Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Marktkommentar zu Regis Resources Limited

17.06.2009  |  Martin Siegel
17.06.2009 - Regis Resources (AUS, Kurs 0,49 A$, MKP 121 Mio A$) meldet für das Märzquartal (Juniquartal 2008) den Abschluss einer Durchführbarkeitsstudie im Duketon Projekt. Über einen Zeitraum von 5 Jahren ist die Produktion von jährlich 110.000 oz bei Nettoproduktionskosten von 381 $/oz geplant. Im 1. Produktionsjahr erwartet Regis eine Produktion von 145.000 oz bei Nettoproduktionskosten von 265 $/oz. Die Investitionskosten werden mit 125,3 Mio A$ angegeben, so dass 177 $/oz abgeschrieben werden müssen. Die Entwicklung des Projekts soll nach einer Produktionsentscheidung innerhalb von 12 Monaten möglich sein. Regis erwartet, dass die Anlagen ab dem Septemberquartal aufgebaut werden könnten, so dass ein Produktionsbeginn Ende 2010 möglich werden könnte. Die Reserven des Projekts belaufen sich aktuell auf 598.000 oz, was eine Lebensdauer von 5,4 Jahren abdeckt. Die Erschließung von Ressourcen im Umfang von 862.000 oz sollen das Projekt verlängern. Regis hält weitere Goldprojekte und ein Nickelprojekt. Newmont (NA) hält mit 55,8 Mio Aktien einen Anteil von 23,2% an Regis, der aus dem Verkauf eines Projektanteils resultiert. Am 31.12.08 (30.06.08) stand einem Cashbestand von 10,2 Mio A$ (0,2 Mio A$) eine gesamte Kreditbelastung von 10,9 Mio A$ (11,6 Mio A$) gegenüber.
Beurteilung: Regis präsentiert sich als australischer Explorationswert mit einem hohen Hebel auf den Goldpreis. Sollte eine jährliche Produktion von 110.000 oz mit einer Gewinnspanne von 200 A$/oz umgesetzt werden können, würde das KGV auf 5,5 zurückfallen. Positiv sind der gewaltige Umfang der Gesamtressourcen von 3,5 Mio oz, die Qualifikation des Managements und die Beteiligung der Newmont am Aktienkapital. Negativ sind der niedrige Goldgehalt der Ressourcen und die ausstehenden Finanzierungen. Regis ist von weiteren Kapitalerhöhungen abhängig, um das Projekt entwickeln zu können. Regis bleibt eine Kaufempfehlung.
Empfehlung: Halten, unter 0,49 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,50 A$, Kursziel 2,00 A$. Regis wird nicht in Deutschland gehandelt.


09.09.2008
Regis Resources (AUS, Kurs 0,165 A$, MKP 39,8 Mio A$) meldet für das Juniquartal (Märzquartal) keine wesentlichen Fortschritte aus dem australischen Duketon Projekt. Im Moolart Well Erzkörper, für den derzeit eine Durchführbarkeitsstudie angefertigt wird, konnten die Ressourcen zum 07.05.08 von 879.000 auf 1,02 Mio oz (ohne inferred resources) erweitert werden. Im gesamten Duketon Projekt verfügt Regis jetzt über Ressourcen im Volumen von 3,5 Mio oz. Regis plant eine jährliche Produktion zwischen 120.000 und 150.000 oz über einen Zeitraum von 7 Jahren. Problematisch sind die hohen, auf 148,4 Mio A$ geschätzten, Investitionskosten, die bei einem Abbau von etwa 1 Mio oz Abschreibungen in Höhe von 150 A$/oz verursachen würden. Regis hält weitere Nickel- und Goldprojekte in Australien, die bei der aktuellen Bewertung der Gesellschaft jedoch derzeit keine Rolle spielen. Regis wird von Michael Folie geführt, dem früheren Vorstand von Acacia, die jährlich etwa 400.000 oz Gold gefördert hat. Newmont (NA) hält einen Anteil von 49% an Regis, der aus dem Verkauf eines Projektanteils resultiert. Am 30.06.08 (31.12.07) stand einem Cashbestand von 0,2 Mio A$ (0,1 Mio A$) eine gesamte Kreditbelastung von 11,6 Mio A$ (10,4 Mio A$) gegenüber. Über Kapitalerhöhungen konnte Regis nach dem Juniquartal durch die Ausgabe von 98,2 Mio Aktien zu 0,20 A$ insgesamt 19,6 Mio A$ aufnehmen.
Beurteilung: Regis präsentiert sich als australischer Explorationswert mit einem extrem hohen Hebel auf den Goldpreis. Sollte eine jährliche Produktion von 120.000 oz mit einer Gewinnspanne von 100 A$/oz umgesetzt werden können, würde das KGV auf 1,6 zurückfallen. Bei einer Gewinnspanne von 200 A$/oz würde sich entsprechend ein KGV von 0,8 errechnen. Positiv sind der gewaltige Umfang der Gesamtressourcen von 3,5 Mio oz, die Qualifikation des Managements und die Beteiligung der Newmont am Aktienkapital. Negativ sind der niedrige Goldgehalt der Ressourcen, die lange Vorlaufzeit, die ausstehenden Finanzierungen und die hohe Kreditbelastung. Regis ist von weiteren Kapitalerhöhungen abhängig, um das Projekt entwickeln zu können. Regis eignet sich als sehr risiko- und chancenreiche Beimischung für ein australisches Explorationswertedepot. Regis bleibt eine Kaufempfehlung.
Empfehlung: Halten, unter 0,50 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,165 A$, Kursziel 2,00 A$. Regis wird nicht in Deutschland gehandelt.


