Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Prof. Dr. Thorsten Polleit

Prof. Dr. Thorsten  Polleit
Seit April 2012 ist Dr. Thorsten Polleit Chefvolkswirt der Degussa Goldhandel GmbH. Davor war er 15 Jahre im internationalen Investment-Banking tätig. 

Seit 2014 ist er Honorarprofessor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth (www.rw.uni-bayreuth). Thorsten Polleit ist Präsident des Ludwig von Mises Institut Deutschland (www.misesde.org) und Partner der Polleit & Riechert Investment Management LLP (www.polleit-riechert.com).

Seine persönliche Website ist: www.thorsten-polleit.com.
Chefvolkswirt Degussa Goldhandel GmbH
Frankfurt am Main
thorsten.polleit@degussa‐goldhandel.de

  • Auf den Kreditmärkten stellen sich durch das "Sicherheitsnetz" ebenfalls Verzerrungen ein. Kreditgeber werden für die Risiken, die sie eingehen, nicht mehr ausreichend vergütet. Konsumenten werden durch Tiefzinskredite dazu verleitet, sich finanziell zu übernehmen. Unternehmen weiten ihre risikoreichen Investitionsprojekte übermäßig aus, weil die [...]
    16.10.2017
  • Wenn das Gold angeblich das "perfekte Geld" ist: Warum haben dann die heutigen Währungen keine Golddeckung mehr, warum sind sie nicht mehr wie früher in Gold einlösbar? Das hat politische, nicht ökonomische Gründe. Regierungen wollen nicht nur die Hoheit über das Geld, sondern auch eine Geldart, deren Wert sich nach politischer Interessenlage [...]
    14.10.2017
    Rubrik: Nachrichten
  • Gold als Teil der längerfristigen liquiden Mittel. - Wer Gold als Währung, als Teil der liquiden Mittel ansieht, der sollte in einem ersten Schritt überlegen, welchen Betrag er investieren will, und welchen Betrag er in liquiden Mitteln zu halten wünscht. In einem zweiten Schritt ist die Frage zu beantworten: Welche Währungen sollen gehalten [...]
    07.10.2017
    Rubrik: Nachrichten
  • Solange das Sicherheitsnetz aufgespannt bleibt - und danach sieht es aus -, ist daher auch an eine Normalisierung der Preisbildung auf den Finanzmärkten nicht zu denken. Die Märkte rechnen vermutlich damit, dass die US-Geldpolitik die Wirtschaft und die Finanzmärkte weiter monetär antreiben wird. Die Folgen sind absehbar: Früher oder später wird es [...]
    02.10.2017
  • Die Akteure auf den internationalen Finanzmärkten wird das vermutlich nicht kalt lassen. Denn schließlich ist der Euroraum eng in das internationale Wirtschafts- und Finanzmarktgeschehen eingebunden, und er verfügt zudem auch über den weltweit größten Bankenapparat. Wiederkehrende Probleme im Euroraum dürften daher die Risikolage im weltweiten [...]
    01.10.2017
    Rubrik: Nachrichten
  • Der Tauschwert des Gutes Geld wird sich nachfolgend zwar von seinem ursprünglichen nicht-monetären Wert wegbewegen. Aber - und das ist die entscheidende Erkenntnis - die Tatsache, dass Geld Kaufkraft hat, lässt sich zurückverfolgen auf die Geldentstehung: Geld ist spontan im Markt entstanden, und zwar aus einem Gut, das ursprünglich allein aufgrund [...]
    30.09.2017
    Rubrik: Nachrichten
  • Nach der Veröffentlichung der Bundestagswahlergebnisse stellen sich vermutlich viele Investoren die Frage: Wie geht es politisch weiter in Deutschland? Wie wird die neue Regierungskoalition aussehen? Nach der überraschenden Koalitionsabsage der SPD bleiben der CDU-CSU unter Kanzlerin Angela Merkel zwei Optionen: eine „Jamaika-Koalition [...]
    25.09.2017
    Rubrik: Nachrichten
  • Auf ihrer Sitzung am 20. September 2017 hat der Offenmarktausschuss (FOMC) der US-amerikanischen Zentralbank (Fed) den Leitzins wie erwartet unverändert gelassen.Die Federal Funds Rate bleibt folglich in einer Bandbreite von 1,0 bis 1,25 Prozent. Die Zins-Einschätzungen der FOMC-Mitglieder - die ebenfalls veröffentlicht wurden - lassen allerdings [...]
    21.09.2017
    Rubrik: Nachrichten
  • Der negative Realzins hilft den Verschuldeten: Er reduziert ihre Schuldenlast, sie müssen kaufkraftbereinigt weniger zurückzahlen, als sie sich geliehen haben. Die Leidtragenden sind selbstverständlich die Anleger, die ihr Geld - ob wissentlich oder unwissentlich - dem negativen Realzins aussetzen. Das negative Realzinsregime ist kein Zufall: Um [...]
    18.09.2017
  • In einer Grundsatzrede am 13. September 2017 hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker vorgeschlagen, der Euro solle in allen EU-Staaten eingeführt werden. Im Grunde ist das nichts Neues: Im Vertrag von Maastricht wurde im Jahr 1992 festgelegt, dass alle EU-Länder, die die (Konvergenz-)Kriterien erfüllen, den Euro als Währung annehmen müssen [...]
    17.09.2017
    Rubrik: Nachrichten
  • Eine weitere Versicherungsfunktion des Goldes besteht darin, dass das gelbe Metall kein Zahlungsausfallrisiko trägt. Wer beispielsweise Bankguthaben oder, als Geldersatz, Geldmarktfonds hält, der ist dem Risiko ausgesetzt, dass die Bank und die Schuldner ausfallen - und sein Guthaben verloren geht. Gold trägt kein solches Kreditrisiko. Der [...]
    16.09.2017
    Rubrik: Nachrichten
  • Sollte sich dieser Trend fortsetzen, würde das die "Aussichten" auf einen weiteren Goldpreisanstieg bremsen. Sollte sich hingegen dieser Trend umkehren, weil zum Beispiel die Risiken im Geld- und Kreditsystem die Bewertung von Gold gegenüber dem US-Dollar in die Höhe treiben, würde das bisher beobachtbare Goldpreis-Geldmengen-Verhältnis den [...]
    04.09.2017



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!