Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Yukon-Nevada Gold Corp. erbohrt 26,23 m mit 11,45 g/t Au auf Jerritt Canyon, Nevada

02.08.2012  |  DGAP
Vancouver, British Columbia, Kanada. 2. August 2012. Yukon-Nevada Gold Corp. (WKN: A0MVD1; Toronto Stock Exchange: YNG) gibt die Analysenergebnisse aus ihrem laufenden 2012-Untertagebohrprogramm auf dem Goldbergbaubetrieb Jerritt Canyon in Nevada, USA, bekannt. Jerritt Canyon wird von Queenstake Resources USA Ltd. ('Queenstake'), einer sich vollständig im Besitz von Yukon-Nevada Gold Corp. ('YNG' oder das 'Unternehmen') befindlicher Tochtergesellschaft, betrieben.


Die wichtigsten Punkte:

- SMI-LX-787: 3,66 m mit 26,13 g/t Au
- SMI-LX-796: 9,45 m mit 5,28 g/t Au
- SMI-LX-813: 10,67 m mit 6,31 g/t Au
- SMI-LX-814: 26,23 m mit 11,45 g/t Au
- SMI-LX-815: 16,77 m mit 5,62 g/t Au

Zwischen dem 1. November 2011 und dem 31. Juli 2012 wurden in der Smith-Mine 37 Kernbohrungen (SMI-LX-783 bis LX-819) mit einer Gesamtlänge von 31.668 Fuß (9.659 m) niedergebracht. 29 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 23.081 Fuß (7.040 m) wurden als Explorationsbohrungen bezeichnet, während die restlichen acht Bohrungen zur Ressourcenumwandlung bestimmt sind.

Todd Johnson, VP Exploration von YNG, erklärt: 'Die Bohrungen zur Ressourcenumwandlung und die Explorationsbohrungen sind im Wesentlichen zur Unterstützung der Minenplanung und Entwicklung. Die hier bekannt gegebenen ausgezeichneten Analysenergebnisse demonstrieren weiterhin die Möglichkeiten zur Entdeckung und Abgrenzung einer weiteren Vererzung sowohl in der Nähe als auch innerhalb der Infrastruktur der bestehenden Mine(n), die die kurz- und langfristigen Zielsetzungen der Minenproduktion unterstützen wird.'

William Hofer, Chef-Geologe für Jerritt Canyon, erklärt: 'Die Bohrungen zur Ressourcenumwandlung in Zone 5 lieferten eine ausgezeichnete Möglichkeit, ungefähr 20.000 Unzen Gold in die Vorratskategorie zu stellen. Die anfänglichen ausgezeichneten Analysenergebnisse geben Vertrauen, dass diese Bohrungen zu einer Vorratsentwicklung führen könnten, die die Ressourcenkalkulation übertreffen könnte. Diese Unzen befinden sich in der Nähe der bestehenden Untertageentwicklung und liegen relativ nah am Stolleneingang der Smith-Mine, was zu einer wirtschaftlichen Produktion beitragen wird, die für die zweite Hälfte des Jahres 2013 geplant ist.'


Ressourcenumwandlung

Zone 3:

SMI-LX-783 war die letzte Bohrung zur Ressourcenumwandlung, die 2011 niedergebracht wurde. Diese Bohrung sollte die Vererzung entlang des südöstlichen Streichens des Vererzungs-Trends der Zone 3 überprüfen. SMI-LX-783 war dazu ausgelegt, die Vererzung weiter zu verfolgen, die früher in den Bohrungen SMI-LX-750 bis SMI-LX-752 angetroffen wurden. Die Ergebnisse dieser Bohrungen wurden in den YNG-Pressemitteilungen am 24. Januar 2011 und am 7. September 2010 bekannt gegeben.

Die signifikanten Analysenergebnisse von Bohrung SMI-LX-783 werden durch einen 18,0 Fuß (5,49 m) langen Abschnitt mit 0,151 Unzen (5,18 g/t) hervorgehoben. Alle signifikanten Analysenergebnisse von Bohrung SMI-LX-783 sind in Tabelle 1 aufgeführt.


