Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Uwe Bergold

Uwe Bergold
Uwe Bergold, Dipl.-Betriebswirt (FH) mit Schwerpunkt Bank-, Finanz- & Investitionswirtschaft, leitete über fünf Jahre die erste Vermögensverwaltung in Deutschland, die - im Rahmen der makroökonomischen Zyklik - ihren Schwerpunkt zum Jahrtausendwechsel auf Edelmetall- und Rohstoffinvestments legte.

Er kündigte in einer Zeitungspublikation die Aktienbaisse im März 2000 und ein Jahr später die Goldhausse an. Seitdem liegt sein Investmentschwerpunkt auf dem Gold- und Rohstoffsektor. Seine Anlagestrategien als Vermögensverwalter wurden wiederholt von Fachmedien ausgezeichnet (z.B. Fuchsreport, Die Welt). Seit 2004 zählt ihn die Welt am Sonntag zur Elite der Goldexperten im deutschsprachigen Raum. Uwe Bergold ist Fondsmanager und mehrfacher Buchautor. Sein drittes Buch, "Markt und Meinung", welches er mit Prof. Dr. Bernt Mayer (Wirtschaftspsychologe) schrieb, verband erstmalig das Thema "Behavioral Finance" mit der technischen Finanz- und Zyklenanalyse. Sein fünftes Buch, "Investmentstrategien mit Rohstoffen", verfasst mit Roland Eller (Risk Consultant für Banken, Fondsgesellschaften und Versicherungen), zählt mittlerweile als Standardwerk zum Thema "Gold und Rohstoffe" für institutionelle Investoren.

Von 2001 bis 2007 war er Lehrbeauftragter an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Amberg-Weiden (Schwerpunkt Finanzen) und Gastdozent an der Hochschule für Bankwesen in Poznan. Zusätzlich war er von 2001 bis 2003 Lehrbeauftragter an der Sparkassenakademie Bayern in Landshut und von 2004 bis 2006 Lehrbeauftragter an der Deutschen Sparkassenakademie in Bonn. Von 2003 bis 2007 war er Referent bei Bankvorstandsseminaren zum Thema "Aufsichtsrecht und Gesamtbanksteuerung" für die Roland Eller Consulting GmbH.

Seit 2005 (Messestart) ist er Referent bei der Internationalen Edelmetall- & Rohstoffmesse in München, seit 2008 Referent bei der Internationalen Kapitalanlegertagung (ZfU International Business School) in Zürich und seit 2015 Lehrbeauftragter an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden, in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Bernt Mayer, zum Thema Verhaltensökonomie. Seit 2016 absolviert er ein internationales Promotionsstudium (PhD) an der University of Economics in Prag, mit dem Thema Makroeconomic Cycles - Behavioral Finance.

Er ist geschäftsführender Gesellschafter der GR Asset Management GmbH und damit verantwortlich für die Anlagestrategie von drei Investmentfonds mit dem Fokus auf groß-, mittel- und kleinkapitalisierte Gold- & Rohstoffaktien / Standardaktien (Universal-Investment-Gesellschaft mbH).
Vermögensverwalter, Fondsadvisior
92637 Weiden i.d.OPf.
info@gr-assetmanagement.de
Buchautor, Lehrbeauftragter

