Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Homestake Ridge steigert seine Ressourcen auf: 124.000 oz Gold & 939.000 oz Silber (141.000 oz Goldäqu.) in der angezeigten Kategorie und 911.000 oz Gold & 20.366.000 oz Silber (1.226.000 oz Goldäqu.) in der abgeleiteten Kategorie

25.04.2013  |  IRW-Press
25. April 2013 - Homestake Resource Corporation (TSX.V - HSR) ("Homestake") hat heute bekannt gegeben, dass Roscoe Postle Associates Inc. ("RPA") eine neue Mineralressourcenschätzung für das 2.585 Hektar große Projekt Homestake Ridge im Nordwesten der Provinz British Columbia erstellt hat. In der neuen Version wurde eine erste Schätzung der Ressourcen der hochgradigen Lagerstätte South Reef vorgenommen, die das Unternehmen Ende 2011 entdeckte. Außerdem wurde die Schätzung für die Lagerstätte Main Homestake, die das Unternehmen 2005 entdeckte, präzisiert und die Schätzung für die 2009 entdeckte Lagerstätte Homestake Silver geringfügig angepasst. Dies ist der Höhepunkt der von Homestake seit 2003 im Projekt durchgeführten Arbeiten und veranschaulicht die Übergabe des Projekts an Agnico Eagle Mines Limited ("Agnico Eagle"). Agnico Eagle ist aufgrund einer im August 2012 unterzeichneten Optionsvereinbarung seit Januar 2013 für die Projektleitung verantwortlich. Im Rahmen dieser Vereinbarung hat sich Agnico-Eagle verpflichtet, im Jahr 2013 rund 3,5 Millionen $ in die Projektexploration zu investieren.

Das Base-Case-Szenario der aktuellen Mineralressourcenschätzung stellt sich bei einem NSR-Cutoff von 85 $ folgendermaßen dar:

Die Berechnung des NSR-Cutoff-Werts von 85 $/t basiert auf einem langfristigen Durchschnittspreis von 1.500 $/Unze für Gold, 27 $/Unze für Silber und 3,50 $/Pfund für Kupfer; in Blöcken mit > 0,1 % Cu wurde eine Metallausbeute von 92 % für Gold, 88 % für Silber und 88 % für Kupfer herangezogen, in Blöcken < 0,1 % Cu nur die Gold- und Silberausbeute. Bei der Schätzung der Schmelzgebühren und der Kosten für Veredelung und Transport galten bestimmte Auflagen. Alle Preise sind in US$ angegeben.

Im Vergleich zur Mineralressourcenschätzung vom 6. April 2011 (siehe Pressemeldung 05-11) hat die neue Mineralressourcenschätzung für das Projekt Homestake Ridge eine Steigerung von ca. 40 %, bei annähernd gleichen Gold- und Silberwerten, ergeben. Die Steigerung der Mineralressourcen resultiert aus der Entdeckung neuer hochgradiger Ressourcen durch zusätzliche Bohrungen, der Optimierung der Blockmodelle durch Verwendung von 3D-Wireframes mit einem Cutoff-Gehalt von 2 g/t Au-Äqu. und einem geringeren Cutoff-Wert wegen der höheren Durchschnittspreise für die jeweiligen Metalle. Die Ressourcenschätzung 2011 basierte auf einem Cutoff-Gehalt von 3,0 g/t Au-Äqu., was einem NSR-Cutoff-Wert von annähernd 118 $ entspricht.


Hier die wichtigsten Ergebnisse der neuen Mineralressourcenschätzung 2013:

- In der Lagerstätte South Reef wurden neue hochgradige Ressourcen ermittelt (139.000 Unzen Au und 39.000 Unzen Ag mit durchschnittlich 13,0 g/t Au, 3,6 g/t Ag); die Lagerstätte ist in nordwestlicher Richtung offen.

