Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Steve St. Angelo

Steve St. Angelo
Der unabhängige Marktbeobachter Steve St. Angelo investierte erstmals 2002 in Edelmetalle. Ab dem Jahr 2008 begann er, sich den Aspekten der Gold- und Silbermärkte zu widmen, die von der Mehrheit der Analysten nicht beachtet wurden. Dazu zählt insbesondere die Frage, wie sich der sinkende Erntefaktor im Energiesektor auf die Bergbauindustrie, die Edelmetallmärkte, die Finanzmärkte und die Wirtschaft im Allgemeinen auswirken wird.

Steve St. Angelos Artikel erscheinen regelmäßig auf zahlreichen namhaften Webseiten zum Thema Edelmetalle und Finanzmärkte.

  • Laut den jüngsten vom chilenischen Bergbauministerium veröffentlichten Zahlen ist die Silberproduktion des Landes im ersten Quartal 2017 um erstaunliche 26% gesunken. Das ist eine ziemlich große Sache, denn Chile ist der viertgrößte Silberproduzent weltweit. Der Großteil der chilenischen Silberproduktion ist ein Beiprodukt der Kupferförderung.
    16.05.2017
    Rubrik: Nachrichten
  • Während sich die Stimmung unter den Edelmetallanlegern in den USA merklich verschlechtert hat und die Käufe im ersten Quartal stark zurückgegangen sind, kauft man in der östlichen Hemisphäre weiterhin Gold, soviel man kriegen kann. Wie viel ist das genau? Nun, die Goldexporte der USA haben sich im Januar und Februar dieses Jahres gegenüber 2016 [...]
    13.05.2017
    Rubrik: Nachrichten
  • Die Mehrheit der Edelmetallinvestoren vertritt die Auffassung, dass die US-Notenbank Federal Reserve und die anderen Zentralbanken den Marktpreis für Gold kontrollieren. Manche Analysten glauben sogar, dass die Fed den Goldpreis auf jedes beliebige Niveau heben oder senken kann, selbst auf Null. Ich bin zwar auch der Meinung, dass die Eingriffe der [...]
    05.05.2017
  • Die neuen Informationen belegen eindeutig, dass der Goldmarkt an zwei "Fronten" angegriffen wurde. Auf der einen Seite wurde der Preis von den Intrigen der Fed und anderer Notenbanken jahrzehntelang nach unten manipuliert, auf der anderen Seite musste die rasant steigende Nachfrage der Schmuckhersteller und der Industrie nach dem Edelmetall [...]
    21.04.2017
  • Das Handelsvolumen war mit 7,8 Milliarden Unzen Papiergold im letzten Jahr nicht nur 34% höher als im Jahr 2015, es war auch 76-mal so hoch wie die weltweite Minenproduktion, die sich auf 103 Millionen Unzen Gold belief. Im Chart habe ich zusätzlich das Handelsvolumen der Goldkontrakte in den 1970er Jahren dargestellt, als die Gold-Futuresmärkte [...]
    17.04.2017
  • Der Preistrend von Silber befindet sich derzeit wieder an einem kritischen Punkt. Es ist nun vier Jahre her, dass der Silberpreis eine entscheidende Trendlinie durchbrochen hat. Auf die aktuelle Situation wird jedoch entweder eine weitere Korrektur folgen oder aber ein viel höherer Preis.
    12.04.2017
    Rubrik: Nachrichten
  • Der Goldpreis war 74-mal höher als der Silberpreis, während ein Arbeiter im Silberbergbau 80-mal mehr Edelmetall produzierte als ein Arbeiter im Goldbergbau. Der Silberpreis war 75-mal höher als der Kupferpreis, während Arbeiter im Kupferbergbau 67-mal mehr Metall produzierte als ein Arbeiter im Silberbergbau. Die Verhältnisse passen zwar nicht [...]
    06.04.2017
  • Wenn sich die Hedgefonds und die institutionellen Investoren aus den aufgeblähten Aktienmärkten zurückziehen und stattdessen verstärkt in Edelmetalle investieren, wird es am Silbermarkt zu einer beeindruckenden Wende kommen. Die Frage ist dabei nicht, ob das geschieht, sondern wann. Der Zeitpunkt könnte näher sein als die meisten von uns erwarten [...]
    22.03.2017
  • Normalerweise schenke ich der technischen Analyse nicht viel Aufmerksamkeit, aber in diesem Fall stehen wir kurz vor einem kritischen, charttechnischen Ausbruch. Natürlich ist das vor allem für Hedgefonds, Institutionen und andere große Trader wichtig, aber die beiden Charts zeigen, dass die Gold- und Silberkurse ein ganzes Jahrzehnt lang über [...]
    10.03.2017
  • Edelmetallinvestoren sollten darauf vorbereitet sein, dass die nächste große Korrektur an den allgemeinen Märkten vermutlich zu einer Gold-Rekordnachfrage und zu deutlich höheren Preisen führen wird. Wenn die aufgebauschte Trump-Rallye im Sande verläuft und die schlechten Fundamentaldaten schließlich zum Tragen kommen, werden die breiteren [...]
    04.03.2017
  • Mit dem Anstieg der Silberpreise seit dem Jahr 2000 hat auch das Handelsvolumen am Silbermarkt zugenommen. Das Volumen erreichte zwar 2011 zusammen mit dem Preis einen Höhepunkt und ist seitdem wieder gesunken, doch insgesamt lässt sich dennoch ein Aufwärtstrend feststellen. Das ist an sich nichts Neues, doch mir ist ein weiterer Faktor [...]
    25.02.2017
  • Wenn die Papiermärkte eines Tages endlich zusammenbrechen, wird es bei Silber zu viel größeren Preisanstiegen kommen als bei Gold. Warum ist das so? Die Fundamentaldaten zeigen, dass die Investitionsnachfrage das Silberangebot weit mehr unter Druck setzt als das Goldangebot. Es gibt drei entscheidende Gründe dafür, dass sich der Silberpreis besser [...]
    16.02.2017



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!