16.06.2008
Regis Resources (IK) (AUS, MKP 32,7 Mio. A$) meldet für das Märzquartal (Dezemberquartal) weiterhin gute Bohrergebnisse aus dem australischen Duketon Projekt. Über eine Bohrkernlänge von 2,3 Metern konnte ein Goldgehalt von 85,4 g/t bestätigt werden. Im Moolart Well Erzkörper, für den derzeit eine Durchführbarkeitsstudie angefertigt wird, konnten die Ressourcen zum 07.05.08 von 879.000 auf 1,02 Mio. oz (ohne inferred resources) erweitert werden. Im gesamten Duketon Projekt verfügt Regis jetzt über Ressourcen im Volumen von 3,5 Mio. oz. Regis plant eine jährliche Produktion zwischen 120.000 und 150.000 oz über einen Zeitraum von 7 Jahren. Problematisch sind die hohen, auf 148,4 Mio. A$ geschätzten Investitionskosten, die bei einem Abbau von etwa 1 Mio. oz Abschreibungen in Höhe von 150 A$/oz verursachen würden. Regis hält weitere Nickel- und Goldprojekte in Australien, die bei der aktuellen Bewertung der Gesellschaft jedoch derzeit keine Rolle spielen. Regis wird von Michael Folie geführt, dem früheren Vorstand von Acacia, die jährlich etwa 400.000 oz Gold gefördert hat. Newmont (NA) hält einen Anteil von 49 % an Regis, der aus dem Verkauf eines Projektanteils resultiert. Am 31.12.07 (30.06.07) stand einem Cashbestand von 0,1 Mio. A$ (1,5 Mio. A$) eine gesamte Kreditbelastung von 10,4 Mio. A$ (7,4 Mio. A$) gegenüber. Über Kapitalerhöhungen konnte Regis im Märzquartal 6,3 Mio. A$ aufnehmen. Durch Explorationsausgaben in Höhe von 4,8 Mio. A$ und anderen Aufwendungen fiel der Cashbestand zum 31.03.08 wieder auf 0,3 Mio. A$ zurück.
Beurteilung: Regis präsentiert sich als australischer Explorationswert mit einem extrem hohen Hebel auf den Goldpreis. Sollte eine jährliche Produktion von 120.000 oz mit einer Gewinnspanne von 100 A$/oz umgesetzt werden können, würde das KGV auf 2,8 zurückfallen. Bei einer Gewinnspanne von 200 A$/oz würde sich entsprechend ein KGV von 1,4 errechnen. Positiv sind der gewaltige Umfang der Gesamtressourcen von 3,5 Mio. oz, die Qualifikation des Managements und die Beteiligung der Newmont am Aktienkapital. Negativ sind der niedrige Goldgehalt der Ressourcen, die lange Vorlaufzeit, die ausstehenden Finanzierungen und die hohe Kreditbelastung. Regis ist von weiteren Kapitalerhöhungen abhängig, um das Projekt entwickeln zu können. Regis eignet sich als sehr risiko- und chancenreiche Beimischung für ein australisches Explorationswertedepot. Wir reduzieren unser maximales Kauflimit von 1,00 auf 0,50 A$. Regis bleibt eine Kaufempfehlung.
Empfehlung: Halten, unter 0,50 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,23 A$, Kursziel 2,00 A$.


