Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.

Sprüche, Zitate und Weisheiten

A

  • Hermann Josef Abs (1901-1994), deutscher Bankier
    "Das Leben gleicht einem Sparschwein: man holt nur heraus, was man hineingesteckt hat. Man braucht sehr viel Geduld, um dies zu lernen."
    "Der Unternehmer: Manche halten den Unternehmer für einen räudigen Wolf, den man totschlagen müsse. Andere meinen, er sei eine Kuh, die man ununterbrochen melken könne. Nur wenige sehen in ihm ein Pferd, das den Karren zieht."
    "Die Kurse sind immer zu hoch, um zu kaufen, und immer zu niedrig, um zu verkaufen."
    "Die Sanftmütigen werden die Erde beherrschen - aber nicht die Schürfrechte."
    "Eine Million Steuerzahler verhalten sich vernünftiger als eine öffentliche Hand."
    "Gewinn ist so notwendig wie die Luft zum Atmen, aber es wäre schlimm, wenn wir nur wirtschaften würden, um Gewinne zu machen, wie es schlimm wäre, wenn wir nur leben würden, um zu atmen."
    "Jede Wirtschaft beruht auf dem Kreditsystem, das heißt auf der irrtümlichen Annahme, der andere werde gepumptes Geld zurückzahlen."
    "Wer Chemiker werden möchte, muß Chemie studieren. Wer Arzt oder Jurist werden möchte, muß Medizin oder Jura studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen erforderlich."
  • Ralph J. Acampora (Jhg. 1942), Börsen-Guru
    "Wenn die Korrektur zu Ende ist, können wir alle wieder billig kaufen."
  • Konrad Adenauer (1876-1967), erster Bundeskanzler der BRD
    "Alles, was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen."
    "Die Erfahrungen sind wie die Samenkörner, aus denen die Klugheit emporwächst."
    "In der Politik geht es nicht darum, recht zu haben, sondern recht zu behalten."
    "Wenn die anderen glauben, man ist am Ende, so muss man erst richtig anfangen."
  • Dante Alighieri (1265-1321), italienischer Dichter und Philosoph
    "Der eine wartet, bis die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt."
  • Woody Allen (Jhg. 1935), amerikanischer Schauspieler
    "Geld ist besser als Armut - wenn auch nur aus finanziellen Gründen."
    "Man kriegt nicht alles aber man kriegt alles zurück."
  • Carl Amery (Jhg. 1922), deutscher Schriftsteller
    "Risiko ist die Bugwelle des Erfolges."
  • Ludwig Anzengruber (1839-1889), österreichiger Schriftsteller
    "Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft."
  • Aristoteles (384-322 v.u.Z.), griechischer Philosoph u. Naturforscher
    "Das Geld ist für den Tausch entstanden, der Zins aber weist ihm die Bestimmung an, sich durch sich selbst zu vermehren. Daher widerstreitet auch diese Erwerbsweise unter alle am weitesten dem Naturrecht."
  • Mark Aurel (121-180), römischer Kaiser 161-180 n. Chr.
    "Denke lieber an das, was du hast, als an das, was dir fehlt!"
  • Leonard P. Ayres (1891-1972)
    "Ein Mensch, der Aktien nur deshalb kauft, weil sie anscheinend billig sind, ist wie ein Farmer, der zwar einen Thermometer besitzt, aber keinen Kalender: Er könnte meinen, ein heißer Tag im Herbst sei genau der richtige Zeitpunkt zum Anbau seiner Sommerernte."


"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!