Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Scorpio Mining Corp. gibt Ergebnisse des ersten Quartals 2009 bekannt

15.05.2009  |  Redaktion
Vancouver, 14. Mai 2009. Scorpio Mining Corp. (TSX: SPM, WKN: 121 237) hat heute die ungeprüften Finanz- und Betriebsergebnisse des ersten Quartals per 31. März 2009 sowie ein Update zum laufenden Betrieb veröffentlicht.

Diese Ergebnisveröffentlichung sollte in Zusammenhang mit der Diskussion und Analyse des Managements, dem Bilanzbericht und den dazugehörigen Anmerkungen für den entsprechenden Zeitraum gelesen werden. Sie sind auf der Webseite des Unternehmens unter www.scorpiomining.com abrufbar und wurden auf SECAR unter www.sedar.com veröffentlicht.


Highlights des ersten Quartals:
  • Der Gewinn aus dem Minenbetrieb von Nuestra Señora betrug 895.596 Can$.

  • Der Nettoverlust betrug 385.854 Can$ oder 0,00 Can$ pro Aktie.

  • Der mexikanische Betrieb des Unternehmens generierten positive Cashflows.

  • Die operativen Cashkosten von Nuestra Señora lagen unter der Zielvorgabe bei 35,78 US$ pro Tonne, verglichen mit den budgetierten Kosten von 37,11 US$ pro Tonne (1).

  • Im Januar und Februar wurde der Durchsatz in der Verarbeitungsanlage auf mehr als 12.000 t pro Monat, im März auf 15.260 t gesteigert, da in diesen Monaten drei Arbeitstage mehr zur Verfügung standen. Somit wurde die für das Osterwoche im Monat April geplante Stilllegung von einer Woche ausgeglichen.

  • Im ersten Quartal 2009 wurden in der Verarbeitungsanlage in 55 Tagen 39.596 t Erz mit durchschnittlichen Gehalten von 1,44% Blei, 0,44% Kupfer, 2,66% Zink und 109 g/t Silber durchgesetzt. Das Mischverhältnis betrug zwei Teile hochgradiges Erz und drei Teile Entwicklungserz (Verhältnis von 2:3).

  • Im ersten Quartal enthielten die produzierten Konzentrate folgende Mengen Metall: 1,02 Mio. Pfund Blei, 259.000 Pfund Kupfer, 1,63 Mio. Pfund Zink und 117.125 oz Silber.

  • Am 21. April 2009 schloss das Unternehmen durch seinen Absatzmittler Ocean Partners USA Inc. einen Abnahmevertrag für die gesamte Produktion der Kupfer- und Zinkkonzentrate über sechs Monate ab (Mai bis Oktober 2009).

  • Der Streik in der Peñoles Raffinerie wurde am 15. April 2009 beendet. Das Unternehmen erhielt von Peñoles eine sofortige schriftliche Benachrichtigung, die Lieferung der Bleikonzentrate mit dem 1. Mai 2009 wieder aufzunehmen.

Peter J. Hawley, Chairman und CEO, kommentiert: "Während des ersten Quartals der kommerziellen Produktion haben die mexikanischen Anlagen von Scorpio positive Cashflows generiert. In diesem Zeitraum sahen wir uns enorm schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen auf der ganzen Welt gegenüber. Seit dem ersten Quartal haben sich die Metallpreise erholt, es wurden mehrere verbesserte Abnahmeverträge mit Schmelzereien geschlossen, das Erzgemisch in der Mühle hat sich zu einem Verhältnis von 2:1 (hochgradiges Erz zu Entwicklungserz) verbessert und es wurden Pläne für den langfristigen Abbau abgeschlossen. Diese positiven Faktoren sollten im zweiten Quartal in Form von höheren Umsätzen pro verkaufter Tonne Konzentrat ersichtlich werden. Das Unternehmen hat für 2009 strenge Anordnungen erlassen, um Profitabilität zu zeigen und bisher wurden alle gesetzten Ziele übererfüllt. Das Unternehmen sucht weiterhin aggressiv nach kurzfristig entwickelbaren, hochgradigen Projekten und/ oder produzierenden Aktiva in Mexiko."

Herr D. Roger Scammell, P. Geo., Präsident, ist die qualifizierte Person für das Nuestra Señora Projekt und hat den Inhalt dieser Nachricht überprüft.


Im Namen der Scorpio Mining Corporation

Peter J. Hawley,
Chairman & CEO


(1) Dies ist keine Kennzahl nach GAAP; bitte konsultieren Sie die Kennzahlen (nicht nach GAAP) auf Seite 11 der Diskussion und Analyse des Managements.





Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der TSX-Venture Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite! (zur Meldung)





Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Scorpio Mining Corporation
Suite 920 - 475 Howe Street
Vancouver, B.C., V6C 2B3
Telefon: (604) 678 - 9639
Fax: (604) 602 - 9640
www.scorpiomining.com
scorpio@scorpiomining.com

Rich Kaiser
YES International:
1-800-631-8127
001-757-306-6090 (außerhalb von Nordamerika)
Email: yes@yesinternational.com








Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Americas Gold and Silver Corp.
Bergbau
A2PRX2
CA03062D1006
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"