  • Betrachtet man den Verlauf des Goldpreises als inoffizielle Weltwährung im Vergleich zum USD-Index–Gold–Ratio, so visualisiert sich im unteren Teil bereits der Ausbruch zu Beginn des Monats August, während im oberen Teil die Entscheidung erst in der vergangenen Woche zeitverzögert gefallen ist. Die aktuell zyklische (taktische) Trendwende beim [...]
    03.09.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Da in Baisse-Märkten die saisonale Zyklik meist aufgehoben wird und diese normalerweise nur in Hausse-Märkten funktioniert, deutet der aktuelle Jahresverlauf von Gold (besonders bei der Betrachtung des 30-jährigen Verlaufs in der unteren Abbildung) auf zwei wichtige Punkte hin: 1. Bestätigung der neu begonnen zyklischen Gold- & Rohstoff-Hausse. 2 [...]
    27.08.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Wie meist in den nun knapp 20 Jahren säkularer Rohstoff-Hausse, laufen die Industriemetalle den Edelmetallen wieder einmal voraus. Der Anstieg der Industriemetalle macht die strukturelle Inflationierung - über den Anstieg der Erzeugerpreise - durch den daraufhin folgenden Konsumentenpreisanstieg für das Publikum erst sichtbar. Die Edelmetalle und [...]
    20.08.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Entgegen der fundamental negativen Berichterstattung, entwickelt sich der chinesische Aktienmarkt im Verhältnis zum Welt-Aktienmarkt seit Monaten besser. Dieser Quotient gibt mir die relative Stärke der chinesischen zur Weltwirtschaft wieder. Es gibt eine alte ökonomische Weisheit, die besagt, da wo das Gold hinfließt, strömt auch die Macht hin [...]
    13.08.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Während sich Gold und Silber, innerhalb ihrer Konsolidierung, noch immer hochvolatil seitwärts bewegen (die Stimmung wird dabei zunehmend negativer), brach Platin - unbemerkt vom Publikum - dagegen in der vergangenen Handelswoche aus seiner Konsolidierung nach oben aus (siehe hierzu bitte grünes Rechteck in der Abbildung). Besonders interessant [...]
    06.08.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Langfristig strategische Modell-Betrachtung Betrachtet man unser langfristig strategisches Gold-/Rohstoff-Modell in Abbildung 1, so visualisiert sich weiterhin ein intakter säkularer Aufwärtstrend, welcher zum Jahrtausendwechsel begann. Seitdem investieren wir strategisch in den Edelmetallsektor. Da die Lohnkosten relativ stabil sind, spiegelt uns [...]
    03.08.2017
  • Betrachtet man den XAU-Gold-&Silberaktien-Index nicht nur in USD, sondern auch in Unzen Gold, so wird erst die weiterhin bestehende epochale Unterbewertung der Edelmetall-Minenindustrie deutlich sichtbar. Der XAU-Index steht in Unzen Gold bewertet, trotz seines fulminanten Anstiegs im vergangenen Jahr , noch immer signifikant niedriger als bei all [...]
    30.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Nachdem ich in den beiden vergangenen Handelswochen auf die Ausbrüche der Rohstoffwährungen Austral- und Can-Dollar hinwies, folgt nun in dieser Woche der Euro den Rohstoffwährungen und bricht ebenfalls nach oben aus. Damit beendet er eine zweijährige Bodenbildung, wie er dies zuletzt zum Jahrtausendwechsel tat. Bereits am 05.03.17 und am 21.05.17 [...]
    23.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Nachdem ich in der vergangenen Handelswoche auf den Ausbruch des Can-Dollars hinwies, folgt nun in dieser Woche der Austral-Dollar seinem kanadischen Pendant und bricht ebenfalls nach oben aus. Diese beiden wichtigsten Rohstoffwährungen besitzen für den Gold- und Rohstoffsektor - wie bereits in der letzten Woche erwähnt - eine signifikante [...]
    16.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Entgegen der nochmaligen negativen Entwicklung der Edelmetalle und Edelmetallaktien in der vergangenen Woche, brach die Rohstoffwährung Canadian Dollar aus ihrer, seit Mai 2016 laufenden, Konsolidierung nach oben aus. Da sie für den Gold- und Rohstoffsektor eine vorauslaufende und bestätigende Funktion aufweist, war die vergangene Woche mit hoher [...]
    09.07.2017
    Rubrik: Marktberichte
  • Laut dem erfolgreichen Investor steht insgesamt ein großer Zusammenbruch bevor. Er rechnet damit noch in diesem oder im kommenden Jahr. Auslöser könnte beispielsweise die Pleite eines US-Pensionsfonds sein, der Bankrott eines nicht viel beachteten Staates, wie 2007 Island, oder - wenn auch weniger wahrscheinlich - ein Krieg. Auf die Frage, wie groß [...]
    06.07.2017
  • Nach dem siebenmonatigen Anstieg der Edelmetalle im vergangenen Jahr, welcher den Beginn einer neuen zyklischen Hausse einläutete, konsolidieren seitdem Gold und Silber in USD diesen ersten Hausse-Impuls. Betrachtet man den Central Fund of Canada in der unteren Abbildung, welcher seit 1961 zu 2/3 in Gold und zu 1/3 in Silber investiert, so kann man [...]
    02.07.2017
    Rubrik: Marktberichte



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!