Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Gary E. Christenson

Gary E. Christenson
Gary E. Christenson studiert seit nunmehr 30 Jahren die Märkte. Unter dem Pseudonym "Deviant Investor" veröffentlicht er auf seiner gleichnamigen Webseite regelmäßig Beiträge zu Gold und Silber, ebenso wie zu Wirtschaftsthemen und den Zentralbanken. Als studierter Physiker vertraut Christenson dabei auf Analysen, objektive Fakten und rationale Entscheidungen.

Neben seinen Artikeln hat der ehemalige Buchhalter und Geschäftsleiter auch ein Buch mit dem Titel "Survival Investing with Gold & Silver" (zu Deutsch: "Überlebensinvestitionen in Gold & Silber") veröffentlicht. 20 Jahre lang lebte und arbeitete Christenson in Alaska. Investments an den heutigen Märkten vergleicht er gern mit dem Überleben in der Arktis.
deviant@deviantinvestor.com

  • Die Preise der US-Staatsanleihen sind 35 Jahre lang in einem Bullenmarkt gestiegen. Die Hausse wirkt nun müde. Sie hat ihren Höhepunkt wahrscheinlich im Juli 2016 überschritten. Der US-Dollar-Index verzeichnete vor Kurzem ein 14-Jahres-Hoch. Hat er damit nun endlich sein Top erreicht? Hat am 3. Januar ein langfristiger Abwärtstrend begonnen? Die [...]
    27.01.2017
  • Wie tief wird der Silberpreis an den Papiermärkten im Jahr 2017 fallen, wie hoch wird er steigen? In Anbetracht des Einflusses, den die Zentralbanken, Politiker, Hochfrequenz-Trader, Algorithmen, Bullionbanken und JP Morgan auf die zunehmend kontrollierten Märkte haben, ist das unmöglich zu beantworten - und vielleicht ist es ohnehin die völlig [...]
    11.01.2017
  • Angesichts von ausgeweiteten Kriegen, einer Hyperinflation, dem Verlust des Status als Reservewährung etc. könnte ein Ausbruch nach oben bedeuten, dass der Kurs zwischenzeitlich mühelos auf das Doppelte oder auf weit über 10.000 Dollar ansteigt. Stellen Sie sich nur einen Goldpreis von mehr als 10.000 Dollar noch innerhalb des nächsten Jahrzehnts [...]
    30.12.2016
  • Höhere Zinssätze bedeuten, dass es teurer wird, die Schulden in Höhe von rund 200 Billionen Dollar zu bedienen, die sich weltweit angesammelt haben. Natürlich werden diese Schulden niemals zurückgezahlt, zumindest nicht mit Dollarnoten zum aktuellen Wert, doch die Zinszahlungen werden beschwerlicher. Budgets werden belastet, Projekte werden [...]
    17.12.2016
  • Die Gold- und Silberpreise steigen zwar unregelmäßig, auf lange Sicht aber exponentiell an, zusammen mit den Schulden. Da die Silberpreise derzeit an der unteren Trendlinie des oben dargestellten "Megafon"-Musters notieren, sollten Sie mit deutlichen Kursgewinnen rechnen. Darüber hinaus steigen auch die Produktionskosten weiter an, während sich die [...]
    03.12.2016
  • "Ganz gleich, ob sie von einem Herrscher umgesetzt wird, der den Edelmetallanteil seines Münzgeldes heimlich immer weiter reduziert, oder von einem Bankensystem (d. h. von einer Zentralbank und den Geschäftsbanken), das neue Währungseinlagen aus dem Nichts schafft - monetäre Inflation ist eine Methode des zwangsweisen Vermögenstransfers vom Rest [...]
    05.11.2016
  • Wenn die Verschuldung im gleichen Maße weiter wächst wie in den letzten 30 Jahren, dann sitzen wir in zehn Jahren auf einem Schuldenberg in Höhe von mehr als 40 Billionen Dollar - und zwar ohne, dass dabei die enorme Neuverschuldung berücksichtigt wurde, die kommende Kriege, steigende Sozialausgaben, unkontrollierbare Kosten im Gesundheitswesen und [...]
    27.10.2016
  • Der Silberkurs durchschritt etwa alle 84 Monate eine Talsohle. Die Situation ist mit der des Goldmarktes vergleichbar - die neue Hausse, die nach den Tiefs vom Dezember 2105 einsetzte, wird voraussichtlich noch lange Zeit andauern und die Silberpreise weit nach oben katapultieren. Wenn das nächste Zyklustief zwischen Ende 2022 und Anfang 2023 [...]
    26.09.2016
  • Die Sub-Prime-Wirtschaft: Steve St. Angelo argumentiert überzeugend, dass die Wirtschaft keineswegs gut dasteht und warnt vor Zahlungsausfällen im Bereich der Unternehmens-, Studien- und Autokredite. Insbesondere im Energiesektor sind Pleiten wahrscheinlich. Es herrscht jedenfalls kein Mangel an Schuldtiteln mit hohem Ausfallrisiko und es ist [...]
    06.08.2016
  • Infolge des sinkenden Angebots bei gleichzeitig steigender Nachfrage und dem allgemeinen Irrsinn in der Finanzwelt wird der Silberkurs auf 100 $ steigen. Für eine Preisspitze von 700 $ wäre aber wahrscheinlich wirklich ein außergewöhnliches Maß an Wahnsinn, Hyperinflation und Schlimmerem nötig. Ich hoffe sehr, dass unsere politischen Führungskräfte [...]
    16.07.2016
  • Sie sind zudem hochverschuldet und die Schuldenlast wächst Sekunde um Sekunde weiter an. Gleichzeitig haben sie nicht die Absicht, einen ausgeglichenen Etat zu beschließen, die Schulden zurückzuzahlen oder auch nur die Höhe der immer neuen Haushaltsdefizite zu begrenzen. Die Politiker erklären uns, dass man die Schulden mit Hilfe neuer Kredite [...]
    12.07.2016
  • Wie zeigt das Gold-Silber-Verhältnis die künftigen Preise an? Sehen Sie sich den Chart (unten) an, der das Verhältnis zeigt sowie den Silberpreis. Man erkennt eine negative Korrelation zwischen dem Verhältnis und dem Silberpreis (bei Gold ist das auch der Fall, hier aber nicht dargestellt). Wenn die Preise von Gold und Silber hoch sind, wie z.B. im [...]
    23.06.2016
    Rubrik: Nachrichten



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!