entwicklung im Gold-Silber-Verhältnis diskutiert, das Thema ist aber wichtig genug, um es an dieser Stelle noch einmal aufzugreifen. Steigen wir also ohne lange Umschweife gleich ein und greifen, mit Blick auf den folgenden Monatschart, die wichtigsten Punkte aus dem Artikel vom 4. [...]
    05.04.2014
  • Ein spannender Aspekt des Goldmarktes ist, dass die meisten Analysen am Wesentlichen vorbeigehen; die für ‘generelleren Optimismus‘ angeführten Gründe gehen häufig noch weiter am Wesentlichen vorbei, als die für ‘generellen Goldmarkt-Pessimismus‘ angeführten Gründe. Und das, obgleich die Gold-Bullen den langfristigen Kurstrend und die [...]
    08.03.2014
  • Die heutigen monetären Hintergrundbedingungen in den USA unterscheiden sich nach wie vor sehr deutlich von den Bedingungen vorhergehender Nach-Bubble-Phasen. Dies verlangsamt den Korrekturprozess und lässt neue Kursverzerrungen entstehen, die durch einen weiteren vernichtenden Wirtschaftscrash "gelöst" werden müssen. Wann wird man jemals lernen? [...]
    12.02.2014
  • Der im Verlauf des letzten Jahres zu beobachtende Rückgang der monetären Inflation in den USA - von 11,4% zu Jahresbeginn auf 7,2% gegen Jahresende - ereignete sich trotz aggressiver Geldspritzen der Fed. Dass das Wachstum des Geldangebots parallel zum aggressiven Monetisierungsprogramm der Fed deutlich sank, liegt teilweise daran, dass Geld aus [...]
    25.01.2014
  • Ein Merkmal einer Investment-Bubble ist eine drastische Kursbeschleunigung während der abschließenden 6 bis 12 Monate eines langfristigen Anstiegs, auf den ein Kurszusammenbruch folgt. Aber Vorsicht, es auch möglich, dass ein Kurschart den Eindruck vermittelt, es gäbe eine drastische Kursbeschleunigung, obwohl eigentlich nichts dergleichen [...]
    21.12.2013
  • In ihrer gesamten Geschichte war es der Federal Reserve rechtlich nicht möglich gewesen, Bankenreserven zu verzinsen, bis zum Oktober 2008. Dann kam das Emergency Economic Stabilization Act [Notgesetz zur Wirtschaftsstabilisierung]; es verlieh der Fed die Macht, Zinsen auf die Reserven der Banken zu zahlen, und die Fed hat diese Macht seither [...]
    11.10.2013
  • In unserem Update vom 18.September schrieben wir, dass die Entscheidung der Fed, QE nicht zu zurückzufahren, an und für sich keine großartig positiven Effekte für Gold bringt. Die ökonomischen Effekte einer Wertpapier-Monetisierungen im Umfang von 85 Mrd. $/ Monat unterscheiden sich nicht tiefgreifend von den ökonomischen Effekten, die [...]
    28.09.2013



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2014.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!