Suche
 


Heiko Aschoff

Heiko Aschoff
Heiko Aschoff ist selbständiger Trader und Geschäftsführer der Investment Ideen GmbH. Als Banker und Pensionsfondsmanager war er mitverantwortlich für über sieben Milliarden Euro Anlagevolumen. Dazu gehörten die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe, die Ärzteversorgung des Landes Brandenburg und die Versorgungseinrichtung der Mitglieder des Landtags NRW.

Der 1966 geborene Dipl.-Kauf. veranstaltet regelmäßig an der Rheinisch Westfälischen Genossenschaftsakademie Seminare für Banker und ist gefragter Referent bei institutionellen Investoren.

Neben seiner Tätigkeit als Privatdozent verfasst er praxisorientierte Bücher in Zusammenarbeit mit dem Beck Wirtschaftsfachverlag und dem FinanzBuch Verlag.

Im Börsendienst "Investment Ideen" stellt er seine persönlichen Anlageempfehlungen vor. Ein weiterer spezieller Service sind Aktienscans für erfahrene Anleger. Natürlich darf der sportliche Ausgleich nicht fehlen - dazu gehören entspanntes Laufen in der Natur bis zum Reitvergnügen und der Pferdezucht.
Selbständiger Trader und Geschäftsführer
48565 Steinfurt (Westfalen)
kontakt@value-stocks.de

  • "The trend is your friend" lautet ein elementares Prinzip in der Technischen Analyse. Dahinter steht die Überlegung, dass die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung des alten Trends höher ist als dessen Umkehrung. Mit der Relativen Stärke lassen sich starke Trends identifizieren. Aber nicht nur Trendfolger haben ihre wahre Freude daran, sondern auch ...
    Veröffentlicht 
    am 19.07.2013
    in der Rubrik: Marktberichte
  • Land unter bei den Edelmetallen und ganz besonders bei den Goldminenaktien. Da erzähle ich Ihnen nichts Neues. Während einige Anleger fassungslos auf ihre geschrumpften Schätze blicken, lauern andere auf günstige Einstiegskurse. Was einfach klingt, erweist sich in der Praxis als tückisch. Kaufkurse wurden ständig ausgerufen - nahe den ...
    Veröffentlicht 
    am 13.07.2013
    in der Rubrik: Nachrichten
  • "The trend is your friend" lautet ein elementares Prinzip in der Technischen Analyse. Dahinter steht die Überlegung, dass die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung des alten Trends höher ist als dessen Umkehrung. Mit der Relativen Stärke lassen sich starke Trends identifizieren. Aber nicht nur Trendfolger haben ihre wahre Freude daran, sondern auch ...
    Veröffentlicht 
    am 12.07.2013
    in der Rubrik: Marktberichte
  • "The trend is your friend" lautet ein elementares Prinzip in der Technischen Analyse. Dahinter steht die Überlegung, dass die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung des alten Trends höher ist als dessen Umkehrung. Mit der Relativen Stärke lassen sich starke Trends identifizieren. Aber nicht nur Trendfolger haben ihre wahre Freude daran, sondern auch ...
    Veröffentlicht 
    am 05.07.2013
    in der Rubrik: Marktberichte
  • In den Übersichten sind alle Werte nach der Relativen Stärke sortiert. Die Entfernung vom Hoch sowie der Abstand zum langfristigen Gleitenden Durchschnitt geben Hinweise darauf, ob noch Luft nach oben besteht oder eine Verschnaufpause droht. Eine Grundregel im Trading lautet, möglichst nicht gegen den Primärtrend zu handeln. Ein rotes Rechteck in ...
    Veröffentlicht 
    am 28.06.2013
    in der Rubrik: Marktberichte
  • "The trend is your friend" lautet ein elementares Prinzip in der Technischen Analyse. Dahinter steht die Überlegung, dass die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung des alten Trends höher ist als dessen Umkehrung. Mit der Relativen Stärke lassen sich starke Trends identifizieren. Aber nicht nur Trendfolger haben ihre wahre Freude daran, sondern auch ...
    Veröffentlicht 
    am 21.06.2013
    in der Rubrik: Marktberichte
  • Die Kursveränderung seit Jahresanfang können Sie der Spalte "seit 1.1.08" entnehmen. Interessant ist bei einer relativen Betrachtungsweise, ob der Rohstoff bzw. Index besser oder schlechter abgeschnitten hat als die Gesamtheit der meisten Rohstoffe. Die Spalte "CRB 275" setzt den Titel ins Verhältnis zum Rohstoffindex CRB: Ein positiver Wert gibt ...
    Veröffentlicht 
    am 07.06.2013
    in der Rubrik: Marktberichte
  • "The trend is your friend" lautet ein elementares Prinzip in der Technischen Analyse. Dahinter steht die Überlegung, dass die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung des alten Trends höher ist als dessen Umkehrung. Mit der Relativen Stärke lassen sich starke Trends identifizieren. Aber nicht nur Trendfolger haben ihre wahre Freude daran, sondern auch ...
    Veröffentlicht 
    am 31.05.2013
    in der Rubrik: Marktberichte
  • In den Übersichten sind alle Werte nach der Relativen Stärke sortiert. Die Entfernung vom Hoch sowie der Abstand zum langfristigen Gleitenden Durchschnitt geben Hinweise darauf, ob noch Luft nach oben besteht oder eine Verschnaufpause droht. Eine Grundregel im Trading lautet, möglichst nicht gegen den Primärtrend zu handeln. Ein rotes Rechteck in ...
    Veröffentlicht 
    am 24.05.2013
    in der Rubrik: Marktberichte
  • "The trend is your friend" lautet ein elementares Prinzip in der Technischen Analyse. Dahinter steht die Überlegung, dass die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung des alten Trends höher ist als dessen Umkehrung. Mit der Relativen Stärke lassen sich starke Trends identifizieren. Aber nicht nur Trendfolger haben ihre wahre Freude daran, sondern auch ...
    Veröffentlicht 
    am 17.05.2013
    in der Rubrik: Marktberichte
  • "The trend is your friend" lautet ein elementares Prinzip in der Technischen Analyse. Dahinter steht die Überlegung, dass die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung des alten Trends höher ist als dessen Umkehrung. Mit der Relativen Stärke lassen sich starke Trends identifizieren. Aber nicht nur Trendfolger haben ihre wahre Freude daran, sondern auch ...
    Veröffentlicht 
    am 10.05.2013
    in der Rubrik: Marktberichte
  • "The trend is your friend" lautet ein elementares Prinzip in der Technischen Analyse. Dahinter steht die Überlegung, dass die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung des alten Trends höher ist als dessen Umkehrung. Mit der Relativen Stärke lassen sich starke Trends identifizieren. Aber nicht nur Trendfolger haben ihre wahre Freude daran, sondern auch ...
    Veröffentlicht 
    am 03.05.2013
    in der Rubrik: Marktberichte