Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Andreas Popp: Was steckt hinter der Bitcoin-Hysterie?

Gier frisst Hirn. Diese einfache Erkenntnis ist nicht neu. Denken wir nur an die börseneuphorische dot.com-Blase, die sich vor knapp 20 Jahren weltweit aufbaute und dann crashte.

Andreas Popp nimmt kurz Stellung aufgrund vieler Nachfragen in unserem Institut zu einem neuen Phänomen dieser Art. Den Bitcoin. Er zieht einen spannenden Vergleich zur historisch belegten Tulpenzwiebel-Spekulationshysterie, die im Jahre 1637 zusammenbrach.




Eingestellt
am 24.12.2017,
Bewertung:
 
 (7),
Aufrufe: 2280
« Zurück
Bearbeiten    

Neueste Videos
Meistgeklickt (6 Monate)
Top Bewertungen
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!