Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Egon von Greyerz

Egon von Greyerz
Egon von Greyerz ist der Gründer und einer der geschäftsführenden Teilhaber der Matterhorn Asset Management AG, sowie der Abteilung GoldSwitzerland, die im Auftrag ihrer Kunden Edelmetallinvestitionen durchführt und Lagermöglichkeiten anbietet.

Egon von Greyerz begann seine berufliche Laufbahn als Banker in Genf und arbeitete anschließend 17 Jahre lang als Finanzdirektor und Vizevorsitzender der Dixons Group Plc, einem im FTSE 100 notierten britischen Unternehmen.

Seit den 1990er Jahren war Egon von Greyerz in zahlreiche Investitionsentscheidungen, einschließlich Fusionen, Übernahmen und die Vermögensverwaltung privater Familienfonds involviert. Dies führte 1998 schließlich zur Gründung von Matterhorn Asset Management und GoldSwitzerland. Egon von Greyerz ist regelmäßig in den internationalen Finanzmedien und auf Investmentkonferenzen rund um den Globus zu Gast.

  • Wenn die Schuldenblase eines Tages platzt, werden auch alle anderen Blasen an den Finanzmärkten platzen und der größte Vermögenstransfer der Geschichte wird beginnen. An den Aktien-, Anleihen- und Immobilienmärkten werden die Kurse um 80% bis 100% fallen. Den meisten Menschen fällt es schwer, einen solchen Crash überhaupt als reale Möglichkeit zu [...]
    28.11.2017
  • Wenn ein Anleger im Jahr 1969 1.000 $ in den Dow Jones investiert hätte, läge der Wert seines Investments heute bei 33.000 $. Das entspricht einem prozentualen Gewinn von 3.200% bzw. 7,6% jährlich. Hätte er vor 48 Jahren dagegen Gold für 1.000 $ gekauft, würde er dafür heute 37.000 $ bekommen - eine durchschnittliche jährliche Wertsteigerung von [...]
    09.11.2017
  • Es gibt jedoch einen wichtigen Haken: Die aktuelle Phase der langen Hausse an den Aktienmärkten dauert bereits seit acht Jahren an und nach den meisten Maßstäben sind die Märkte stark überkauft und voller Risiken. Wenn sich das Blatt schließlich wendet, werden wir den größten Bärenmarkt der Geschichte erleben. Der kommende Crash wird weitaus [...]
    26.10.2017
  • An den Märkten gibt es Wahrscheinlichkeiten und Gewissheiten. Es ist zum Beispiel wahrscheinlich, dass Investoren innerhalb der nächsten 5-7 Jahre einen Großteil ihres Aktien-, Anleihe- und Immobilienvermögens verlieren werden. Es ist außerdem wahrscheinlich, dass sie auch einen Großteil ihrer Bankeneinlagen verlieren werden, entweder weil die [...]
    10.10.2017
  • Es gibt Lügen, verdammte Lügen und Statistiken zum Gold der Zentralbanken. Die gesamten offiziellen Goldbestände weltweit werden mit 33.000 Tonnen angegeben. Dies entspricht 19% des jemals geförderten Goldes. Aber wie kann jemand diesen Zahlen Glauben schenken, wenn keine Zentralbank jemals eine öffentliche Überprüfung ihrer Goldbestände zulässt [...]
    26.09.2017
  • Die Entwicklung der Gold- und Silberpreise in den nächsten Monaten wird die meisten Investoren ziemlich überraschen. Gleichzeitig wird die Volatilität an allen Märkten deutlich zunehmen. Im Moment hat es den Anschein, als gäbe es "im Westen nichts Neues", wie Erich Maria Remarque über den Ersten Weltkrieg schrieb. Zehn Jahre nach dem Beginn der [...]
    15.09.2017
  • Der große Unterschied dabei ist, dass der höhere Goldpreis von Dauer sein wird, während die Blase bei den digitalen Währungen platzen wird, sobald der Scheitelpunkt überschritten ist. Gold dient schon seit 5.000 Jahren als Zahlungsmittel und besitzt einen inneren Wert. Es ist nicht vergleichbar mit einem elektronischen Netzwerkeintrag, der aus dem [...]
    30.08.2017
  • Die USA schulden der Welt 453.000 Tonnen Gold. Das ist fast dreimal so viel, wie in der gesamten Menschheitsgeschichte produziert wurde. Die meisten Marktbeobachter zerbrechen sich den Kopf darüber, was die US-Notenbank als nächstes tun wird, oder wie es mit der Gesundheitsreform weitergeht, doch kaum jemand scheint sich dafür zu interessieren [...]
    24.04.2017



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!