Suche
 

Gold - Tag der Entscheidung rückt näher

08.02.2013  |  Jochen Stanzl
Gold - Ein "Death Cross" der 50- mit der 200-Tagelinie färbt ein anfänglich in dieser Woche noch konstruktives und im Wochenverlauf zunehmend enttäuschendes technisches Setup im Stunden- sowie Tageskerzenchart grundsätzlich bärisch ein. Die Uhr für die Bullen tickt - jetzt geht es um Alles oder Nichts.

  • Gold - ISIN XC0009655157 - WKN 965515 - Ticker XAUUSD
  • Börse: Spot / Kursstand: 1670,15 USD/oz
  • Widerstände: 1678,85 + 1689,12 + 1694,88
  • Unterstützungen: 1666,70 - 1664,44 - 1653,01


Charttechnischer Ausblick:

Die Konvergernz der steigenden kurzfristigen Aufwärtstrendlinie seit dem 4. Januar auf der unteren Seite (täglich steigend, heute: 1664,44) sowie der beiden deckelnden roten horizontalen Widerstände bei 1678,85 und 1694,88 als auch der Abwärtstrendlinie seit September 2011 (täglich fallend, heute: 1689,12) auf der oberen Seite erzwingt bis zum 22. Februar eine Entscheidung am Goldmarkt.

Die durchschnittlichen täglichen Schwankungen im Goldpreis haben mit 16,26 USD den niedrigsten Stand seit 21 Monaten erreicht. Im Zuge der von der Markttechnik erzwungenen Entscheidung dürfte es im Verlauf des Februar zu einer erneuten Zunahme der Volatilität im Goldpreis kommen.

Kurzfristig bestätigt die schwarze Kerze vom gestrigen Handelstag den Widerstand bei 1678,85 und lässt auf schwächere Goldnotierungen am heutigen Tage und zu Beginn der nächsten Woche schließen. Die Unterstützungen liegen auf der Unterseite heute am Tagestief vom 5. Februar (1666,70), wobei diese Unterstützung per Stundenschluss nicht unterschritten werden darf, sonst steht unmittelbar der Aufwärtstrend seit dem 4. Januar zur Disposition (täglich steigend, heute: 1664,44) .

Nun gilt es, den seit nunmehr sechs Handels-Sessions nach oben deckelnden Horizontal-Widerstand bei 1678,85 zu knacken, wobei hier der Tagesschlusskurs relevant ist. Dies würde übergeordnet Potenzial schaffen bis intraday 1711.

Tag

Open in new window


Stunde

Open in new window


© Jochen Stanzl
Chefredakteur Rohstoff-Report.de / Godmode-Trader.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"