Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Curis Resources Ltd. vergibt Planungs- und Konstruktionsauftrag für Testanlagen an M3 Engineering

10.11.2011  |  DGAP
10. November 2011, Vancouver, BC - Curis Resources Ltd. (TSX: CUV) ('Curis' oder das 'Unternehmen') - ein Unternehmen der Hunter Dickinson Inc. Unternehmensgruppe - hat das in Tucson (Arizona) ansässige Unternehmen M3 Engineering mit dem technischen Aufbau der Testanlagen im Kupferprojekt Florence beauftragt. Der Auftrag umfasst die technische Planung sowie den Bau der wichtigsten Betriebskomponenten der über 25 Million US$ teuren Phase-I-Produktionsanlage für den Testbetrieb. Die vereinbarten Arbeiten sollen im Laufe des 3. Quartals 2012 abgeschlossen werden, um anschließend mit der Produktion der Kupferkathoden in der Pilotanlage beginnen zu können.

M3 Engineering ist eine international tätige Planungs- und Ingenieurgesellschaft, die die Metallindustrie weltweit in allen architektonischen, planerischen und baulichen Belangen unterstützt. Das Unternemen, das seit der Gründung im Jahr 1986 in Arizona ansässig ist, weist eine hohe Expertise bei der Kupfergewinnung auf. M3 betreute unter anderem die Kupferprojekte Carlota in Miami (Arizona) und Piedras Verdes in Mexiko bei der technischen Umsetzung des Verfahrens der Lösungsmittelextraktion und Elektrogewinnung (SX-EW).

'Wir freuen uns sehr, dass wir mit M3 Engineering ein regional ansässiges Unternehmen mit sowohl langjähriger und umfangreicher Erfahrung als auch internationalem Renommee beauftragen konnten', erklärt Michael McPhie, President und CEO von Curis. Gemeinsam mit M3 wird es uns gelingen, einmal mehr die betrieblichen und umweltbezogenen Vorteile des Kupferprojekts Florence unter Beweis zu stellen.'

Rund die Hälfte der 429 Millionen Tonnen gemessenen und angezeigten Kupferoxid Ressource auf dem Konzessionsgebiet Florence liegt innerhalb eines 160 Acres großen Areals in Staatsbesitz. Curis verfügt im Rahmen einer staatlichen Mineralkonzession über die Rechte an der Gewinnung und Verarbeitung von Mineralien innerhalb dieses Flurstücks. Das Unternehmen beabsichtigt, seine Machbarkeitsstudie kurzfristig abzuschließen und im nächsten Jahr mit der Erschließung des Gebiets mit Hilfe der In-situ Abbaumethode (ISCR) zu beginnen. Die kommerzielle Produktion soll ab 2014 erfolgen.

Im Rahmen einer regulären Stadtratssitzung in Florence am 7. November 2011 stimmten der Bürgermeister und der Stadtrat von Florence der Entscheidung von Curis zu, seine Änderungsanträge zum General Plan der Stadt Florence hinsichtlich der Neugestaltung des städtischen Bebauungsplans sowie des Nutzungskonzepts im diesjährigen Planungszyklus zurückzuziehen. Curis richtet derzeit seinen Fokus auf den Abschluss der umweltrechtlichen Genehmigungsauflagen zum Jahresbeginn 2012. Das Unternehmen geht davon aus, dass durch Abschluss dieses Verfahrens und Vorlage der Umweltgenehmigungen sowohl die Stadt Florence als auch alle anderen Interessengruppen das notwenige Vertrauen in die umweltrechtlichen und technischen Aspekte des Projekts erlangen werden.


Über Curis:

Curis Resources Ltd. ist ein Rohstofferschließungsunternehmen der Hunter Dickinson Inc. Unternehmensgruppe, einem diversifizierten, international tätigen Bergbauunternehmen, das seit 25 Jahren erfolgreich in der Rohstofferschließung aktiv ist. Das Geschäftsmodell von Curis umfasst den Erwerb, die Erschließung und den Betrieb von Kupferprojekten in Ländern mit hoher Rechtssicherheit. Derzeit konzentriert sich das Unternehmen darauf, das zu 100 % unternehmenseigene Projekt Florence im US-Bundesstaat Arizona in Produktion zu bringen.

Wenn Sie weitere Projektinformationen wünschen, abonnieren Sie bitte den e-Newsletter zum Projekt Florence.


Michael McPhie
President & CEO


Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie auf der Website www.curisresources.com bzw. über:

Robin Bennett
VP | Corp. Development
Hunter Dickinson Inc.

Tel: +1.604.684.6365
Fax: +1.604.684.8092
E-mail: deutsch.info@hdimining.com
www.hdimining.com
www.hdimining.com/de

Medienkontakt Deutschland
Dariusch Manssuri
IR.on AG
Tel: +49.221.9140.975
E-mail: hunterdickinson@ir-on.com



Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als 'zukunftsgerichtete Aussagen' gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf Explorationsbohrungen, Abbauaktivitäten und andere vom Unternehmen erwartete Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem Marktpreisschwankungen, Abbau- und Explorationserfolge, Kontinuität der Mineralisierung, Unsicherheiten in Bezug auf den zeitgerechten Erhalt der erforderlichen umwelt- und nutzungsrechtlichen Genehmigungen, Umwidmungsgenehmigungen sowie anderer Lizenzen und Rechtsansprüche, Verzögerungen aufgrund mangelnder Kooperation Dritter, Änderungen in der Regierungspolitik hinsichtlich des Bergbaus und der Exploration und Förderung von Rohstoffen, sowie die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Investoren, die nähere Informationen zum Unternehmen wünschen, werden auf die laufende Berichterstattung des Unternehmens unter www.sedar.com verwiesen.


Informationen über Schätzungen von gemessenen und angezeigten Ressourcen

In dieser Pressemitteilung werden die Begriffe 'gemessene Ressourcen', 'angezeigte Ressourcen' und 'abgeleitete Ressourcen' verwendet. Das Unternehmen weist Investoren darauf hin, dass diese Begriffe, obwohl sie von den kanadischen Regulierungsbehörden (gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects) anerkannt und sogar verlangt werden, von der U.S. Securities and Exchange Commission nicht anerkannt werden. Anleger dürfen nicht davon ausgehen, dass alle Minerallagerstätten dieser Kategorien, oder auch nur Teile davon, jemals in Reserven umgewandelt werden.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung vom 8. November 2011 beachten!

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Curis Resources Ltd.
Bergbau
-
-
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"