Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Chris Martenson

Chris Martenson
Dr. Chris Martenson ist ein Wirtschaftsbeobachter und Zukunftsforscher, der sich auf die Energieproblematik und die Erschöpfung der Ressourcen spezialisiert hat. Seine Karriere startete er als Wissenschaftler mit einem Doktortitel in Neurotoxikologie, bevor er sich später umorientierte und seinen MBA in Finanzwirtschaft machte.

In den folgenden Jahren hatte er verschiedene Stellen im Bereich der Unternehmensfinanzierung und -beratung inne. Als einer der ersten Wirtschaftsblogger hat er den Zusammenbruch des Immobilienmarktes und die tiefe Korrektur der Aktienmärkte schon Jahre im Voraus vorhergesagt. Bekanntheit erlangte er vor allem durch die Veröffentlichung zahlreicher Videos und Bücher, in denen die Verflechtung von Wirtschaft, Energie um Umwelt prägnant erläutert wird.

Zusätzlich zu seinen Artikeln für PeakProsperity.com verfasst Dr. Martenson regelmäßig Analysen für verschiedene wissenschaftliche, staatliche und private Organisationen rund um den Globus, u. a. die UN, das britische Parlament und mehrere US-Bundesstaaten.

  • Die Bilanzen und Gewinnrechnungen der Banken aufzupolstern hat offensichtlich nur die Banken reicher gemacht. Abgesehen von einer winzigen Minderheit, die bereits zuvor wohlhabend war, hat niemand wirklich davon profitiert. Ob Sie es glauben oder nicht: Die Zentralbanken ziehen es schon Erwähnung, den Geldhahn auch für die Öffentlichkeit [...]
    28.01.2016
  • Peak-Gold liegt in Südafrika nicht nur kurze Zeit zurück, sondern ganze 44 Jahre. Seit dem Höhepunkt im Jahr 1970 ist die Produktion um etwas mehr als 80% eingebrochen. Der obenstehende Chart lässt sich nicht einmal ansatzweise mit den Behauptungen der südafrikanischen Regierung vereinbaren, das Land verfüge über Goldreserven in Höhe von 36.000 [...]
    04.01.2016
  • Gold sendet, wenn es nicht manipuliert wird, Signale aus, die der Fed überhaupt nicht gefallen. Aus diesem Grund steht die Notenbank der USA auch bei allen an Platz eins der Verdächtigenliste, bei der Frage, wer hinter den ominösen Goldpreiseinbrüchen steckt, die am Markt heutzutage fast täglich beobachtet werden können. Ob die Fed selbst direkt [...]
    29.12.2015
  • Gold zählt zu den wenigen Investments, die jeder Anleger in sein Portfolio aufnehmen sollte. Wir befinden uns nun in der Endphase des sehr kühnen, aber auch sehr verantwortungslosen und enttäuschenden Experiments, welches mit den (ungedeckten) Fiatwährungen unserer Welt durchgeführt wurde. Wenn es misslingt - und genau das beobachten wir derzeit [...]
    23.12.2015



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!