Suche
 

Peter Zihlmann: Fünf aussichtsreiche Silberunternehmen, deren Aktien man haben sollte

09.07.2013  |  Minenportal.de
In ihrer jüngsten Einschätzung vom 7. Juli widmen sich Peter Zihlmann und Andrew Portmann fünf Silberunternehmen, in die es ihrer Ansicht nach zu investieren lohnt. Generell sei Silber angesichts der momentanen Marktlage den Experten zufolge empfehlenswert. Ihr Preisziel für die kommenden drei Jahre liegt bei 90 bis 110 $.

Geht es nach Meinung Zihlmanns und Portmanns könnte sich der Wert der Aktie von Endeavour Silver Corporation verzehnfachen. Das Unternehmen verfügt über beträchtliche Ressourcen an Silberäquivalent, welche sich von 2008 bis 2012 um 230% erhöht haben. Die gesamten Cashkosten je Unze werden für 2013 auf 20,75 USD geschätzt.

Open in new window


Eine ebenso große Wertsteigerung ist den Experten zufolge bei der Aktie von Fortuna Silver Mines Inc. denkbar. Die Silberproduktion des Unternehmens ist während der Jahre 2008 bis 2012 um 440% gestiegen. Darüber hinaus verzeichnet Fortuna Silver seit 2009 einen stetig wachsenden Umsatz, welcher für 2013 auf 174 Mio. USD geschätzt wird.

Open in new window


First Majestic Silver Corporation erhöhte seine Silberressourcen von 2008 bis 2012 um 80%. Zudem zeichnet sich das Unternehmen durch die Entwicklung seines Cashflows aus. Zwar ist dieser 2012 im Vergleich zu 2011 von 1,55 USD auf 1,35 USD gesunken, langfristig betrachtet verzeichnete das Unternehmen seit 2008 jedoch einen Zuwachs um sage und schreibe 2.150%.

Open in new window


Das vierte, nach Ansicht Zihlmanns lohnende Unternehmen ist Silvercrest Mines Inc., welches in Relation zum Gewinn eine äußerst niedrige Marktkapitalisierung aufweist. Zudem wird das Unternehmen bei zwei seiner Lagerstätten in Kürze die Produktion aufnehmen. Die Cashkosten (12,60 USD je Unze im Jahr 2012) liegen deutlich unter dem derzeitigen Silberpreis, sodass trotz der schwierigen Marktlage ein Gewinn möglich ist.

Open in new window


Tahoe Resources Inc. ist ein vergleichsweise junges Unternehmen, welches jedoch nach Meinung Zihlmanns und Portmanns erhebliches Potential birgt, einer der weltweit führenden Silberproduzenten zu werden. Die geschätzte Produktion der Escobal-Mine beläuft sich auf 20 Mio. Unzen pro Jahr. Zugleich fallen die Cashkosten mit 5,00 USD je Unze (nach Beiproduktgutschriften) äußerst niedrig aus.

Open in new window



© Redaktion MinenPortal.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"