Suche
 

Goldnachfrage Chinas steigt erheblich

16.05.2013  |  Redaktion
Wie aus einem kürzlich veröffentlichten Bericht der China Gold Association hervorgeht, stieg die Goldnachfrage Chinas während des ersten Quartals 2013 auf sage und schreibe 320,54 Tonnen an - das sind 26% mehr als noch im Vorjahreszeitraum.

Vor allem der Verkauf von Anlagegold, der sich um 49% auf 120,39 Tonnen erhöhte, sowie der vermehrte Bedarf seitens der Schmuckindustrie, welcher um 16% zunahm und auf 178,59 Tonnen anstieg, haben dem Bericht zufolge für die immense Erhöhung der Gesamtnachfrage gesorgt.

Allein im März wurden Quellen wie Bloomberg zufolge mehr als 223,5 Tonnen Gold von Hongkong aus nach Festlandchina exportiert. Gegenüber den 97,1 Tonnen im Februar ist das eine Steigerung um 130% in nur einem einzigen Monat! Auch die Nettoimporte seitens des chinesischen Festlandes hätten sich den Daten zufolge in dieser Zeit mehr als verdoppelt und erreichten so eine Summe von 130,4 Tonnen. Ebenso stiegen die Exporte von China nach Hongkong von 36.159 kg im Februar auf 93.481 kg im März.

Andere uns vorliegende Quellen, welchen auch das nachfolgende Diagramm entstammt, zeigen abweichende Importzahlen. Für März etwa wird hier eine Importmenge von 181,5 Tonnen angegeben, wodurch sich der Gesamtimport für das erste Quartal entsprechend ändert. Ungeachtet der unterschiedlichen Daten wird jedoch deutlich, wie immens die Goldnachfrage Chinas in den vergangenen Monaten gestiegen ist.

Open in new window

Die Goldimporte Chinas in Relation zur Entwicklung des Goldpreises


Das eigentlich Bedeutende an diesen Zahlen jedoch ist, dass sie die Käufe VOR dem Goldpreiseinbruch Mitte April darlegen, der bekanntermaßen als großartige Kaufgelegenheit erachtet wurde. Da China danach allein am 22. April mehr als 43,3 Tonnen Gold gekauft hat, so geht aus einer Meldung von Bloomberg hervor, liegt die Vermutung nahe, dass für das zweite Quartal dieses Jahres mit noch höheren Importzahlen zu rechnen ist.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"