- Für die Lagerstätte Main Homestake wurde ein neues, optimiertes Modell erstellt. Verglichen mit dem vorhergehenden Blockmodell hat das aktuelle Modell eine höhergradige Mineralressource bei gleichem Cutoff-Wert ergeben. Daraus resultiert eine Steigerung des Erzgehalts und der Goldunzen.

- Die Lagerstätte Homestake Silver wurde durch neue Ressourcen mit hoher Silbermineralisierung, die 2011 im Rahmen von Bohrungen ermittelt wurden, erweitert. Das Geo-Modell für die Lagerstätte Homestake Silver wurde optimiert und von einem zweidimensionalen Modell in ein neues dreidimensionales Modell überführt, um mit den Modellen der beiden anderen Lagerstätten auf dem Konzessionsgebiet zu korrelieren.

RPA schlägt für das Projekt ein unterirdisches Abbauszenario vor und empfiehlt für das Base-Case-Szenario der Ressourcenschätzung einen NSR-Cutoff-Wert von 85 $. Auch die Ergebnisse bei NSR-Cutoff-Werten von 65 $, 120 $ und 140 $ (siehe Tabelle 1) wurden ausgewiesen. Beim unteren NSR-Cutoff von 65 $ ist eine deutliche Steigerung sowohl der Mengen als auch der Gold- und Silberunzen zu beobachten; bei steigenden Cutoff-Werten ist eine deutliche Steigerung der Gold- und Silberunzen zu verzeichnen. Ein NI 43-101-konformer technischer Bericht wird innerhalb von 45 Tagen auf SEDAR veröffentlicht.

Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel. Die abgeleiteten Ressourcen sind aus geologischer Sicht zu spekulativ, um als wirtschaftlich rentable Mineralreserven eingestuft werden zu können. Es gibt keine Gewähr, dass Ressourcen tatsächlich zu Mineralreserven umgewandelt werden können.

Optionsnehmer Agnico Eagle hat uns mitgeteilt, dass er die Projektplanung für das bevorstehende Explorationsprogramm fortsetzen wird. Das Programm besteht u.a. aus einer Oberflächenexploration, einer geophysikalischen Bodenanalyse und Diamantbohrungen. Ziel wird es sein, weitere Lagerstätten und Mineralressourcen im Konzessionsgebiet zu identifizieren und abzugrenzen. Die Explorationsaktivitäten vor Ort werden Ende Juni - Anfang Juli wieder aufgenommen.

President Joe Kizis meinte dazu: "Homestake hat mit seiner konsequenten und systematischen Exploration seit 2003 drei bedeutende Lagerstätten bei Homestake Ridge aufgefunden. Damit zählt Homestake Ridge nun zu einem der wichtigsten unerschlossenen hochgradigen Edelmetallprojekte der Welt. Agnico Eagle hat 2013 ein Budget in Höhe von 3,5 Millionen $ für die Exploration und Erschließung des Konzessionsgebiets Homestake Ridge bereitgestellt. Wir sind zuversichtlich, dass es damit möglich ist, weitere hochgradige Ressourcen aufzufinden und für die Aktionäre von Homestake eine Wertsteigerung zu erzielen. Wenige Junior-Explorer sind in der derzeitigen unsicheren Marktlage so erfolgreich positioniert."


Parameter der neuen Homestake-Ressourcenschätzung

Für die neue Schätzung wurden voneinander unabhängige Blockmodelle auf Basis von 3D-Wireframes in den Mineralisierungszonen erstellt. Die Blockmodelle bestanden aus einer Reihe von Blöcken im Format 5 m x 5 m x 5 m; die Gold-, Silber- und Kupfergehalte wurden mittels ID3-Gewichtung interpoliert. Anhand des durch Interpolation ermittelten Erzgehalts der Blöcke wurde anschließend der Goldäquivalent- und NSR-Wert berechnet.

Die Interpolation erfolgte in drei Schritten, wobei der Suchradius stufenweise auf 30 m, 50 m und 100 m vergrößert wurde. Im ersten und zweiten Schritt wurde die Interpolation auf mindestens drei und höchstens acht Mischproben begrenzt, wobei pro Bohrloch maximal zwei Mischproben entnommen wurden (d.h. es waren mindestens zwei Bohrlöcher erforderlich). Im dritten Schritt erfolgte eine Beschränkung auf mindestens eine und höchstens zwei Mischproben pro Bohrloch.