07.03.08
Regis (IK) (AUS, MKP 64,0 Mio. A$) meldet für das Dezemberquartal (Juniquartal) aus dem australischen Duketon Projekt gute Bohrergebnisse mit Goldgehalten von bis zu 16,8 g/t über eine Bohrkernlänge von 7 Metern. Die Ressourcen des Projekts konnten auf 1,6 Mio. oz (ohne inferred resources) erweitert werden. Für den Moolart Well Erzkörper, der eine Ressource von 879.000 oz umfaßt, wird derzeit eine Durchführbarkeitsstudie erstellt. Regis plant eine jährliche Produktion zwischen 120.000 und 150.000 oz über einen Zeitraum von 7 Jahren. Problematisch sind die hohen, auf 148,4 Mio. A$ geschätzten, Investitionskosten, die bei einem Abbau von etwa 1 Mio. oz Abschreibungen in Höhe von 150 A$/oz verursachen würden. Regis hält weitere Nickel- und Goldprojekte in Australien, die bei der aktuellen Bewertung der Gesellschaft jedoch derzeit keine Rolle spielen. Regis wird von Michael Folie geführt, dem früheren Vorstand von Acacia, die jährlich etwa 400.000 oz Gold gefördert hat. Newmont (NA) hält einen Anteil von 49% an Regis, der aus dem Verkauf eines Projektanteils resultiert. Am 30.06.07 (31.12.06) stand einem Cashbestand von 1,5 Mio. A$ (4,5 Mio. A$) eine gesamte Kreditbelastung von 7,4 Mio. A$ (1,8 Mio. A$) gegenüber. Die Aktien wurden im Verhältnis von 10 alten Aktien zu 1 neuen Aktie zusammengelegt.
Beurteilung: Regis präsentiert sich als australischer Explorationswert mit einem extrem hohen Hebel auf den Goldpreis. Sollte eine jährliche Produktion von 120.000 oz mit einer Gewinnspanne von 100 A$/oz umgesetzt werden können, würde das KGV auf 5,3 zurückfallen. Bei einer Gewinnspanne von 200 A$/oz würde sich entsprechend ein KGV von 2,6 errechnen. Positiv sind die Qualifikation des Managements und die Beteiligung der Newmont am Aktienkapital. Negativ sind der niedrige Goldgehalt der Ressourcen, die lange Vorlaufzeit und die ausstehende Finanzierung. Regis ist von weiteren Kapitalerhöhungen abhängig, um das Projekt entwickeln zu können. Regis eignet sich als risiko- und chancenreiche Beimischung für ein australisches Explorationswertedepot und bleibt eine Kaufempfehlung.
Empfehlung: Halten, unter 1,00 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,45 A$, Kursziel 2,00 A$.


11.09.07
Regis (IK) (AUS, MKP 113 Mio. A$) meldet für das Juniquartal (Märzquartal) den Abschluß eines umfangreichen Bohrprogramms im Duketon Projekt. Über eine Bohrkernlänge von 9 Metern konnte ein Goldgehalt von 50,1 g/t festgestellt werden. Derzeit wird daran gearbeitet, die Ressource von 2,3 Mio. oz zu erweitern. Für den Moolart Well Erzkörper, der eine Ressource von 1,0 Mio. oz umfaßt, wird derzeit eine Durchführbarkeitsstudie erstellt. Erste Studien sind darauf ausgelegt, eine jährliche Goldproduktion von über 150.000 oz umzusetzen. Dabei werden bereits Studien über die Finanzierung, die Wasserversorgung, die Umweltproblematik und die Versorgung der Mitarbeiter erstellt. Regis hält weitere Nickel- und Goldprojekte in Australien, die bei der aktuellen Bewertung der Gesellschaft jedoch nur eine untergeordnete Rolle spielen. Regis wird von Michael Folie geführt, dem früheren Vorstand der Acacia, die jährlich etwa 400.000 oz Gold gefördert hat. Newmont (NA) hält einen Anteil von 49% an Regis, der aus dem Verkauf eines Projektanteils resultiert. Am 31.12.06 stand einem Cashbestand von 4,5 Mio. A$ eine gesamte Kreditbelastung von 1,8 Mio. A$ gegenüber.
Beurteilung: Regis präsentiert sich als solider australischer Explorationswert mit einem hohen Hebel auf den Goldpreis. Sollte eine jährliche Produktion von 150.000 oz mit einer Gewinnspanne von 100 A$/oz umgesetzt werden können, würde das KGV auf 7,6 zurückfallen. Positiv ist die Qualifikation des Managements. Negativ sind der niedrige Goldgehalt, die lange Vorlaufzeit und die ausstehende Finanzierung. Regis eignet sich als Beimischung für ein australisches Explorationswertedepot. Regis bleibt eine Kaufempfehlung.
Empfehlung: Halten, unter 0,10 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,091 A$, Kursziel 0,20 A$.


