Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer
Die Euro-Lüge

Die Euro-Lüge

... und andere volkswirtschaftliche Märchen

Gebundene Ausgabe, 248 Seiten, 2. Auflage
Erscheinungsdatum: 01.2008
ISBN-10: 3854363923 / ISBN-13: 978-3854363927
Kategorie: Wirtschaft
lieferbar
Preis: 19,90 €

Kurzbeschreibung
Deutschlands Ausbeutung durch den Euro wird verschwiegen und verdrängt. Über dem absehbaren Scheitern des europäischen Einigungswerks liegt ein unüberwindliches Tabu. Es geht aufwärts mit der Konjunktur. So meint es der Finanzminister und zählt seine wachsenden Steuereinnahmen. Märchenstunde!

Real wächst, nicht nur in Deutschland, die Kluft zwischen Arm und Reich. Binnenwirtschaft, Mittelstand und Infrastruktur verkümmern. Der Euro sollte ein Goldenes Zeitalter heraufführen, in Deutschland und für Europa. Jetzt droht der stärksten europäischen Volkswirtschaft der Abstieg. Erklärt wird der Fehlschlag der Politik mit immer neuen »harten Fakten« aus einer schier unerschöpflichen volkswirtschaftlichen Mottenkiste. Dumm nur, daß der Euro die alten Inflationsländer boomen läßt, nur nicht Deutschland, das an seiner bewährten Währungsstabilität festhalten will. Dank für seine Währungs- und Zinsgeschenke an die Partner hat Deutschland nicht geerntet. So muß es nicht für immer sein. Der Verrat an der DM kann noch immer korrigiert, die verpfuschten Reformen immer noch zum Erfolg geführt werden. Gute Wirtschaftspolitik wird weder im Niemandsland der Globalisierung gemacht, noch kann sie von einem Brüsseler »Politbüro« diktiert werden. Der in demokratischen Traditionen wurzelnde alte Kontinent läßt sich nicht mit einer Einheitsverfassung und einer Einheitswährung via Brüssel regieren - nur sprengen!
Durchschnittliche Kundenbewertung:
 
Anzahl der Kundenbewertungen: 14

Rezensionen

  •  
    Noch eine Märchenstunde ist auch dieses Buch
    Alle schreiben über dieses Thema, mit dem Anspruch die Wahrheit zu erkennen.
    Wahrheit ist: Die Regierungen Belgien, Niederlande, Luxemburg samt Siegermacht Frankreich bringen eine Währung ins Spiel. Denn wieso sollten bekriegte Länder obendrein die harte DM als Opfer des Dritten Reichs mitfinanzieren?! Und kein Wunder, dass der Brite mit seinem Pfund noch nie mitmachte und jetzt ganz aus dieser Verarschungsaktion heraus ist
    Wenn das Bayern und Leipzig Wählerschaft) samt historischer Universitätslandschaft begriffen haben, platzt die AfD wie Seifenblase..
    Rezension von F. Dorn
    27.09.2017


"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!