Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer
Die (un)heimliche Enteignung

Die (un)heimliche Enteignung

So schützen Sie Ihr Geld vor Politikern und Notenankern

Gebundene Ausgabe, 352 Seiten, 1. Auflage
Erscheinungsdatum: 09.2016
ISBN-10: 3959720173 / ISBN-13: 978-3959720175
Kategorie: Zeitgeschehen
lieferbar
Preis: 24,99 €

Kurzbeschreibung
Die heimliche Enteignung von Sparern und künftigen Rentnern ist längst nicht mehr heimlich. Die finanzielle Repression der Bürger durch die Quasi-Abschaffung des Zinses betreffen Sie unmittelbar.

Die heimliche Enteignung 2.0 ist geprägt von Niedrigst- bis Negativzinsen und durch die Einschränkung oder sogar das Verbot von Bargeld. Der Währungskrieg ist in vollem Gang. Eine wichtige Rolle bei der hemmungslosen Geldproduktion spielen nicht nur die Notenbanken, sondern auch die Geschäftsbanken, die immer noch zu groß sind, um pleitezugehen (»too big to fail«). Für die Renten- und Lebensversicherungen droht das Nullzinsniveau zu einer Katastrophe zu werden, die letztlich alle Bürger treffen wird.

Die beiden mehrfach ausgezeichneten Wirtschaftsjournalisten Michael Rasch und Michael Ferber zeigen anhand historischer Daten und seriöser Erfahrungswerte eine Anleitung für ein krisenfestes Portfolio auf. Ganz egal in welchem Szenario - (Hyper)Inflation, Deflation oder Stagflation - Sie als Sparer können sich schützen.


Über die Autoren

Michael Rasch ist Diplom-Ökonom und Qualitätsmanager. Seit 2002 ist er als Wirtschaftsredakteur bei der \"Neuen Zürcher Zeitung\" tätig, und seit 2006 Leiter der Redaktion \"Börsen und Märkte\". Er wurde mehrfach für seine journalistische Arbeit ausgezeichnet, u.a. mit dem Schweizer Journalistenpreis und State Street Finanzjournalistenpreis.

Michael Ferber studierte Politikwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre in Tübingen, Berlin und Brügge. 2003-2006 war er Referent im Bereich Finanzen im Deutschen Bundestag und ist seit 2006 Wirtschaftsredaktor der \"Neuen Zürcher Zeitung\". 2012 wurde er mit dem Deutschen Finanzbuchpreis ausgezeichnet.
Durchschnittliche Kundenbewertung: Keine Kundenbewertungen vorhanden

andere Bücher vom Verlag

  • Wer kann schon in Ruhe nachdenken, wenn es weh tut? Viele Menschen sind aber genau in dieser Situation, wenn es um eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben geht: Wie gehe ich mit dem Erbe eines geliebten Menschen um – oder wem vererbe ich

    ...
    von Horst Biallo
    Taschenbuch, 1. Auflage, Preis: 8,99 €

  • Experten oder Ahnungslose: Das sind die beiden Arten von Ratgebern, mit denen es Hilfesuchende bei der Baufinanzierung meist zu tun bekommen. Die einen überschütten den Ratsuchenden mit ellenlangen und komplizierten Ausführungen zu ...
    von Horst Biallo
    Taschenbuch, 1. Auflage, Preis: 8,99 €

  • Wer Gold (ver)kauft, kann doch eigentlich nichts falsch machen. Oder? Und ob! Nicht nur sollten Sie wissen, wie Sie mit Goldmünzen und Goldbarren am besten in physisches Gold investieren und wo Sie Ihr Gold am besten aufbewahren. Ebenso wichtig

    ...
    von Horst Biallo
    Taschenbuch, 1. Auflage, Preis: 8,99 €

weitere


"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!