Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Scorpio Mining Corp. veröffentlicht Update für Februar 2009

20.03.2009  |  Redaktion
Vancouver, 19. März 2009. Scorpio Mining Corp. (TSX: SPM, WKN: 121 237) ist erfreut, ein Update zum Betrieb seiner zu 100% eigenen Nuestra Señora Mine im Bundesstaat Sinaloa, Mexiko, für den Monat Februar 2009 veröffentlichen zu können.

Peter J. Hawley, Chairman und CEO, berichtet: "Der Februar 2009 war ein weiterer produktiver und rentabler Monat für das Unternehmen. Vergleicht man die veranschlagten Kosten, die Durchsatzraten der Verarbeitungsanlage und die Konzentratproduktion und -ausbeute, so übertrifft das Scorpio Team die für 2009 gesetzten Erwartungen weiterhin. Die Entwicklung in der Mine verläuft weiter nach Plan; wir bereiten sie auf den zukünftigen Zugang zu abbaufähigen, kostengünstigen und hochgradigen Strossen vor. Die vorausschauende Denkweise des Teams gestattete es dem Unternehmen, die Konzentrate im Ausland zu verkaufen, während der Streik in der inländischen Peñoles Schmelzerei fortgesetzt wurde. Somit wurden der stetige Umsatz nicht beeinflusst. Die betrieblichen Details für Nuestra Señora für Februar folgen unten."


Zusammenfassung der Konzentrate Februar 2009
Open in new window


Update für Februar 2009
  • Die operativen Cashkosten in Mexiko für Abbau, Verarbeitung und Verwaltung betrugen im Februar 36,96(1) US$ pro Tonne (budgetiert: 37,11 US$ pro Tonne).

  • Der Durchsatz in der Verarbeitungsanlage erreichte im Februar 12.152 t (budgetiert: 11.500 t) an 17 Verarbeitungstagen, d.h. 715 t pro Tag.

  • Die Ausbeuten der Verarbeitungsanlage erhöhten sich auf 84% für Blei (budgetiert: 78,5%), 82% für Kupfer (budgetiert: 66,5%). 77% für Zink (budgetiert: 83%) und 88% für Silber (budgetiert: 83,5%).

  • Das in der Mine abgebaute hochgradige Erz erreichte insgesamt 9.042 t und wurde im Verhältnis 3:2 mit Entwicklungserz vermischt. Zum Monatsende lagerten 48.315 t Erz auf Halde, einschließlich 42.877 t Entwicklungserz auf Halde 1 und 5.438 t hochgradigem Erz auf Halde 2.

  • Insgesamt wurden in dem Monat 35.190 oz Silber gewonnen, zusätzlich zu Blei-, Zink- und Kupfergutschriften.

  • Insgesamt 52.191 oz Silber wurden in dem Monat verschifft/verkauft, zusätzlich zu Blei-, Zink- und Kupfergutschriften.

  • Das Scorpio-Team hat die Erlöse und Ausgaben des Nuestra Senora Betriebs balanciert und wird in den kommenden Monaten an einer weiteren Verbesserung dieses Zustands arbeiten. Wie in der Pressemeldung vom 22. Dezember 2008 gemeldet, überprüft das Unternehmen die Metallpreise in Verbindung mit dem Cashflow und wird darauf vorbereitet sein, den Minen- und Mühlendurchsatz um 10% je 10% Erhöhung der Metallpreise zu steigern.

  • Die Schmelzerei von Penoles in Mexiko streikt derzeit und kann auf absehbare Zeit das Konzentrat des Unternehmens nicht annehmen und schmelzen. Daher hat sich das Unternehmen verpflichtet, 500 feuchte metrische Tonnen bis 30. April 2009 nach China zu verschiffen. Man plant außerdem die Fortsetzung der Verschiffung außer Landes bis der Streik bei Penoles beigelegt ist. Das Unternehmen wird eine Vorauszahlung von 100% (2) des Wertes nach Lieferung in die Verladeeinrichtung in Manzanillo, Mexiko, und nach Erhalt der Probenauswertungen für jedes verschiffte Lot von 250 t, bekommen.

  • Das Unternehmen hat ebenfalls zugestimmt, 1.500 feuchte metrische Tonnen Zinkkonzentrat bis zum gleichen Datum an eine zweite Schmelzeinrichtung in China zu liefern. Das Unternehmen wird eine Vorauszahlung von 100% (2) des Wertes nach Lieferung in die Verladeeinrichtung in Manzanillo, Mexiko, und nach Erhalt der Probenauswertungen für jedes verschiffte Lot von 250 t, bekommen.

  • Das Unternehmen liefert weiter seine Kupfer und Kupfer/Blei-Konzentrate mit ähnlichen Vorauszahlungen nach der Anlieferung in der Verladeeinrichtung von Manzanillo, Mexiko, nach Belgien. Manzanillo liegt 700 Straßenkilometer von der Anlage entfernt.

Weitere Informationen sind auf der Webseite des Unternehmens unter www.scorpiomining.com erhältlich.

Herr D. Roger Scammell, P. Geo., Präsident, ist die qualifizierte Person für das Nuestra Señora Projekt. Herr Scammell ist für das derzeitige Explorations- und Entwicklungsprogramm zuständig und hat den Inhalt dieser Nachricht überprüft.


Im Namen der Scorpio Mining Corporation

Peter J. Hawley,
Chairman & CEO



1) Cash-Betriebskosten je Tonne sind keine Kennzahl nach GGAP. Das Unternehmen glaubt aber, dass die Cash-Betriebskosten, zusätzlich zu den Kosten des Verkaufs, ein nützlicher Maßstab und Vergleichsgröße für die Performance sind und gut verstanden und auch in der Silber-Minenindustrie veröffentlicht werden. Jedoch haben die Cash-Betriebskosten je Tonne keine standardisierte Bedeutung gemäß kanadischem GAAP. Investoren sind zur Vorsicht aufgerufen - Cash-Betriebskosten je Tonne sollen nicht als alternative Kosten des Verkaufs in Übereinstimmung mit kanadischem GAAP als Indikator für Performance angesehen werden. Die Berechnungsmethode des Unternehmens für die Cash-Betriebskosten je Tonne könnte nicht vergleichbar sein mit ähnlich bezeichneten Kennzahlen, die andere Unternehmen benutzen. Cash-Betriebskosten je Tonne werden berechnet als die um Inventaränderungen adjustierten Kosten des Verkaufs.

2) Dies basiert auf den Preisfestsetzungen des Unternehmens für Blei, Zink, Kupfer und Silber vor der Bezahlung für das Konzentrat, wiederum basierend auf den Probenauswertungen für die Feststellung der Metallgehalte.





Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der TSX-Venture Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite! (zur Meldung)





Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Scorpio Mining Corporation
Suite 920 - 475 Howe Street
Vancouver, B.C., V6C 2B3
Telefon: (604) 678 - 9639
Fax: (604) 602 - 9640
www.scorpiomining.com
scorpio@scorpiomining.com

Rich Kaiser
YES International:
1-800-631-8127
001-757-306-6090 (außerhalb von Nordamerika)
Email: yes@yesinternational.com








Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Americas Gold and Silver Corp.
Bergbau
A2PRX2
CA03062D1006
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"