Suche
 

Manfred Gburek

Manfred Gburek
Manfred Gburek (Jahrgang 1942) begann seine Karriere als Anlageberater und Finanzanalyst, bevor er im Jahr 1972 ins journalistische Fach wechselte. Der studierte Diplom-Kaufmann war in den Redaktionen zahlreicher Wirtschaftstitel, u.a. Das Wertpapier und Wirtschaftswoche, in leitenden Funktionen tätig, zuletzt als Mitglied der Chefredaktion von DM Euro. Zudem ist er Buchautor ("Von der Kunst, an der Börse reich zu werden") und verfasst neben seiner Tätigkeit für FINANZ BUSINESS Kolumnen und Beiträge u.a. für Die Welt, die Süddeutsche Zeitung und das Handelsblatt.
Journalist und Buchautor
60314 Frankfurt am Main

  • Während der Bundesbank-Präsident mit seinen Bemerkungen zur Allmacht der Zentralbanken und speziell der EZB eher eine nüchterne Analyse abgegeben hat, ist die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, also die Bank der Zentralbanken, in ihrem jüngsten Bericht einen entscheidenden Schritt weiter gegangen: Sie warnt wieder mal vor dem, was die [...]
    14.12.2014
  • Eigentlich wollte ich hier zuerst auf die mageren Ergebnisse der Sitzung des EZB-Rats vom vergangenen Donnerstag kommen. Doch dann erschienen sie mir allzu dürftig. Und die Hundertschaft der Polizei, die in einer Seitenstraße bei laufenden Motoren den neuen EZB-Turm überwachte, langweilte sich bis zum Ende der Pressekonferenz, in der EZB-Chef [...]
    07.12.2014
  • Mein heutiger Beitrag besteht im Wesentlichen aus kommentierten und erweiterten Hinweisen auf spannende Quellen. Es hat sich nämlich viel aufgestaut, was für Sie von größtem Interesse sein dürfte. Beginnen wir mit der Schweizer Gold-Initiative, deren Ergebnis Sie an diesem Sonntag präsentiert bekommen. Wahrscheinlich sind Ihnen die Kommentare dazu [...]
    30.11.2014
  • "Des Kaisers neue Kleider", ein Märchen von Hans Christian Andersen, ist die Vorlage für unser derzeitiges Geldsystem. Lassen Sie es mich deshalb in wenigen Sätzen wiedergeben: Betrüger versprechen dem Kaiser, neue Gewänder aus schönem Stoff herzustellen. Der Stoff sei unsichtbar und leicht wie Spinnweben, behaupten sie. Davon ist der Kaiser so [...]
    23.11.2014
  • Der Countdown läuft: Am 30. November sollen Schweizer Bürger über ihr Gold entscheiden. Konkret: Die Initiative "Rettet unser Schweizer Gold" verwahrt sich gegen weitere Goldverkäufe durch die Schweizerische Nationalbank, nachdem diese zu Beginn des Jahrtausends 1550 Tonnen des Edelmetalls zu Spottpreisen verschleudert hatte. Jetzt besitzt die [...]
    16.11.2014
  • Warum sind die derzeit extrem niedrigen Zinsen eigentlich kein Grund zur Freude, wie uns führende Volkswirte zunehmend glauben lassen? Sie könnten doch die Unternehmen zu Investitionen anregen und für mehr Konsum sorgen, so lautet ein gängiges Argument. Das würde dem Wirtschaftswachstum gut tun. Trotzdem ist das Lamento über das Zinsniveau nahe [...]
    09.11.2014
  • War das eine Woche! Erst stoppt Janet Yellen, Chefin der US-Notenbank Fed, den Anleihenkauf und macht mit dem Hinweis auf weiterhin niedrige Zinsen den Börsianern Mut. Dann steigt der Dollar wieder einmal gegen den Euro, und als die Börsianer sich gerade auf ein ruhiges Wochenende einzurichten scheinen, springen die Aktienkurse nach oben und die [...]
    02.11.2014
  • Zuletzt sorgte ein Beitrag von Bettina Röhl in der Online-Ausgabe der Wirtschaftswoche gehörig für Aufregung, besonders unter Goldanlegern. Titel: "Gold ist die Geldanlage von gestern". Mich hat er nicht aufgeregt, eher im Gegenteil. Denn ich kann mich noch gut an eine Unzahl von Artikeln nach der Jahrtausendwende erinnern, bevor der Goldpreis [...]
    26.10.2014
  • Die abgelaufene Börsenwoche stand ganz im Zeichen eines kräftigen Rückgangs der Aktienkurse, die erst am Freitag mit einer Gegenbewegung reagierten, im Zeichen eines steigenden Goldpreises und einer Euro-Erholung gegenüber dem Dollar. Unter dem Strich schnitten Goldanleger am besten ab. Allerdings wird ihre Freude ein wenig getrübt, wenn sie die [...]
    19.10.2014
  • Die Zeit großer Umbrüche an den Finanzmärkten hat begonnen. Besonders deutlich zeigt sich das an der deutschen Börse, die am Freitag regelrecht abgeschmiert ist, wie Börsianer zu sagen pflegen. Das war absehbar und deshalb hier schon mehrfach ein Thema. Dazu gleich eine aktuelle Warnung: Lassen Sie sich nicht zu übereilten Käufen deutscher Aktien [...]
    12.10.2014
  • Am Freitagmorgen suchte ich wie üblich Leitmedien in Sachen Wirtschaft nach interessanten Nachrichten und Kommentaren durch. Was mir dabei auffiel, war ein einziges EZB-Bashing, zu deutsch: draufschlagen. FAZ: "Die EZB kann nicht mehr". Wirtschaftswoche: "EZB außer Rand und Band“. Neue Zürcher Zeitung: "Draghi für Ankauf griechischer [...]
    05.10.2014
  • Der Programmbeirat der ARD hat bekanntlich die einseitige, pro Westen und kontra Putin gerichtete Berichterstattung zur Ukraine-Krise kritisiert. Das wird demnächst wahrscheinlich ebenso in Vergessenheit geraten wie die vielfältige Schmähkritik an der AfD, zuletzt wiederholt durch die ZDF-Satiresendung heute-show. Nachrichten und Kommentare gehen [...]
    28.09.2014



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2014.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!