Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Garibaldi Resources Corp. berichtet über Testbohrungen bei El Socorro und emittiert Optionen

19.10.2011  |  IRW-Press
Update der Testbohrungen

Vancouver (British Columbia), 18. Oktober 2011. Garibaldi Resources Corp. (TSX-V: GGI) (das „Unternehmen") gibt bekannt, dass beim Ziel El Socorro im nördlichen Teil der unternehmenseigenen Konzession Morelos im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua ein Diamantbohrprogramm begonnen hat (siehe Pressemitteilung vom 15. März 2010). Das Ziel des Programms bestand darin, die Streichenlänge der freigelegten goldhaltigen Quarzerzgänge zu erproben, die im nordwestlichen Teil des Konzessionsgebiets identifiziert wurden. Oberflächenprobennahmen bei El Socorro ergaben Gehalte von bis zu 5,7 g/t Gold und 44,0 g/t Silber auf einer beständigen Probenmächtigkeit von acht Metern. Historische technische Berichte, die von CRM veröffentlicht wurden, weisen auf das Potenzial für Erweiterungen der Quarzerzgänge in der Tiefe hin.

Um den Erzgang und die umliegende Alterationszone zu erproben, wurden drei Bohrlöcher auf insgesamt 450 Metern gebohrt. Alle drei Bohrlöcher durchschnitten die angepeilte Zone, die Bohrkernergebnisse lieferten jedoch keine bedeutsamen Goldwerte. Bohrloch DDH 11-01 stieß in einer Tiefe von 44,75 Metern auf eine 30 Meter mächtige Alterationszone mit vereinzelten anomalen Gold-, Silber-, Bismut-, Kupfer-, Blei- und Zinkwerten und durchschnitt die verkieselte Hauptzone zwischen 56,30 und 60,50 Meter. Die Goldwerte in der Hauptzone variierten zwischen 0,24 und 1,50 g/t, die Silberwerte zwischen 6,8 und 45,0 g/t und die Kupferwerte zwischen 0,06 und 0,70 %. DDH 11-01 und 11-03 durchschnitten niedriggradigere Goldwerte auf ähnlichen Abschnitten und obwohl die Alterationszone allem Anschein nach das Potenzial für ein niedriggradiges, porphyrähnliches Ziel aufweist, scheint die hochgradigerer Goldmineralisierung, die an der Oberfläche gefunden wurde, in der Tiefe nicht weiterzuverlaufen. Zurzeit sind keine weiteren Bohrungen geplant, um das Ziel El Socorro zu erproben.

Carl von Einsiedel, P.Geo., ist die „qualifizierte Person", die die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung im Namen von Garibaldi geprüft hat. Der Bohrkern war in NQ-Größe und die halben Kernproben wurden mithilfe einer Gesteinssäge entnommen und zur Identifizierung gekennzeichnet. Splitter- und Schlitzproben wurden mithilfe eines Meißels und eines Hammers von Festgesteinsausbissen auf einem beständigen, repräsentativen Intervall entnommen. Alle Proben wurden bis zur Verschiffung sicher im Basislager Garibaldi gelagert. Alle Proben wurden an das Aufbereitungslabor ALS Chemex nach Hermosillo (Mexiko) gesendet, wo sie fein gebrochen (auf 70 % durch ein 2-mm-Sieb), pulverisiert (auf 85 % durch ein 75-Mikron-Sieb) und zur Untersuchung mittels eines Riffel-Splitters zu Trüben geteilt wurden. Diese Trüben wurden an ALS Chemex' Labor in North Vancouver (Kanada) gesendet, wo ein 30-Gramm-Teil einer jeden Probe mittels herkömmlicher Brandprobe auf Gold untersucht wurde; ein 10-Gramm-Teil wurde auf 41 weitere Elemente analysiert.

Garibaldi wird die unternehmenseigenen NQ-Diamantbohrgeräte erneut einsetzen, um Ziele zu erproben, die im Rahmen der Bewertung der Ergebnisse der Explorationssaison 2011 durch Geologen des Unternehmens identifiziert wurden. Die Highlights der regionalen Explorationsprogramme 2011 bei Garibaldis Konzessionen Iris, Tonichi, Rodadero und Sianori werden im letzten Quartal 2011 gemeldet werden.


Emission von Aktienoptionen

Das Unternehmen gibt auch bekannt, dass es an Berater des Unternehmens Bonus-Aktienoptionen auf den Erwerb von bis zu 200.000 Aktien des Unternehmens emittiert hat, die innerhalb von zwei (2) Jahren zu einem Preis von 0,35 $ pro Aktie ausgeübt werden können. Dieser Preis ist nicht niedriger als der letzte Schlusskurs der Aktien des Unternehmens vor dieser Meldung. Die Optionen werden im Rahmen des Aktienoptionsplans des Unternehmens emittiert und den Emissionsbestimmungen (Rate von 25 % alle drei Monate) sowie den geltenden behördlichen Halteperioden unterliegen.


GARIBALDI RESOURCES CORP.

Steve Regoci
President



Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister übernehmen die Verantwortung für Unrichtigkeiten oder Ungenauigkeiten in dieser Pressemitteilung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Garibaldi Resources Corp.
Bergbau
A0H1JD
CA3660441054
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"