Die Raumdichte wurde anhand von insgesamt 2.308 Messungen ermittelt, die von den Homestake-Arbeitern in den Mineralisierungszonen durchgeführt wurden. In Zonen, wo ausreichende Messdaten verfügbar waren, wurde per Schätzung die durchschnittliche Dichte ermittelt. Die Dichtewerte lagen zwischen 2,66 t/m3 und 2,85 t/m3. In Zonen mit unzureichenden Messdaten konnte kein zuverlässiger Mittelwert gebildet werden; hier wurde der Durchschnittswert des gesamten Datensatzes - 2,75 t/m3 - verwendet.

Die Mineralisierungszonen wurden von den Homestake-Mitarbeitern mit Unterstützung von RPA definiert. Für die Ermittlung der mineralisierten Wireframes wurde ein Cutoff-Gehalt von 2,0 g/t Au-Äqu. und eine horizontale Mindestbreite von 2,0 m herangezogen.

Tabelle 1: Zusammenfassung der Mineralressourcen bei Homestake Ridge

Zur Ansicht der vollständigen News inklusive Tabellen und Grafiken folgen Sie bitte dem Link: http://www.irw-press.com/dokumente/Homestake_250413_DEUTSCH.pdf

Je nach statistischer Beschaffenheit der einzelnen Zonen wurden hohe Probenwerte vor der Herstellung von Mischproben auf unterschiedlichen Ebenen gedeckelt.

Die Ressourcenschätzungen für Homestake Silver und South Reef enthalten ausschließlich eine Einstufung nach abgeleiteten Mineralressourcen. In allen Zonen wurden Blöcke zumindest in die abgeleitete Kategorie gestuft, wenn sie nicht weiter als 75 m von einem Bohrlochabschnitt entfernt waren. In der Lagerstätte Main Homestake kamen alle maximal 20 m vom nächsten Abschnitt entfernten Blöcke, für die in mindestens zwei Bohrlöchern eine Schätzung vorgenommen wurde, für eine Hochstufung in die angezeigte Kategorie in Frage. Um Felder von benachbarten Blöcken, die für eine Hochstufung in die angezeigte Kategorie in Frage kamen, wurden händisch Polygone gezogen; diese Blöcke wurden anschließend in die angezeigte Kategorie hochgestuft.

Abbildung 1: Verteilung der Minerallagerstätten im Projekt Homestake Ridge

Zur Ansicht der vollständigen News inklusive Tabellen und Grafiken folgen Sie bitte dem Link: http://www.irw-press.com/dokumente/Homestake_250413_DEUTSCH.pdf


Über Homestake Resource Corporation

Homestake hält sämtliche Rechte am Projekt Homestake Ridge, das sich in der Mineralregion Kitsault im Nordwesten von British Columbia befindet. Das Projekt wird zu einem hochwertigen Untertagebaubetrieb ausgebaut. Unter Berücksichtigung eines NSR-Cutoff-Werts von 85 $ und auf Basis der 2012 durchgeführten Bohrungen enthalten die Lagerstätten Main Homestake, Homestake Silver und South Reef NI43-101-konforme Ressourcen im Umfang von 124.000 Unzen Gold und 939.000 Unzen Silber (141.000 Unzen Goldäquivalent) in der angezeigten Kategorie bzw. 911.000 Unzen Gold und 20.366.000 Unzen Silber (1.225.785 Unzen Goldäquivalent) in der abgeleiteten Kategorie. Besuchen Sie die Website des Unternehmens auf www.homestakeresource.com. Hier finden Sie einen Vergleich der Ressourcenschätzung für Homestake Ridge mit anderen internationalen Goldlagerstätten (Ranking von Natural Resource Holdings, Juni 2012).

