Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Manfred Gburek

Manfred Gburek
Manfred Gburek ist freier Wirtschafts- und Finanzjournalist mit Sitz in Frankfurt am Main, Kolumnist auf "www.goldseiten.de" und "www.wiwo.de".

Er begann seine Karriere als Anlageberater, setzte sie später als Vermögensverwalter fort, war 30 Jahre lang Mitglied der Analystenvereinigung DVFA und gehörte zu den Chefredaktionen der Zeitschriften "Wirtschaftswoche", "Wertpapier" "Telebörse" und "Euro".

Außer diversen Börsenbüchern schrieb er: "Das Goldbuch", das Wörterbuch "Geld und Gold klipp und klar von A bis Z", "Die 382 dümmsten Sprüche der Banker" und zuletzt das Ebook "Ach du liebes Geld!".
Journalist und Buchautor
60314 Frankfurt am Main

  • Eine immer größer werdende Rentenlücke, drohende Altersarmut und seit ein paar Tagen auch noch der neue "Vorsorgeatlas Deutschland" - ja leben wir denn bereits in einem Armenhaus? Dieser Eindruck drängt sich bei all dem Gejammer um die Altersvorsorge wieder mal auf, seit der umtriebige Freiburger Professor Bernd Raffelhüschen, vom Deutschen [...]
    15.10.2017
  • Anfang 2018 wird MiFID II in Kraft treten. Das ist die novellierte Richtlinie über Märkte und Finanzinstrumente. Ihr Ziel ist der Anlegerschutz. Oder was die Bürokraten dafür halten. Um konkret zu werden: Anleger, die nicht aufpassen, werden demnächst von Banken, Sparkassen, Fonds und Vermögensverwaltern oder -beratern zusätzlich zur Kasse gebeten [...]
    08.10.2017
  • Deutschland bietet den anderen Euroländern eine - auch für Anleger gefährliche - offene Flanke. Die wird umso schlimmere Folgen nach sich ziehen, je länger die Koalitionsverhandlungen in Berlin andauern. Derweil kommen - von der Öffentlichkeit in Deutschland kaum beachtete - Frontalangriffe aus Brüssel und Paris. So plant die EU-Kommission schon [...]
    01.10.2017
  • Vor der Bundestagswahl haben alle Parteien in erster Linie Parolen von sich gegeben; danach gilt es, Realpolitik zu betreiben. Das gilt unabhängig vom Wahlausgang. Die Finanzen und besonders die Steuern werden schneller als allgemein erwartet in den Vordergrund rücken. Grund genug, den Blick nach vorn zu richten und an dem einen oder anderen Tabu [...]
    24.09.2017
  • Wenn es um Geld geht, steht für deutsche Anleger Sicherheit an erster Stelle. Oder besser gesagt: Was sie für sicher halten. Zum Beispiel Sparkonten, die durch Niedrig- bis Negativzinsen und steigende Gebühren schleichend entwertet werden, Zertifikate mit fragwürdigen Garantien, Riester-Verträge, die gewährleisten sollen, dass am Ende mindestens [...]
    17.09.2017
  • Wie sehr der Gesetzgeber bemüht ist, aus Kapitalerträgen auf unfaire Weise möglichst viel für den Fiskus herauszuschlagen, zeigt ein weiteres Beispiel zur Abgeltungsteuer: Diese wird Anleger, die Fonds vor 2009 gekauft haben, von 2018 an bestrafen, und zwar mit 15 Prozent zuzüglich Soli. Und das, obwohl Erträge aus vor 2009 gekauften Wertpapieren [...]
    10.09.2017
  • Zuletzt überschlugen sich die Gold- und Silberprognosen, typischerweise vor und nicht nach der einen oder anderen Preiskorrektur. Mal dienten die spärlichen Aussagen einiger Zentralbanker in Jackson Hole als Begründung, warum der Goldpreis über 1300 Dollar je Feinunze gestiegen war, mal sah man den Auslöser im schwachen Dollar, mal wollten [...]
    03.09.2017
  • Janet Yellen und Mario Draghi kontra Donald Trump, so ein Fernduell der beiden führenden Notenbankchefs gegen den US-Präsidenten, das war etwas Neues, was sich am vergangenen Donnerstag und Freitag in Jackson Hole am Fuß der Rocky Mountains abspielte. Quintessenz: Yellen kämpft weiter für die Regulierung der Finanzmärkte, Draghi gegen den [...]
    27.08.2017
  • Zuletzt geriet er wieder mal unter Beschuss, als das Bundesverfassungsgericht sich an den Europäischen Gerichtshof wandte, um prüfen zu lassen, ob die EZB mit ihren Anleihenkäufen nicht doch die monetäre Staatsfinanzierung betreibe. Gewichtige Gründe sprächen dafür. Derweil spielt Draghi auf Zeit. Das kann er sich leisten, denn Anleihenkäufe in [...]
    20.08.2017
  • Eine Frage, die derzeit nicht nur Anleger bewegt: Mit welchen politischen, wirtschaftlichen und finanziellen Konsequenzen müssen wir rechnen, wenn der Krieg der Worte zwischen den USA und Nordkorea in eine militärische Auseinandersetzung übergeht? Was die Politik betrifft, ist keine seriöse Vorhersage möglich, dafür sind beide Seiten viel zu [...]
    13.08.2017
  • Eine unter den Edelmetallfans zuletzt besonders oft gestellte Frage lautet: Warum hinken die Kurse der Gold- und Silberaktien den Preisen der beiden Edelmetalle hinterher, obwohl die Entwicklung in der Vergangenheit überwiegend umgekehrt war? Die plausibelste Antwort: Weil die Aktienkurse der Minen sich wie Optionen bewegen, die aus dem Geld [...]
    06.08.2017
  • "America first", die an die ganze Welt gerichtete protektionistischte Drohung von US-Präsident Donald Trump, treibt seltsame Blüten. Die sind aus europäischer Sicht extrem gefährlich. Ein Beispiel: Da verabschiedet das Repräsentantenhaus in Washington einen Gesetzentwurf, der vor lauter Sanktionsplänen gegen Russland, Iran und Nordkorea nur so [...]
    30.07.2017



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!