Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Manfred Gburek

Manfred Gburek
Manfred Gburek ist freier Wirtschafts- und Finanzjournalist mit Sitz in Frankfurt am Main, Kolumnist auf "www.goldseiten.de" und "www.wiwo.de".

Er begann seine Karriere als Anlageberater, setzte sie später als Vermögensverwalter fort, war 30 Jahre lang Mitglied der Analystenvereinigung DVFA und gehörte zu den Chefredaktionen der Zeitschriften "Wirtschaftswoche", "Wertpapier" "Telebörse" und "Euro".

Außer diversen Börsenbüchern schrieb er: "Das Goldbuch", das Wörterbuch "Geld und Gold klipp und klar von A bis Z", "Die 382 dümmsten Sprüche der Banker" und zuletzt das Ebook "Ach du liebes Geld!".
Journalist und Buchautor
60314 Frankfurt am Main

  • Zuletzt geriet er wieder mal unter Beschuss, als das Bundesverfassungsgericht sich an den Europäischen Gerichtshof wandte, um prüfen zu lassen, ob die EZB mit ihren Anleihenkäufen nicht doch die monetäre Staatsfinanzierung betreibe. Gewichtige Gründe sprächen dafür. Derweil spielt Draghi auf Zeit. Das kann er sich leisten, denn Anleihenkäufe in [...]
    07:07 Uhr
  • Eine Frage, die derzeit nicht nur Anleger bewegt: Mit welchen politischen, wirtschaftlichen und finanziellen Konsequenzen müssen wir rechnen, wenn der Krieg der Worte zwischen den USA und Nordkorea in eine militärische Auseinandersetzung übergeht? Was die Politik betrifft, ist keine seriöse Vorhersage möglich, dafür sind beide Seiten viel zu [...]
    13.08.2017
  • Eine unter den Edelmetallfans zuletzt besonders oft gestellte Frage lautet: Warum hinken die Kurse der Gold- und Silberaktien den Preisen der beiden Edelmetalle hinterher, obwohl die Entwicklung in der Vergangenheit überwiegend umgekehrt war? Die plausibelste Antwort: Weil die Aktienkurse der Minen sich wie Optionen bewegen, die aus dem Geld [...]
    06.08.2017
  • "America first", die an die ganze Welt gerichtete protektionistischte Drohung von US-Präsident Donald Trump, treibt seltsame Blüten. Die sind aus europäischer Sicht extrem gefährlich. Ein Beispiel: Da verabschiedet das Repräsentantenhaus in Washington einen Gesetzentwurf, der vor lauter Sanktionsplänen gegen Russland, Iran und Nordkorea nur so [...]
    30.07.2017
  • Da hat Mario Draghi am vergangenen Donnerstag wieder mal allen gezeigt, wer der Herr im Hause EZB ist. Das bedeutet: Der Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik lässt - allen anders lautenden vorherigen Spekulationen zum Trotz - noch länger auf sich warten. Frühestens im Herbst wird entschieden, wie es weiter geht; bis dahin bleibt alles beim [...]
    23.07.2017
  • Was ist stattdessen realistisch? Zum Beispiel, dass Yellens im kommenden Februar auslaufender Vertrag als Fed-Chefin ausläuft und unter bestimmten Umständen nicht verlängert wird. Dazu passt, dass zuletzt von interessierter Seite gerüchteweise Gary Cohn als möglicher Nachfolger ins Gespräch gebracht wurde, seines Zeichens Leiter des National [...]
    16.07.2017
  • Italiens Banken wackeln bedenklich, Frankreichs neuer Präsident bekommt bereits jetzt vonseiten der Gewerkschaften massiven Gegenwind zu spüren, die deutschen Parteien versprechen den Wählern wider besseres Wissen das Blaue vom Himmel, der G20-Gipfel wird in den Medien mehr von Protestlern als von Politikern beherrscht, in den USA beginnt die [...]
    09.07.2017
  • Zuerst eine vielsagende Kennzahl, die von den wenigsten Anlegern wahrgenommen wird: das Verhältnis des Gold- und Silberminenaktienindex XAU zum S&P 500-Index für amerikanische Aktien. Es hat zur Jahreswende 2015/16 zunächst den Tiefpunkt von Anfang 2001 unterschritten, ist dann ein halbes Jahr gestiegen und jetzt fast wieder auf das 2015/16-Niveau [...]
    02.07.2017
  • Heute wird es politischer als sonst in meinen Kolumnen. Nicht nur das, zusätzlich geraten Fonds, speziell die zurzeit viel gepriesenen ETFs, in die Kritik. Hinzu kommen Anmerkungen zur Reform des Geldwäschegesetzes, die nicht allen Lesern gefallen werden. Und obendrein stellt sich die Frage, was es mit der Entwicklung der Aktienkurse und des [...]
    25.06.2017
  • Zuerst die gute Nachricht: Die Wirtschaft in Europa und in Amerika wächst. Nun die weniger gute: Das Wachstum ist teuer erkauft. Warum? Weil die Konjunktur in Europa ganz wesentlich von der EZB abhängt, die unter ihrem Zampano Mario Draghi die Geldpolitik zulasten Deutschlands auf die Spitze treibt. Und weil die Konjunktur in Amerika - abgesehen [...]
    18.06.2017
  • Was steckt wirklich hinter der Geldpolitik der EZB? Nichts weniger als das: Ein Komplott der Euro-Schuldenländer, die im EZB-Rat die Mehrheit stellen. Das sagt zwar niemand in der Öffentlichkeit, aber die Abstimmungsergebnisse sprechen eindeutig dafür. So auch am vergangenen Donnerstag aus Anlass der Ratssitzung im estländischen Tallinn - mit der [...]
    11.06.2017
  • Aktuell drängt sich gleich ein halbes Dutzend Themen auf: Klimaschutz, Cyberkriminalität, Inflation, Italien, Bundesbank und Gold. Es ist wichtig, alle im Auge zu behalten; denn sie bilden einen erklärungsbedürftigen Komplex mit zunehmender Bedeutung auch für Anleger. Die Ursachen der Kursausreißer nach oben oder nach unten können eben längst nicht [...]
    04.06.2017



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!