Tabelle 1. Signifikante Analysenergebnisse aus dem 2011-Bohrprogramm in Zone 3.

Bohrung            Von        Bis        Länge     Goldgehalt
Fuß (ft) Fuß (ft) Fuß (ft)
Meter (m) Meter (m) Meter (m)
SMI-LX-783 391.0 ft 403.0 ft 12.0 ft 0.152 opt
119.25 m 122.91 m 3.66 m 5.21 g/t
SMI-LX-783 798.0 ft 809.0 ft 11.0 ft 0.103 opt
243.39 m 246.74 m 3.35 m 3.53 g/t
SMI-LX-783 1000.0 ft 1018.0 ft 18.0 ft 0.151 opt
305.00 m 310.49 m 5.49 m 5.18 g/t
SMI-LX-783 1038.0 ft 1054.0 ft 16.0 ft. 0.147 opt
316.59 m 321.47 m 4.88 m 5.04 g/t


Zone 5:

Die Bohrungen zur Ressourcenumwandlung wurden zwischen Dezember 2011 und April 2012 ausgesetzt. Der Grund dafür war die mit der Minenproduktion in Verbindung stehende Logistik. Im Mai war in Zone 5 eine Bohrplattform verfügbar und die Bohrungen zur Ressourcenumwandlung wurden wieder aufgenommen. Ein geplantes Bohrprogramm (14 Bohrungen) wurde gestartet. Das Programm zielt auf die Umwandlung von geschlussfolgerten Ressourcen in angezeigte Ressourcen von insgesamt ca. 20.000 Unzen Gold (dokumentiert im NI 43-101 konformen Bericht vom 27. April 2012, der auf der YNG-Webseite unter http://www.yukon-nevadagold.com/s/TechnicalReports.aspzu finden ist).

Bis dato wurden sieben Bohrungen (SMI-LX-813 mit SMI-LX-819) niedergebracht und von den ersten drei Bohrungen sind die Analysenergebnisse eingetroffen. Die signifikanten Analysenergebnisse sind in Tabelle 2 aufgeführt und werden durch Bohrung SMI-LX-814, die auf 86,0 Fuß (26,23 m) mit 0,334 Unzen Gold (11,45 g/t) traf, und durch Bohrung SMI-LX-815, die auf 55,0 Fuß (16,77 m) mit 0,164 Unzen Gold (5,62 g/t) traf, hervorgehoben.


Tabelle 2. Signifikante Analysenergebnisse aus dem 2012-Bohrprogramm in Zone 5.

Bohrung               Von           Bis           Länge       Goldgehalt
Fuß (ft) Fuß (ft) Fuß (ft)
Meter (m) Meter (m) Meter (m)


SMI-LX-813 329.0 ft 342.0 ft 13.0 ft 0.136 opt
100.34 m 104.31 m 3.96 m 4.66 g/t
SMI-LX-813 380.0 ft 390.0 ft 10.0 ft 0.105 opt
115.90 m 118.95 m 3.05 m 3.60 g/t
SMI-LX-813 447.0 ft 508.0 ft 61.0 ft 0.120 opt
136.33 m 154.94 m 18.60 m 4.12 g/t
SMI-LX-813 523.0 ft 559.0 ft 36.0 ft. 0.110 opt
159.51 m 170.49 m 10.98 m 3.77 g/t
SMI-LX-813 664.0 ft 699.0 ft 35.0 ft 0.184 opt
202.52 m 213.19 10.67 m 6.31 g/t
SMI-LX-813 749.0 ft 759.0 ft 10.0 ft 0.179 opt
228.44 m 231.49 m 3.05 m 6.14 g/t
SMI-LX-814 377.0 ft 437.0 ft 60.0 ft 0.193 opt
114.98 m 133.28 m 18.30 m 6.62 g/t
includes 377.0 ft 427.0 ft 50.0 ft 0.217 opt
114.98 m 130.23 m 15.25 m 7.44 g/t
SMI-LX-814 847.0 ft 933.0 ft 86.0 ft 0.334 opt
258.33 m 284.56 m 26.23 m 11.45 g/t
SMI-LX-815 342.0 ft 397.0 ft 55.0 ft 0.164 opt
104.31 m 121.08 m 16.77 m 5.62 g/t
includes 342.0 ft 372.0 ft 30.0 ft 0.241 opt
104.31 m 113.46 m 9.15 m 8.26 g/t
SMI-LX-815 641.0 ft 673.0 ft 32.0 ft 0.183 opt
195.50 m 205.26 m 9.76 m 6.28 g/t
includes 641.0 ft 653.0 ft 12.0 ft 0.373 opt
195.50 m 199.16 m 3.66 m 12.79 g/t
SMI-LX-815 778.0 ft 808.0 ft 30.0 ft 0.265 opt
237.29 m 246.44 m 9.15 m 9.09 g/t
includes 783.0 ft 803.0 ft 20.0 ft 0.354 opt
238.81 m 244.91 m 6.10 m 12.14 g/t
SMI-LX-815 865.0 ft 885.0 ft 20.0 ft 0.097 opt
263.82 m 269.92 m 6.10 m 3.33 g/t
includes 865.0 ft 875.0 ft 10.0 ft 0.124 opt
263.82 m 266.87 m 3.05 m 4.25 g/t