22.05.07
Regis (AUS, MKP 115 Mio. A$) meldet für das Märzquartal einige Bohrerfolge im westaustralischen Duketon Projekt. Über eine Bohrkernlänge von 17 Metern konnte ein Goldgehalt von 22,4 g/t bestätigt werden. Die aktuellen Bohrprogramme sind darauf ausgelegt, die Ressourcen von derzeit 2,3 Mio. oz zu erweitern. Für den Moolart Well Erzkörper, der eine Ressource von 1,0 Mio. oz umfaßt, wird derzeit eine Durchführbarkeitsstudie erstellt. Erste Studien sind darauf ausgelegt, eine jährliche Goldproduktion von über 150.000 oz umzusetzen. Dabei werden bereits Studien über die Finanzierung, die Wasserversorgung, die Umweltproblematik und die Versorgung der Mitarbeiter erstellt. Regis hält weitere Nickel- und Goldprojekte in Australien, die bei der aktuellen Bewertung der Gesellschaft jedoch nur eine untergeordnete Rolle spielen. Regis wird von Michael Folie geführt, dem früheren Vorstand von Acacia, die jährlich etwa 400.000 oz Gold gefördert hat. Newmont (NA) hält einen Anteil von 49% an Regis, der aus dem Verkauf eines Projektanteils resultiert. Am 31.12.06 stand einem Cashbestand von 4,5 Mio. A$ eine gesamte Kreditbelastung von 1,8 Mio. A$ gegenüber.
Beurteilung: Regis präsentiert sich als solider australischer Explorationswert mit einem hohen Hebel auf den Goldpreis. Sollte eine jährliche Produktion von 150.000 oz mit einer Gewinnspanne von 200 A$/oz umgesetzt werden können, würde das KGV auf 3,8 zurückfallen. Positiv ist die Qualifikation des Managements. Negativ sind der niedrige Goldgehalt, die lange Vorlaufzeit und die ausstehende Finanzierung. Regis eignet sich als Beimischung für ein australisches Explorationswertedepot. Regis bleibt eine Kaufempfehlung.
Empfehlung: Halten, unter 0,10 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,10 A$, Kursziel 0,20 A$.


13.04.07
Regis Resources (IK) (AUS, MKP 113 Mio. A$) meldet für das Dezemberquartal gute Bohrergebnisse aus dem westaustralischen Duketon Goldprojekt. Über eine Bohrkernlänge von 9 Metern konnte ein Goldgehalt von 8,0 g/t bestätigt werden. Das Duketon Projekt umfaßt eine Ressource von 2,3 Mio. oz bei einem Goldgehalt von 1,9 g/t. Für den Moolart Well Erzkörper, der eine Ressource von 1,0 Mio. oz umfaßt, wird derzeit eine Durchführbarkeitsstudie erstellt. Erste Studien sind darauf ausgelegt, eine jährliche Goldproduktion von über 150.000 oz umzusetzen. Dabei werden bereits Studien über die Finanzierung, die Wasserversorgung, die Umweltproblematik und die Versorgung der Mitarbeiter erstellt. Regis hält weitere Nickel- und Goldprojekte in Australien, die bei der aktuellen Bewertung der Gesellschaft jedoch nur eine untergeordnete Rolle spielen. Regis wird von Michael Folie geführt, dem früheren Vorstand von Acacia, die jährlich etwa 400.000 oz Gold gefördert hat. Newmont (NA) hält einen Anteil von 49% an Regis, der aus dem Verkauf eines Projektanteils resultiert. Am 31.12.06 stand einem Cashbestand von 4,5 Mio. A$ eine gesamte Kreditbelastung von 1,8 Mi A$ gegenüber.
Beurteilung: Regis präsentiert sich als solider australischer Explorationswert mit einem hohen Hebel auf den Goldpreis. Sollte eine jährliche Produktion von 150.000 oz mit einer Gewinnspanne von 200 A$/oz umgesetzt werden können, würde das KGV auf 3,6 zurückfallen. Positiv ist die Qualifikation des Managements. Negativ sind der niedrige Goldgehalt, die lange Vorlaufzeit und die ausstehende Finanzierung. Regis eignet sich als Beimischung für ein australisches Explorationswertedepot.
Empfehlung: Halten, unter 0,10 A$ kaufen, aktueller Kurs 0,099 A$, Kursziel 0,20 A$.



Interessenkonflikte (IK): Die Mitarbeiter des Goldmarkts, die an der Erstellung von Aktienempfehlungen beteiligt sind, haben sich verpflichtet etwaige Interessenkonflikte offen zu legen. In dem Fall, daß zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Goldmarkts in einer zum Kauf oder Verkauf empfohlenen Aktie Positionen gehalten werden, wird dies im entsprechenden redaktionellen Artikel kenntlich gemacht. Die Siegel Investments berät Dritte bei deren Anlageentscheidungen. Auch im Rahmen dessen umgesetzte Empfehlungen unterliegen den obigen Bestimmungen.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Regis Resources Ltd.
Bergbau
A0B8RA
AU000000RRL8
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"