Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Bohrungen 2012 bei Homestake Ridge Corp. erweitern Lagerstätte South Reef

18.01.2013  |  IRW-Press
Homestake Resource Corporation (TSX.V: HSR) hat heute die endgültigen Analyseergebnisse der Phase-II-Bohrungen 2012 auf dem Projekt Homestake Ridge im Nordwesten der kanadischen Provinz British Columbia bekannt gegeben. Für die Finanzierung des 1,8 Millionen $ teuren Phase-II-Bohrprogramms zeichnete Agnico Eagle Mines Limited (Agnico-Eagle) verantwortlich. Laut einer Optionsvereinbarung kann sich Agnico-Eagle Mines durch ein 5-jähriges Investment in Höhe von 25,3 Million $ in die Exploration und Erschließung des Konzessionsgebiets eine Beteiligung von 65 % am Konzessionsgebiet sichern. AEM wird im Explorationsprogramm 2013 für die Projektleitung zuständig sein.

Die Bohrergebnisse stammen aus den verbleibenden 10 von 13 Diamantbohrlöchern, für die während des Explorationsprogramms 2012 insgesamt 4.250 Bohrmeter absolviert wurden. Die Ergebnisse aus den ersten drei Löchern wurden bereits in der Pressemeldung -05-12 veröffentlicht. Im Rahmen der Bohrungen wurden 600 Meter Streichenlänge der Struktur South Reef sowie drei weitere Ziele auf dem Konzessionsgebiet erkundet. Hier die wichtigsten Ergebnisse:

- ein 3,0 m breiter Abschnitt mit durchschnittlich 5,4 g/t Gold, 3,2 g/t Silber und 0,26 % Kupfer in Bohrloch HR12-242, in dem sich auch ein 0,8 m breiter Bereich mit durchschnittlich 14,4 g/t Gold, 5,4 g/t Silber und 0,42 % Kupfer befindet und
- ein 5,8 m breiter Abschnitt mit durchschnittlich 2,3 g/t Gold, 7,4 g/t Silber, 0,13 % Kupfer und 3,0 % Zink in Bohrloch HR12-248, in dem sich auch ein 0,6 m breiter Bereich mit durchschnittlich 12,2 g/t Gold, 22,0 g/t Silber, 0,5 % Kupfer und 21,9 % Zink befindet.

Die neu gemeldeten Löcher sind Abzweigungen von den Löchern, die bereits im Zuge der Explorationsbohrungen 2011 und 2012 bei South Reef bekannt gegeben wurden. Diese Löcher enthalten einen 4,0 m breiten Abschnitt mit durchschnittlich 11,4 g/t Gold und 3,7 g/t Silber in Bohrloch HR12-243 (siehe Pressemeldung -05-12) und einen 3,1 m breiten Abschnitt mit durchschnittlich 30,8 g/t Gold und 3,3 g/t Silber in Bohrloch HR11-232, in dem sich auch ein 8,7 m breiter Bereich mit durchschnittlich 11,3 g/t Gold und 1,6 g/t Silber befindet (siehe Pressemeldung -14-11). Die Mächtigkeit der mineralisierten Abschnitte wird generell auf 70 - 85 % der im Loch ermittelten Mächtigkeit geschätzt und ist in der nachstehenden Tabelle angeführt.

Wie das Geomodell zeigt, wurde die hochgradige Mineralisierungszone anhand der Bohrergebnisse 2012 auf ungefähr 250 Meter Streichenlänge und 250 Meter im Fallwinkel ausgedehnt, bevor sie in einer großen Verwerfung endete bzw. von dieser abgelenkt wurde. Die Mineralisierung ist in nordwestlicher Richtung entlang des Streichens offen und reicht hier über den Bereich der früheren Bohrungen in der Zone Fox Reef hinaus. Zusätzlich konnten im Rahmen der Modellierung zahlreiche vielversprechende Zielzonen südöstlich der neu definierten Lagerstätte South Reef ermittelt werden. Die in der Lagerstätte South Reef entdeckte Mineralisierung ist noch nicht in der jüngsten Ressourcenschätzung für das Projekt enthalten und wird dieser nachträglich hinzugefügt.