Es wurden bisher 251 Löcher über insgesamt 70.533 Meter gebohrt; zahlreiche Explorationsziele des 2.585 Hektar großen Konzessionsgebiets müssen noch erkundet werden. Agnico Eagle Mines Limited ist seit Januar 2013 für die Projektleitung verantwortlich. In diesem Zusammenhang wurde im August 2012 eine Optionsvereinbarung unterzeichnet, in der die Gesellschaft sich verpflichtet hat, die Exploration und Erschließung mit 25,3 Million $ über einen Zeitraum von 5 Jahren zu finanzieren und sich dadurch eine Beteiligung von 65 % am Konzessionsgebiet zu sichern.

Homestake hat die Option auf den Erwerb einer 100 %-igen Beteiligung am 623 km² großen Projekt Kinskuch, das sich neben bzw. südöstlich des Projekts Homestake Ridge befindet. Die 2011 entlang des Illiance-Trends auf dem Konzessionsgebiet Kinskuch durchgeführten Diamantbohrungen waren erfolgreich; in drei von vier Löchern wurde eine hochgradige Silber-Blei-Zink-VMS-Mineralisierung durchschnitten. Mit den Erd- und Gesteinssplitterproben die 2012 an der Oberfläche entlang des Trends entnommen wurden, konnte die Mineralisierung über 4,5 Kilometer Streichenlänge erweitert werden. Homestake wird diesen Trend 2013 umfassend explorieren.

Homestake ist zu 10,19 % an der Bravada Gold Corporation (TSX.V-BVA) beteiligt, die derzeit in einigen aussichtsreichen Goldregionen in Nevada zahlreiche Gold-/Silberprojekte exploriert und erschließt. Für das Projekt Wind Mountain, das sich in einem fortgeschrittenen Erschließungsstadium befindet, hat BVA von einer unabhängigen Ingenieursfirma einen positiven PEA-Bescheid für die Errichtung eines Tagebaubetriebs mit Haufenlaugung erhalten. Bravada führt derzeit im Rahmen eines Finanzierungs- und Optionsabkommens mit der Argonaut Gold Corporation zusätzliche Explorationen bei Wind Mountain durch.

Rob Macdonald (P.Geo.) ist Vice-President of Exploration von Homestake und als qualifizierter Sachverständiger für die Prüfung der in dieser Pressemeldung enthaltenen technischen Ergebnisse verantwortlich. David Rennie, P. Eng. und Chefgeologe bei Roscoe Postle Associates Inc., ist als unabhängiger qualifizierter Sachverständiger für die Erstellung und Prüfung der Mineralressourcenschätzung verantwortlich.


Für das Board of Directors:

"Joseph A. Kizis, Jr."
Joseph A. Kizis Jr., Director, President, Homestake Resource Corporation


Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.homestakeresource.com oder kontaktieren Sie Liana Shahinian unter der Telefonnummer 1-888-456-1112 oder 604-641-2773 bzw. per E-Mail unter .liana@mnxltd.com.



Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Diese Aussagen beruhen auf einer Reihe von Annahmen, zu denen unter anderem Annahmen zu allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, Zinssätzen, Rohstoffmärkten, behördlichen und staatlichen Genehmigungen für die unternehmenseigenen Projekte und zur Verfügbarkeit von finanziellen Mitteln für die Erschließungsprojekte des Unternehmens zu angemessenen Konditionen zählen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die eigentlichen Ergebnisse erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen Marktpreise, Abbau- und Explorationserfolge, der Zeitplan und der Erhalt der Genehmigungen von Regierung und Wertpapieraufsicht, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungsmöglichkeiten und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Homestake Resource Corp. ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu ändern, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, soweit dies nicht in den geltenden Gesetzen gefordert wird.

Die TSX Venture Exchange hat diese Pressemeldung, die vom Management erstellt wurde, nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Angemessenheit der Inhalte dieser Meldung. Wir bemühen uns um das Safe-Harbour-Zertifikat.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Homestake Resource Corp.
Bergbau
-
-
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"