Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Victoria Gold erhält zweite Zahlung von Premier Gold für den Verkauf der Cove-McCoy-Liegenschaft

20.06.2013  |  Minenportal.de
Victoria Gold Corporation gab gestern bekannt, dass das Unternehmen am 14. Juni die zweite von drei Zahlungen von Premier Gold Mines Limited in Höhe von 10 Mio. CAD erhalten hat. Im Juni letzten Jahres hatte Victoria Gold seine Cove-McCoy-Liegenschaft an Premier Gold Mines für insgesamt 28 Mio. CAD und weitere von der Produktion abhängige Zahlungen in Höhe von 20 Mio. CAD verkauft.

Die jüngste Zahlung setzt sich aus 5 Mio. CAD in bar sowie 5 Mio. CAD in Form von Premier-Gold-Stammaktien zusammen. Die dritte und somit letzte Zahlung ist im Juni 2014 fällig. Victoria Gold verfügt derzeit über Barmittel und -äquivalente in Höhe von 33 Mio. CAD. Trotz guter Bilanz musste das Unternehmen laut eigener Aussage aufgrund der derzeitigen Marktschwäche jedoch bereits einige seiner Mitarbeiter entlassen.

© Redaktion MinenPortal.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Rundblick


Mineninfo
Victoria Gold Corp.
Bergbau
A2PVRH
CA92625W5072

weitere Unternehmen:

Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"