Die Lagerstätte South Reef erstreckt sich entlang des östlichen Randbereichs einer ausgeprägten Anomalie, die im Rahmen einer geophysikalischen IP-Messung entdeckt wurde und über weite Bereiche der Kernzone des Konzessionsgebiets Homestake Ridge nachverfolgt werden kann. Innerhalb der breiten Zonen einer stark anomalen Goldmineralisierung (z.B. 75,9 m mit durchschnittlich 0,5 g/t Au in Loch HR12-248) finden sich Quarzgänge mit hohen Goldwerten, die mit Pyritversprengungen und stark chlorithaltigem Grundgestein verbunden sind. Diese sind entlang des gesamten Erkundungsabschnitts von 600 Metern Streichenlänge zu beobachten. In mehreren Löchern östlich der Vanguard-Verwerfung wurden mächtige Abschnitte mit einer anomalen Silbermineralisierung (z.B. 60,0 m mit durchschnittlich 1,9 g/t Ag in Loch HR12-249 und 11,6 m mit durchschnittlich 16,6 g/t Ag in Loch HR12-251) durchteuft. Diese Abschnitte scheinen eng mit dem Grundgestein und dem Mineralisierungstyp der Lagerstätte Homestake Silver verbunden zu sein und könnten sich in der Nähe weiterer Gold-/Silberlagerstätten bzw. einer Erweiterungszone der Lagerstätte Homestake Silver südöstlich des Konzessionsgebiets befinden. Einen Lageplan mit der Anordnung der Bohrlöcher finden Sie auf der Website www.homestakeresource.com.

Tabelle: Auswahl von zusammengesetzten Proben aus dem Projekt Homestake Ridge 2012

http://www.irw-press.com/dokumente/HSR_170113_DE.pdf

Die Analyse der Goldwerte erfolgte mittels Brandprobe und Atomabsorption (FA-ES/AA) bzw. ICP-MS im Labor von Acme Labs in Vancouver (BC). Proben mit einem Goldgehalt von > 10 g/t wurden ein weiteres Mal mittels Brandprobe bzw. gravimetrisch untersucht. Die Ergebnisse liegen noch nicht vor. Silbergehalte über dem Grenzwert (> 100 g/t Ag) wurden ebenfalls zusätzlich mittels Brandprobe sowie gravimetrisch analysiert.

Abbildung: Längsschnitt der Bohrungen 2012 auf dem Projekt Homestake Ridge

http://www.irw-press.com/dokumente/HSR_170113_DE.pdf

Die Homestake Resource Corporation setzt ihre Auswertung des 2012 gewonnenen Datenmaterials fort und erstellt gemeinsam mit Agnico-Eagle ein Explorationsprogramm für 2013. Die geplanten Explorationsausgaben im Rahmen der Optionsvereinbarung belaufen sich im Jahr 2013 auf 3,5 Millionen $.


Über Homestake Resource Corporation

Homestake hält sämtliche Rechte am Projekt Homestake Ridge, das sich in der Mineralregion Kitsault im Nordwesten von British Columbia befindet. Das Projekt soll zu einem hochwertigen Untertagebaubetrieb ausgebaut werden. Unter Berücksichtigung eines Cutoff-Werts von 3,0 g/t Goldäquivalent und auf Basis der 2010 durchgeführten Bohrungen enthalten die Lagerstätten Main Homestake und Homestake Silver NI43-101-konforme Ressourcen im Umfang von 191.000 Unzen Gold und 1.350.000 Unzen Silber (215.500 Unzen Goldäquivalent) in der angezeigten Kategorie bzw. 530.000 Unzen Gold und 13.470.000 Unzen Silber (775.900 Unzen Goldäquivalent)(1) in der abgeleiteten Kategorie.

Es wurden bisher 251 Löcher über insgesamt 70.533 Meter gebohrt; zahlreiche Explorationsziele des 2585 Hektar großen Konzessionsgebiets müssen allerdings noch erkundet werden. Agnico-Eagle ist für die Projektleitung verantwortlich und hat im Rahmen einer Optionsvereinbarung die Möglichkeit, die Exploration und Erschließung mit 25,3 Million $ über einen Zeitraum von 5 Jahren zu finanzieren und sich dadurch eine Beteiligung von 65 % am Konzessionsgebiet zu sichern.