Anmerkung: Analysen stehen noch aus für Bohrungen SMI-LX-816 & SMI-LX-817; Proben stehen noch aus für Bohrungen SMI-LX-818 & SMI-LX-819; Bohrarbeiten an Bohrung SMI-LX-820 noch im Gange.


Exploration

Zone 4:

Zwischen Dezember 2011 und April 2012 wurde ein Explorations-Bohrprogramm durchgeführt, das ein 1.200 Fuß (366 m) x 1.000 Fuß (305 m) großes Gebiet zwischen den Bergbauzonen 3 u. 4 anvisierte. In diesem Gebiet gibt es keine historischen Bohrungen. Das Programm war zum Test einer Vererzung entwickelt worden, die längs möglicher Strukturen vorkommt, die zu jenen Strukturen parallel verlaufend, die die Vererzung in den Zonen 3 und 4 kontrollieren.

Es wurden 29 Bohrungen (SMI-LX-784 mit SMI-LX-812) mit einer Gesamtlänge von 23.081 Fuß (7.040 m) niedergebracht. Bei 14 Bohrungen (SMI-LX-784 mit SMI-LX-797) wurden Proben entnommen und analysiert. Bei den restlichen Bohrungen steht die Probennahme noch bevor, da der Beprobung der Bohrung zur Ressourcenumwandlung in Zone 5 Vorrang gegeben wurde.

Die bis dato aus Zone 4 erhaltenen signifikanten Analysenergebnisse sind in Tabelle 3 aufgeführt und werden durch Bohrung SMI-LX-787, die auf 12,0 Fuß (3,66 m) mit 0,762 Unzen Gold (26,13 g/t) traf, und durch Bohrung SMI-LX-796, die auf 31,0 Fuß (9,45 m) mit 0,154 Unzen Gold (5,28 g/t) traf, hervorgehoben.


Tabelle 3. Signifikante Analysenergebnisse aus dem 2012-Bohrprogramm in 4

Bohrung               Von           Bis           Länge       Goldgehalt
Fuß (ft) Fuß (ft) Fuß (ft)
Meter (m) Meter (m) Meter (m)

SMI-LX-784 392.0 ft 418.0 ft 26.0 ft 0.104 opt
119.56 m 127.49 m 7.93 m 3.57 g/t
SMI-LX-786 281.0 ft 291.0 ft 10.0 ft 0.144 opt
85.70 m 88.75 m 3.05 m 4.94 g/t
SMI-LX-787 452.0 ft 462.0 ft 10.0 ft 0.346 opt
137.86 m 140.91 m 3.05 m 11.87 g/t
SMI-LX-787 512.0 ft 524.0 ft 12.0 ft. 0.762 opt
156.16 m 159.82 m 3.66 m 26.13 g/t
includes 519.0 ft 524.0 ft 5.0 ft 1.420 opt
158.29 m 159.82 1.52 m 48.70 g/t
SMI-LX-790 217.0 ft 227.0 ft 10.0 ft 0.101 opt
66.18 m 69.23 m 3.05 m 3.46 g/t
SMI-LX-790 352.0 ft 362.0 ft 10.0 ft 0.104 opt
107.36 m 110.41 m 3.05 m 3.57 g/t
SMI-LX-794 260.0 ft 275.0 ft 15.0 ft 0.116 opt
79.30 m 83.87 m 4.57 m 3.98 g/t
SMI-LX-796 347.0 ft 378.0 ft 31.0 ft 0.154 opt
105.83 m 115.29 m 9.45 m 5.28 g/t


