Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Robert Rethfeld

Robert Rethfeld
Robert Rethfeld (Jahrgang 1962) studierte nach dem Abitur am humanistischen Gymnasium Paulinum in Münster Betriebswirtschaft. Berufliche Stationen waren Assistent der Geschäftsführung der Internationalen Luftverkehrs-Verbandes (IATA), eine fünfjährige Referententätigkeit beim Deutschen Reisebüro- und Reiseveranstalter-Verband (DRV) in Frankfurt/M., sowie bei der Deutschen Lufthansa AG, wo er eines der ersten Airline-Portale für den Flugscheinverkauf über das Internet mit auf den Weg brachte. 1998 gründete er gemeinsam mit seinem damaligen Vorgesetzten ein Beratungsunternehmen, dessen Geschäftsführer er wurde. Die Beratungstätigkeit erstreckte sich auf Unternehmen, die den Aufbau von Internetportalen betrieben. Kunden waren u.a. die Deutsche Telekom sowie einige Reise-Portale wie Travel-Channel oder Travelocity. Mitte des Jahres 2002 begann Robert Rethfeld mit dem Aufbau der Website www.wellenreiter-invest.de. Zu den wöchentlichen Veröffentlichungen kamen ab Januar 2003 handelstägliche Kolumen hinzu.
Oberursel

  • Die Angst vor einem deutlichen Inflationsanstieg um geht um. Im Februar notierte die US-Inflationsrate bei historisch straffen 2,7 Prozent. Für Deutschland wurde eine Februarteuerung von 2,2 Prozent errechnet, für den Euroraum lag die Inflationsrate bei 2,0 Prozent. Analysten schreiben diese Zahlen teilweise bis zum Jahresende fort.
    17.03.2017
    Rubrik: Nachrichten
  • Handlungen, Stimmungen und Erwartungen prägen die Kursverläufe von Unternehmen. Gleiches gilt für Parteien. Parteien haben einen Marktwert, weil sie gewinnen oder verlieren, regieren oder opponieren, eine(n) Bundeskanzler/in hervorbringen, Gesetze machen und Lobbyisten anziehen. Wenn ein Unternehmen charttechnisch analysiert werden kann, warum [...]
    20.02.2017
    Rubrik: Wissenswertes
  • Der Dezember-Anstieg der Inflationsrate von 0,6 auf 1,1% im Euroraum hinterlässt Fragezeichen. Er kommt einen Monat zu früh, denn der Basiseffekt eines gestiegenen Ölpreises greift erst im Januar so richtig. Der Dienstleistungssektor bleibt seit vier Monaten konstant bei einer Inflationsrate von 1,1%, der Industriegüterbereich ebenfalls seit vier [...]
    05.01.2017
    Rubrik: Nachrichten
  • Vielleicht noch dieser dem Jahresausblick entsprungene Gedanke. Die Phase der Underperformance Europas und auch Deutschlands gegenüber den USA hält seit 2008 an. Bei Betrachtung der langjährigen Ratio des KDAX zum S&P 500, die auf den Euro kalibriert ist, fällt auf, dass sich die Ratio einem Bereich nähert, der in der Vergangenheit stets für eine [...]
    23.12.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Ein seltenes technisches Signal generierte am vergangenen Dienstag der Relative-Stärke-Index (RSI) des Dow Jones Index. Der Indikator stieg auf 87,4 Punkte. In den vergangenen 100 Jahren wurden lediglich viermal Werte über 87 erzielt: Im November 1996, im Juli 1955, im Juni 1944 und im August 1927. Und jetzt eben im Dezember 2016. Die Kollegen von [...]
    16.12.2016
    Rubrik: Wissenswertes
  • Sollten die Rohstoffpreise weiter steigen, dann ist ein gleichzeitiger Anstieg des US-Dollar-Index und damit ein Fall des Euro/Dollar auf mittlere Sicht unwahrscheinlich. Über einige Monate kann es gegenläufige Bewegungen geben, nicht aber über einen längeren Zeitraum. Dies ist das wohl stärkste Argument gegen einen heftigen Dollar-Anstieg und [...]
    28.11.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • US-Präsident Donald Trump kann mit der republikanischen Mehrheit in beiden Kammern des Kongresses durchregieren. Sowohl im Senat (52 zu 48) als auch im Repräsentantenhaus (238 zu 193) verfügen die Republikaner über die Mehrheit. Trump zieht neu ins Weiße Haus ein. Was bedeutet ein erstgewählter republikanischer Präsident, der den Kongress hinter [...]
    13.11.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • In 5 der 9 Fälle ohne Vorwahlrally standen die Aktienmärkte nach 10 Tagen höher als zum Wahltermin, in 4 Fällen war dies nicht so. Nur einmal (1920, gelbe Linie obiger Chart) gingen die Aktienmärkte in den Tagen nach der Wahl tief in die Grütze. Der Dow Jones Index verlor nach der Wahl des republikanischen Zeitungsverlegers Warren G. Harding gut 10 [...]
    07.11.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Der "Turnaround Tuesday" ("Wende-Dienstag") ist ein geflügeltes Wort an der Wall Street. Er beschreibt den Übergang von einem Abverkauf an Freitagen/Montagen zu steigenden Kursen ab Dienstag. Starke Hände greifen dann am Dienstag zu. So war es beispielsweise während des Crashes von 1987. Der Markt beginnt am Mittwoch oder Donnerstag zu wackeln. Die [...]
    01.10.2016
    Rubrik: Wissenswertes
  • Der vorletzte Freitag (9. September) endete eine wochenlange sommerliche Ruhephase an den Finanzmärkten mit einem Donnerhall. Der S&P 500 fiel um 2,5 Prozent. 96,9 Prozent des Handelsvolumens an der New Yorker Börse war abwärtsgerichtet. Die Verkaufspanik erreichte eine historische - und keineswegs alltägliche - Größenordnung. Seit 1960 wurde [...]
    19.09.2016
    Rubrik: Wissenswertes
  • Der Aktien-Seismograph zeigt die tägliche prozentuale Veränderung des Dow Jones Index seit dem Jahr 1900. Demnach verläuft die aktuelle Marktphase vergleichsweise ruhig. Die Erdbeben der 1930er Jahre, von 1987 und 2008/09 sind auf dem Chart als Ausnahmen auszumachen. Der Aktien-Seismograph weist außerhalb dieser Zeiträume kaum Tagesbewegungen [...]
    03.09.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Nein, diese Spitze ist etwas Besonderes und erfordert anscheinend eine Untertreibung in Form besonders niedriger Zinsen. Das ist wie bei einem stark gedehnten Gummiband, das entsprechend hart zurückspringt. Der zyklische Charakter wäre nicht in Frage gestellt, denn nach dem besonders tiefen Tiefpunkt liefe das Gummiband – dann wohl entspannter [...]
    19.08.2016
    Rubrik: Nachrichten



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!