Homestake hat seinerseits die Option auf den Erwerb einer 100 %-igen Beteiligung am 623 km² großen Projekt Kinskuch, das sich neben bzw. südöstlich des Projekts Homestake Ridge befindet. Die 2011 entlang des Illiance-Trends auf dem Konzessionsgebiet Kinskuch durchgeführten Diamantbohrungen waren erfolgreich; in drei von vier Löchern wurde eine hochgradige Silber-Blei-Zink-VMS-Mineralisierung durchschnitten. Mit den Erd- und Gesteinssplitterproben, die 2012 an der Oberfläche entlang des Trends entnommen wurden, konnte die Mineralisierung über 4,5 Kilometer Streichenlänge erweitert werden. Homestake wird diesen Trend im Jahr 2013 intensiv explorieren.

Homestake ist zu 10,19 % an der Bravada Gold Corporation (TSX.V-BVA) beteiligt, die derzeit in einigen aussichtsreichen Goldregionen in Nevada zahlreiche Gold-/Silberprojekte exploriert und erschließt. Für das Projekt Wind Mountain, das sich in einem fortgeschrittenen Erschließungsstadium befindet, hat BVA von einer unabhängigen Ingenieursfirma einen positiven PEA-Bescheid für die Errichtung eines Tagebaubetriebs mit Haufenlaugung erhalten. Bravada führt derzeit im Rahmen eines Finanzierungs- und Optionsabkommens mit der Argonaut Gold Corporation zusätzliche Explorationen bei Wind Mountain durch.

Robert Macdonald (P.Geo) ist der für das Projekt Homestake Ridge zuständige qualifizierte Sachverständige gemäß National Instrument 43-101. Er hat den fachlichen Inhalt dieser Mitteilung überprüft und freigegeben.


FÜR DAS BOARD:

Joseph A. Kizis, Jr., President & Direktor


(1) Die aktuelle Schätzung wurde von Roscoe Postle Associates Inc. (RPA) erstellt. Die Mineralressourcen der Lagerstätte Main Homestake wurden bereits 2010 anhand eines Blockmodells geschätzt, in dem die Mineralisierungszonen von einem 3D-Drahtrahmen begrenzt wurden. Die Mineralressourcen der Lagerstätte Homestake Silver wurden 2011 anhand eines Blockmodells geschätzt, bei dem die Abgrenzung über Durchtrittspunkte erfolgte, die auf 2D-Flächen projiziert wurden. Das Blockmodell für Main Homestake umfasste eine Reihe von Blöcken im Format 5 m x 5 m x 5 m, wobei die Gold-, Silber- und Kupfergehalte mittels ID3 -Gewichtung interpoliert wurden. Das Blockmodell für Homestake Silver umfasste eine Reihe von 10 m x 10 m großen Blöcken. Unter Berücksichtigung eines Goldäquivalent-Cutoffs von 3,0 g/t wurden anhand der Modelle 888.000 Tonnen angezeigte Ressourcen mit einem Durchschnittsgehalt von 6,7 g/t Au, 47,2 g/t Ag und 0,15 % Cu bzw. kumuliert insgesamt 4.060.000 Tonnen abgeleitete Ressourcen mit einem Durchschnittsgehalt von 4,3 g/t Au und 158 g/t Ag ermittelt.

Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.homestakeresource.com oder kontaktieren Sie Liana Shahinian unter der Telefonnummer 1-888-456-1112 oder 604-641-2773 bzw. per E-Mail unter .liana@mnxltd.com.



Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Diese Aussagen beruhen auf einer Reihe von Annahmen, zu denen unter anderem Annahmen zu allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, Zinssätzen, Rohstoffmärkten, behördlichen und staatlichen Genehmigungen für die unternehmenseigenen Projekte und zur Verfügbarkeit von finanziellen Mitteln für die Erschließungsprojekte des Unternehmens zu angemessenen Konditionen zählen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die eigentlichen Ergebnisse erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen Marktpreise, Abbau- und Explorationserfolge, der Zeitplan und der Erhalt der Genehmigungen von Regierung und Wertpapieraufsicht, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungsmöglichkeiten und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Homestake Resource Corporation ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu ändern, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, soweit dies nicht in den geltenden Gesetzen gefordert wird.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Homestake Resource Corp.
Bergbau
-
-
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"