Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.

Ein Überblick über alle abgelaufenen Umfragen

  • Austritt aus der europäischen Uniton - Brexit - oder doch nicht? An diesem Donnerstag können die Bürger Großbritanniens über einen Austritt ihres Landes aus der EU abstimmen.
    abgelaufen am 23.06.2016
  • In den letzten Monaten werden die Forderungen nach einer Beschränkung der Verwendung von Bargeld durch die Bürger immer lauter. Während der Einsatz von Bargeld bisher nur in einigen Ländern des Mittelmeerraumes und in Skandinavien eingeschränkt wurde, werden jetzt ähnliche Forderungen für Deutschland geäußert, wie kürzlich durch Prof. Bofinder von den "Fünf Weisen".
    abgelaufen am 26.05.2015
  • Das Gezerre um Griechenland schleppt sich von Woche zu Woche. Griechenland ist insolvent und kann mit einer relativ harten Währung nicht wirtschaften. Trotzdem klammern sich die EU-Eliten verzweifelt an ihr Euro-Projekt. Wie soll es Ihrer Ansicht nach weitergehen?
    abgelaufen am 30.04.2015
  • Die Meinungen darüber sind geteilt. Zentralbanken sind aus modernen Volkswirtschaften nicht mehr wegzudenken. Sie steuern Zinssätze, finanzieren Staatsdefizite, sie haben eine nie gekannte Machtfülle erlangt. Ist das gut oder legal?
    abgelaufen am 16.03.2015
  • Die Zeichen verdichten sich, dass ein Austritt Griechenlands aus der Eurozone erfolgen könnte. Die Spannungen zwischen dem Westen und Russland nehmen zu, der Zenit scheint in vielen Bereichen überschritten. Dax und Dow Jones verbleiben dennoch in luftigen Höhen.
    abgelaufen am 07.03.2015
  • Die Probleme in der Eurozone nehmen nicht ab, die Ungleichgewichte bauen sich auf und die Kosten steigen. Deutschland wird sowieso zahlen, oder nicht? Ihre Meinung dazu?
    abgelaufen am 01.03.2015
  • Man hat den Eindruck, ein Grexit (Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone) soll um fast jeden Preis verhindert werden. Um den Preis weiterer Konzessionen, die der Norden zu bezahlen hat und die Nachahmer hervorbringen werden. Was denken Sie?
    abgelaufen am 26.02.2015
  • Diese Woche stehen Bundestagswahlen an und manch Bürger macht sich Gedanken über mögliche Koalitionen. Nach dem Sieg der CSU und Bayern am vergangenen Wochenende fühlt sich auch die CDU im Bund gestärkt und die FDP bangt um den Einzug in den Bundestag.
    abgelaufen am 20.09.2013
  • Am Sonntag, dem 17. Juni 2012, wählt Griechenland eine neue Regierung. Sollte die Wahl erneut keinen Wahlsieger bzw. keine tragfähige Koalition hervorbringen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es am Montag an den Börsen starke Ausschläge geben wird - selbst ein Börsen-Crash ist nicht auszuschließen. Auch die eigentlichen Verursacher der Krise, unsere Herrn Politiker, hätten einen rabenschwarzen Montag, der alles bis dato Geschehene in den Schatten stellen würde. Für die wettbewerbsverzerrende Kunstwährung namens EURO wäre es der Anfang vom Ende.
    abgelaufen am 15.06.2012
  • In der Umfrage vom 03.05.2012 hatten wir Sie unter der theoretischen Annahme, dass es anstatt zu einer Währungsreform in den nächsten Monaten "nur" zu einer Währungsumstellung kommt, gefragt, welche Variante Ihrer Meinung nach die sinnvollste wäre. Die Antwortmöglichkeiten waren: eine "Neue DM", die Trennung in einen "Nord- & Süd-Euro", eine Fusion "US-Dollar mit dem Euro" und ein "bleibender Euro", wie er aktuell existiert. Die Umfrage endete mit einer Rekordbeteiligung, bei der sich nur 7,8% Teilnehmer für einen Euro in seiner momentanen Form aussprachen. Mehr als 90% der Umfrageteilnehmer stimmten für eine deutliche Änderung, wobei 2/3 davon einer neuen deutschen Währung den Vorrang geben würden.
    abgelaufen am 16.05.2012


"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!