Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Dimitri Speck

Dimitri Speck
Dimitri Speck hat sich auf Mustererkennung und auf die Entwicklung von Handelssystemen spezialisiert. Er ist Herausgeber SeasonalCharts.de.

Auf der Website präsentiert er saisonale Charts (u.a. von Gold, Silber, Platin, Palladium, Rohöl und XAU-Index) für interessierte Anleger. Einen weiteren Themenschwerpunkt bilden Marktanomalien, Gold und Rohstoffe.

Dimitri Speck publizierte mehrere deutsch- wie auch englischsprachige Fachartikel, ist Autor zweier Bücher (u.a. "Geheime Goldpolitik") und viel gebuchter Referent oder Interviewpartner.
München
contact@seasonalcharts.com

  • In den vergangenen Ausgaben von Seasonal Insights hatte ich Ihnen mit den internationalen Aktienmärkten und mit Bitcoin zwei Anlagen vorgestellt, die sich bis in den Herbst hinein meist problematisch entwickeln. Ich dachte mir, jetzt Sie wollen lieber von einem Wert hören, der saisonal in den kommenden Monaten steigt. Natürlich gibt es solche [...]
    15.07.2017
  • "Sell in May and go away" ist Ihnen vermutlich bekannt. Der beliebte saisonale Börsenspruch besagt, dass die sechs Sommermonate erheblich schlechtere Ergebnisse aufweisen als die sechs Wintermonate. Insbesondere für die US-Aktienmärkte gibt es viele Studien, die die Sommerschwäche bestätigen. Doch wie sieht "Sell in May" in anderen Ländern aus? Ich [...]
    04.05.2017
    Rubrik: Wissenswertes
  • Die Deutsche Bank ist weltweit in über 7000 Prozesse verwickelt. In zweien davon hat sie Vergleichen zugestimmt, wofür sie zweistellige Millionen US-Dollar-Beträge zu zahlen bereit ist. Damit hat sie Klagen wegen der Manipulation der Preise von Gold und Silber beigelegt. Die Verfahren gegen andere Finanzinstitute laufen noch. Neben der Deutschen [...]
    16.01.2017
  • Das interessante ist: Auch Platin und Palladium steigen saisonal zum Jahresbeginn - und nicht wie Gold ab August. Die Nachfrage als Industriemetall dominiert somit den saisonalen Preisverlauf. Hintergrund dürfte sein, dass viele industrielle Verarbeiter ihre Kaufaufträge vermehrt zum neuen Geschäftsjahr platzieren. Ein solches durch den Kalender [...]
    20.12.2016
  • Gibt es eine Gold-Saison? Von den Aktienmärkten sind Sprüche wie "Sell in May and go away“ bekannt und saisonale Muster wie das bessere Winterhalbjahr oder die Jahresendrallye häufiger Gegenstand statistischer Untersuchungen. Wie sieht es bei Gold aus? Um zu prüfen, ob es Vergleichbares im Goldmarkt gibt, sehen wir uns als erstes einen saisonalen [...]
    20.11.2012
  • Der Goldexperte Dimitri Speck spricht im Interview mit FinanzBuch Verlag Programmleiter Georg Hodolitsch über die aktive Beeinflussung des Goldpreises durch die Zentralbanken, einen neuen Goldstandard für die europäische Währung und warum selbst eine Golddeckung des Euro nicht unmittelbar eine Lösung für die europäische Schuldenkrise ist. Ebenso [...]
    20.09.2012
    Rubrik: Nachrichten
  • Wie kommt es zu diesen scharfen Kursrückgängen aus heiterem Himmel? Schließlich vermeiden es professionelle Investoren nach Möglichkeit, große Verkaufsorders schlagartig auszuführen. Sie würden dadurch den Markt beeinflussen und weniger erlösen. Dennoch scheinen sich bei den Edelmetallen manche Markteilnehmer immer wieder so ungeschickt zu [...]
    13.12.2011
  • Die Existenz von Interventionen am Goldmarkt ist mittlerweile in Fachkreisen recht breit bekannt. Bisher kaum ins Bewußtsein gerückt ist hingegen, daß es klar unterscheidbare Phasen der Interventionen gibt. Dabei sind gerade sie bei der zentralen Frage von Bedeutung, wo der Goldmarkt aktuell steht. Seit vielen Jahren wird im Goldmarkt gegen [...]
    14.01.2011
  • Seit dem 5. August 1993 gibt es, ausgehend von amerikanischen Finanzinstitutionen, systematische Interventionen im Goldmarkt mit dem Ziel, einen Anstieg des Goldpreises zu verhindern oder wenigstens abzuschwächen. Die Interventionen sollen den Anleihemarkt und den Dollar befestigen, sowie auf Inflationserwartung und gegebenenfalls Krisenstimmung [...]
    21.01.2010
  • Ob die Kurse steigen oder fallen: Die Futures sind schuld - zumindest scheinen das nicht wenige Marktbeobachter zu glauben. Als noch vor wenigen Monaten Weizen, Öl und andere Waren Höchstpreise erklommen, wurden in vielen Medien die Finanzinvestoren, oft handelt es sich um Pensionskassen, verantwortlich gemacht. Umgekehrt wird, insbesondere wenn [...]
    24.11.2008
  • Als die Krise um die amerikanischen Immobilienkredite begann, wunderten sich nicht wenige Marktteilnehmer über das merkwürdige Verhalten von Gold: Sein Preis stieg nicht, er fiel. Zwar hat sich das dann etwas geändert, Gold stieg im weiteren Verlauf der CDO/MBS/ABS-Turbulenzen. Dennoch ist auffällig, daß Gold in den letzten Jahren von Krisen nicht [...]
    22.11.2007
  • Seit dem 5. August 1993 wird systematisch versucht, dem Goldpreis mit Hilfe von Verleihungen und Verkäufen Abwärtsimpulse zu verabreichen. Ziel dieser Vorgehensweise für die beteiligten Zentralbanken ist, die Inflationserwartungen niedrig zu halten. Zudem sollen der Dollar, die Anleihenmärkte und das Vertrauen in die Finanzmärkte gestärkt werden [...]
    21.11.2006



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!