Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Mansfield Minerals: Bergbaugenehmigung für die Goldlagerstätte Lindero in der argentinischen Provinz Salta erteilt

21.10.2011  |  IRW-Press
Vancouver (British Columbia) - Mansfield Minerals Inc. (TSX-V: MDR) - 19. Oktober 2011 - Mansfield Minerals Inc. (das „Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass es von der Regierung der Provinz Salta benachrichtigt wurde, dass die Umweltgenehmigung („DIA" – Declaración de Impacto Ambiental) erteilt wurde, womit das Unternehmen nun die Tagebau-Haufenlaugungs-Goldmine Lindero erschließen kann. Dies ist die erste Genehmigung, die für die Erschließung eines Projektes erforderlich ist. Lindero ist die erste Bulk-Tonnage-Tagebau-Goldlagerstätte, die in der Provinz Salta genehmigt wird.

Die Arbeiten für die bankfähige Machbarkeitsstudie sind im Gange; der Abschluss wird für das erste Quartal 2012 erwartet.

Im Rahmen eines standardmäßigen Produktionsplans der Mine für eine Lebensdauer von zehn Jahren werden unterschiedliche Produktionsoptionen hinsichtlich selektiverer Bergbaumethoden bewertet, die eine Verarbeitung von hochgradigerem Erz mit geringerem Durchsatz ermöglichen würden, um die anfänglichen Investitionskosten zu verringern, gefolgt von einer Steigerung des Betriebs mittels des zu Beginn des Projektes erzielten Kapitalflusses. Diese Strategie würde, sofern sie umgesetzt wird, die zu Beginn erforderliche Projektfinanzierung, das damit in Zusammenhang stehende Kapitalrisiko sowie die Amortisationszeit verringern. Mansfield geht davon aus, dass die Lagerstätte nach dem Abschluss der bankfähigen Machbarkeitsstudie Anfang 2012 bereits im vierten Quartal 2013 in Produktion gehen könnte.

Die laufende Machbarkeitsstudie folgte nach dem Abschluss einer vorläufigen Machbarkeitsstudie gemäß NI 43-101 für Lindero durch AMEC Americas Limited und Kappes Cassiday & Associates im März 2010. Die Highlights der vorläufigen Machbarkeitsstudie (siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 22. März 2010) beinhalteten Folgendes:

• Gemessene und angezeigte Ressourcen von 2,20 Millionen Unzen sowie abgeleitete Ressourcen von 0,75 Million Unzen bei einem Cutoff-Gehalt von 0,20 g/t

• Geprüfte und wahrscheinliche Reserven bei einem Cutoff-Gehalt von 0,19 g/t:: 1,92 Millionen Unzen

• Goldproduktion (durchschnittlich, erste fünf Jahre) von 161.000 Unzen Gold/Jahr bei Investitionskosten von 373 US$/Unze

• Durchschnittliche Lebensdauer der Mine (durchschnittlich, elf Jahre) bei einer Goldproduktion von 124.000 Unzen/Jahr bei Investitionskosten von 407 $/Unze

• Investitionskosten: zu Beginn 213 Millionen $ plus 15 Millionen $ nachhaltig oder 168 $/zahlbare Unze

• Kapitalwert vor Steuerabzug (6 %, 1.100 $/Unze Gold): 416 Millionen $

• Interner Zinsfluss (1.100 $/Unze Gold): 44,1 %


Anmerkungen:

1. Bei der Schätzung von Mineralressourcen und Mineralreserven wurden die CIM-Definitionen eingehalten.

2. Mineralressourcen waren auf einen wirtschaftlichen Tagebaubetrieb unter Anwendung eines Goldpreises von 890 US$ pro Unze, Verarbeitungskosten von 3,07 $ pro Tonne, Bergbaukosten von 1,10 $, Verkaufskosten von 12 $ pro Unze sowie einer metallurgischen Gewinnungsrate von 70 % beschränkt.

3. Mineralreserven werden unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,19 g/t Gold geschätzt, basierend auf einem Goldpreis von 775 US$ pro Unze.

4. Mineralressourcen beinhalten Mineralreserven.

5. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, ergaben keine wirtschaftliche Rentabilität.

Diese Pressemitteilung wurde von Gordon P. Leask, P.Eng., President des Unternehmens und eine „qualifizierte Person" gemäß National Instrument 43-101 (Standards of Disclosure for Mineral Projects), geprüft.


IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS,

Gordon P. Leask, P. Eng.
President und CEO


Für weitere Informationen:

Gordon P. Leask, President und CEO
(604) 681-4462
www.mansfieldminerals.com



Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.


Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen" erachtet werden könnten. Alle Aussagen in dieser Erörterung, die keinen historischen Tatsachen entsprechen und sich auf zukünftige Explorationsbohrungen, Explorationsarbeiten, die geplante Metallproduktion, den internen Zinsfluss, die geschätzten Erzgehalte, den Beginn der Produktionsschätzungen und die prognostizierten Explorations- und Investitionsausgaben (einschließlich der Kosten und anderer Schätzungen, auf denen solche Prognosen basieren) sowie Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen basieren, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Ereignisse. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können sich erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten unterscheiden. Faktoren, die dazu beitragen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten unterscheiden, beinhalten Metallpreise, Explorationserfolge, die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen sowie die allgemeinen Bedingungen der Wirtschaft, des Marktes oder des Geschäftes. Die Leser sollten sich daher bei ihren Investitionen nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Diese Pressemitteilung und die hierin enthaltenen Informationen stellen kein Angebot für den Verkauf von Wertpapieren in den USA dar. Die Wertpapiere dürfen in den USA möglicherweise nicht ohne Registrierung oder vorliegender Ausnahme von der Registrierung angeboten oder verkauft werden.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung!

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Goldrock Mines Corp.
Bergbau
-
-
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"