Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Frankreich - privater Gold-Besitz bald verboten?

13.06.2013  |  Marc Nitzsche
Gar nicht mehr so großartig läuft es wirtschaftlich bereits seit einiger Zeit in der "Grande Nation". Die Arbeitslosigkeit in Frankreich klettert unaufhörlich und viele Unternehmen leiden im internationalen Vergleich unter der eingeschränkten Wettbewerbsfähigkeit. Unter solchen Voraussetzungen dürfte es für unseren westlichen Nachbarn schwer werden, die Neuverschuldung in dem von der EU vorgegebenen Rahmen zu halten. Um die Vorgaben dennoch zu schaffen, bedarf es Mehreinnahmen. Und es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Hollande-Regierung diesbezüglich einen fast schon perfiden Plan schmiedet.


Neue Einschränkungen beschlossen!

Die Leid tragenden könnten die Bürger sein, die sich vor allem für physisches Gold als Investment begeistern können. Diesen Anlegern legt Frankreich bereits seit 2011 Steine in den Weg, indem Edelmetall-Käufe in einem Gegenwert von mehr als 450 Euro nur noch bargeldlos abgewickelt werden dürfen. Jetzt wurde zusätzlich ein Verbot beschlossen, Gold-Gegenstände per Post zu versenden. Will die Regierung damit erreichen, dass die privaten Edelmetall-Bestände der Franzosen schmelzen wie der sprichwörtliche Schnee in der Sonne? Wohl eher nicht! Ganz im Gegenteil:


Dickes Ende zum Schluss?

Die weiteren Reglementierungen werden vielmehr dazu führen, dass die Franzosen so viel Edelmetalle wie möglich horten. Und haben die Bürger genug Gold eingesammelt, müsste man nur noch in einer schnellen Nacht-und-Nebel-Aktion den privaten Gold-Besitzt verbieten. Dann könnte man das gesamte Gold beschlagnahmen und die Regierung hätte zeitnah die benötigten finanziellen Mittel. Für Gold-Fans wäre das ein apokalyptisches Szenario.


© Marc Nitzsche
Chefredakteur Rohstoff-Trader



Der Rohstoff-Trader liefert Ihnen wöchentlich konkrete Empfehlungen für Rohstoff-Aktien sowie Zertifikate und Optionsscheine auf Gold, Silber & Co. Setzen auch Sie auf den Mega-Markt Rohstoffe u. testen Sie den Rohstoff-Trader unter www.rohstoff-trader.de/abo.htm



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Rundblick


Neueste Videos
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"