Suche
 

Bald volle Umsatzsteuer auf Silbermünzen?!

17.08.2012  |  Redaktion
In letzter Zeit häuften sich Meldungen über angebliche Bestrebungen der Bundesregierung, die Mehrwertsteuer auf Silberanlagemünzen zum 1. Januar 2013 von aktuell 7% auf 19% zu erhöhen. Wir haben diese Medienberichte zum Anlass genommen, direkt bei Ingeburg Grüning vom Bundesministerium der Finanzen nachzufragen. Frau Grüning ist u.a. Sprecherin des Ministeriums für Münzen und Postwertzeichen.

Frau Grüning teilte uns auf unsere Anfrage mit, dass die Europäische Kommission die deutsche Bundesregierung aufgefordert habe, „die deutschen Vorschriften im Zusammenhang mit der Umsatzbesteuerung des Handels von Kunstgegenständen und Sammlungsstücken zu ändern, da diese gegen das zwingende europäische Recht verstoßen ("Mehrwertsteuersystemrichtlinie")“.

Bei Prüfung der Argumente sei die Bundesregierung zu dem Schluss gekommen, dass eine Änderung der deutschen Vorschriften erforderlich sei. Es gehe dabei um die Lieferung oder die Vermietung von Kunstgegenständen sowie Sammlungsstücken, wozu u.a. auch Münzen und Medaillen zählen.

Derzeit prüfe die Bundesregierung, inwieweit der ermäßigte Umsatzsteuersatz für Sammlungsstücke erhalten werden kann, so Grüning. Aktuell sei geplant, erforderliche Änderungen des Umsatzsteuergesetzes in den Entwurf eines Jahressteuergesetzes 2013 einzubringen. In Kraft treten würden die neuen Regelungen dann voraussichtlich zum 1. Januar 2013.


© Redaktion GoldSeiten.de





Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Rundblick


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"