Anmerkung: die Bohrungen SMI-LX-785, SMI-LX-791, SMI-LX-792, SMI-LX-795, & SMI-LX-797 lieferten keine signifikante Vererzung; die Probennahme bei Bohrungen SMI-LX-798 mit SMI-LX-812 steht noch bevor.

Profilschnitte und Übersichtskarten mit den Bohrungen und den signifikanten Analysenergebnissen der Zonen 3,4 u. 5, die in dieser Pressemitteilung bekannt gegeben werden, finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter http://www.yukon-nevadagold.com/i/pdf/Smith_Mine_2012_UG_maps.pdf.

Eine Tabelle mit einer Zusammenfassung der bis dato erhaltenen in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Analysenergebnisse finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter http://www.yukon-nevadagold.com/i/pdf/Smith_Mine_2012_UG_drill_assay_results.pdf.

Die Analysen der in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Proben aus dem 2011-Übertagebohrprogramm wurden von ALS Laboratory Group in Reno, Nevada, durchgeführt. Es wurden die üblichen Verfahren zur Feuerprobe angewandt. Die Bohrabschnitte wurden wie im Bohrzustand veröffentlicht. Die wahren Mächtigkeiten wurden noch nicht berechnet; angesichts der Gestalt der Vererzung auf Jerritt Canyon ist der Begriff wahre Mächtigkeit vor Abschluss der Bohrungen für eine genauere Abgrenzung des Erzkörpers nicht immer sinnvoll.

Die 2010-u. 2011-Protokolle des Unternehmens für die Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle sind auf der Webseite des Unternehmens unter http://www.yukon-nevadagold.com/i/pdf/JC_Assay_Protocols.pdf zu finden.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen wurden von Herrn William Hofer, Chef-Geologe in der Jerritt-Canyon-Mine, zusammengestellt und überprüft. Die Informationen in dieser Pressemitteilung wurden vom Vice President, Exploration, des Unternehmens, Todd Johnson M.Sc., einer gemäß NI 43-101 qualifizierten Person, geprüft und genehmigt.

Yukon-Nevada Gold Corp. ist ein nordamerikanischer Goldproduzent, der neue Goldlagerstätten entdeckt und entwickelt sowie Goldminen betreibt. Das Unternehmen besitzt ein breit gefächertes Portfolio von Gold-, Silber-, Zink- und Kupferliegenschaften im Yukon Territory und British Columbia in Kanada sowie in dem US-Bundesstaat Nevada. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Akquisition und Weiterentwicklung von bereits entwickelten und produzierenden Goldliegenschaften. Die Fortsetzung des Wachstums wird durch eine Erhöhung oder den Beginn der Produktion auf den bestehenden Liegenschaften des Unternehmens neben den oben erwähnten geplanten Akquisitionen erfolgen.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Richard Moritz, Senior Director, Institutional Investor Relations
Tel: (604) 688-9427
Email: rmoritz@yngc.ca
Nicole Sanches, Investor Relations Manager
Tel: (604) 688-9427 ext 224
Email: nicole@yngc.ca
www.yukon-nevadagold.com
CHF Investor Relations
Jeanny So, Director of Operations
Tel: (416) 868-1079 ext. 225
Email: jeanny@chfir.com
www.chfir.com

AXINO AG
investor & media relations
Königstraße 26, 70173 Stuttgart
Tel. +49 (711) 253592-30
Fax+49 (711) 253592-33
www.axino.de



Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Bergbau


Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"